Wikipedia: Redigering av biologi / kvalitetssikring

fra Wikipedia, den frie encyklopedi
Hopp til navigasjon Hopp til søk
Forkortelse : WP: RBIO / QS, WP: QSB
Velkommen til kvalitetssikringsavdelingen i redaksjonen for biologi .

Denne siden tjener til å sikre den grunnleggende kvaliteten innen biologi ved å koordinere den innkommende inspeksjonen og liste opp ting som trenger revisjon.

Hvordan virker det?

  • Innkommende inspeksjon : Nye artikler er lagt inn under Portal: Levende vesener / Nye artikler og Portal: Biologi / Nye artikler etter dager og sjekket her av andre brukere, mer informasjon om prosedyren finnes på denne siden.
  • Skriv inn en artikkel som trenger revisjon : Finn en passende kategori for artikkelen (se innholdsfortegnelsen) og skriv inn artikkelen med en lenke på slutten av listen i den tilsvarende delen (starter med *). For ikke å forstyrre strukturen på siden, bør ingen nye overskrifter brukes. Hvis det ikke finnes en passende klassifisering, kan artikkelen sorteres under "Generelt> Innboks". Skriv kort hva som skal kritiseres i artikkelen (inkonsekvenser i innhold, mangel på kilder, etc.) og signer oppføringen for eventuelle spørsmål. Malen {{ QS-Biologie }} bør angis i artikkelen.
  • Oppsigelser og motsetninger : Er oppført som andre artikler som trenger revisjon i de tilsvarende seksjonene, der alle berørte artikler bør kobles om mulig.
  • Kommenterer et innlegg : Korte kommentarer kan skrives med ":" innrykket under QA -oppføringen, lengre kommentarer bør skrives med et notat her på artikkelsamtalens side for klarhetens skyld
  • Avslutt abonnementet på en revidert artikkel : Når manglene i en artikkel er rettet, kan oppføringen fjernes fra listen. Artikkelen bør deretter legges inn som en revidert artikkel under Portal: Levende vesener / Nye artikler eller Portal: Biologi / Nye artikler med en påfølgende "(üa)".
  • Foreslå en artikkel for sletting : Hvis kvaliteten er ekstremt dårlig og biologiske retningslinjer tydeligvis ikke er oppfylt, kan en artikkel legges inn som en kandidat for sletting. Disse slettes av en administrator etter minst syv dager uten innsigelse eller fjerning, eller i uklare tilfeller overført til kvalitetssikring. Biologiske slukkekandidater er merket med malen {{LK-Biologie}}.

I tillegg til denne siden er det andre, for det meste automatisk genererte lister over mangler innen biologi, en oversikt finner du på Wikipedia: Redaktion Biologie / Article Lists . Disse listene behandles kontinuerlig. Artikler som allerede vises i disse listene, bør ikke listes opp igjen her uten ytterligere grunn.

Innkommende inspeksjon

En stjerne betyr at artikkelen er ok; tillegg "(QS)" betyr at det har blitt klassifisert i en av kategoriene nedenfor; tillegget "(LA)" betyr at det er sendt inn en forespørsel om sletting. Hvis eksisterende artikler er fullstendig revidert, kan dette merkes med tillegg "(üa)".

Mer informasjon kommentert i kildekoden til sidene.

Portal: levende vesener [ rediger ]

I dag er det 13. august (uke 32).

12.8. Eusparassus dufouri - Carabus splendens - crested hawk

11.8. Wore hawk - British Warmblood (QSB) - Scorpaena - Strombidium - spot Cooper's Hawk - Papua hawk - Habrophlebia lauta

10.8. Palewing Star (QSB) - Magpie goshawk

9.8. Perching lobed flower - white rump song hawk

8.8. Diacritinae

KW 31 Svart og hvitt Maskenzikade - Sakishima Habu - Gefleckter Brennnesselrüssler - Gold purre - Brauner comber - Drymaria (LK-Bio) - Methylocella palustris - Stereolepis - Short-tailed Shearwater (UA) - Epitheliozoa - Sedum morganianum - sølv Singhabicht - Spiny Scorpion Tail - Chaetoceros - Spilogale leucoparia - Mico schneideri - Rotmeer -rib Falterfisch - Balearisk hestesko Klee - Crescent Ameisenpitta - dobbelt belte Rennvogel - Graphopsocus cruciatus - Amerikansk hestefugl - bindende Rennvogel

KW 30 Hydrophis ornatus - Stor Storchschnabelrüssler - Uferaas - Amethystrennvogel - Propolydesmus Germanicus - Erythropsidinium - Koromandelrennvogel - lilla vikker - Warnowiaceae - Crithidia - Somali Rennvogel - Doppelzahnweih - rust Rennvogel - hybrid Wicke - Hydrophis melanocephalus - Bella (orangutang) - Eurygaster austriaca - Heterocapsa - Temminckrennvogel - Haptolina - Anatolanthias apiomycter - Chrysochromulina - Liten kløver spissmus snutebillen - Emydocephalus ijimae - Daphniairidovirus - Choranthias - White-throated vipe

KW 29 Brachycyrtus - Lycodon ruhstrati - Svart bryst Hamster - Caesioperca - Actual Oriole - Lycodon semicarinatus - Luthereiche (Eilenburg) - Decapodiridovirus - Hvit apex peewit - Drivhus skjermen Ling - Meganthias - Ekweeconfractus - Shanti (Elephant) - Prymnesium parvum - Giganthias - Long tå peewit - Vogelfußähnlicher Fenugreek - eik blonder bug - Prymnesium kappa - Prymnesium - Ophiodesmus albonanus - Heuchelheimer Schneeapfel - Ordinær Plattschwanz - Fast Beilwicke - Tetrastichus coeruleus - Zhangixalus - Kontikia ventrolineata - Grünstirnspint (UA) - Black vipe - Macrosternodesmus palicola - Türkispitpit - Frontina Laeta - Prymnesiales - Prymnesiophyceae - Senegalkiebitz

KW 28 Pearl butterfly - japansk skogen viper - Calamaria pfefferi - Brown Ried Natter - Meyers butterfly - furer dental bomull rotte - Big eik sap flyt bille - Virgichneumon digrammus - Rotbrustkiebitz - Mørk Dick furu edderkopp * - Trimeresurus malabaricus - dverg slanger - Mangrovepirol - brann -colored døgnflue - vill epletre (Grange) - Ghana Butterfly - Zhangixalus arboreus - Rhacophorus malabaricus - Strichelbrustkiebitz - Hofler butterfly - Aframonius - Orange Red Federlibelle - Epinephelides armatus - Lissonota histrio - Dactylanthias aplodactylus - Busch Elster - Odontanthias - Svart belte vipe - Valais glomerida - strimler Oriole - Stiplet Guinea skog Otter - Cylloceriinae - Odontanthias borbonius - Robbin -Nacktsohlenrennmaus - Madeira Petrel (UA) - sigd Basslet - Pyramimonas - Andes peewit - Chelonus - borre Krapp - Napoleon bøk (Luenen-Gahmen) - Inkatriel - Uropsilus dabieshanensis - Trachysphaera schmidti - Loris Basslet - Mørk storfingerflaggermus - Pseudanthias hawaiiensis - Symbiodiniaceae - Pseudanthias ventralis

KW 27 Xiphydria prolongata - Symbiodinium - Euphlyctis cyanophlyctis - kanin hode pufferfish (QSB) - Chelatococcus asaccharovorans - Purple Basslet - Prevorster baking pære (QS∀) - Sunius melanocephalus - Megarhyssa - Langschwanztriel - Anthradapis - Sonora bush rotte - Rhein mygg - Taiga tick - snø Bussard - Trissolcus mitsukurii - Bufo gargarizans - Trachysphaera Gibbula - Balearic Geitvedslekten - Wassertriel - grevinne av Paris - Otiorhynchus clavipes - Engelberger Renette - Bufo torrenticola - Grønn Pichel pære - Okamejei - Emerald kylling - Rajella - Paragus pecchiolii - Phaeocystis - Glomeridella minima - Elegant Guinea -vann rotte - Tetraselmis - Trychosis neglecta - Rioraja agassizii - Little Tyke

KW 26 hetero Sigma - Megarhyssa vagatoria - ull hoder (Hurtigsøkfelt) - Aureococcus - Carrion bille - Ansellkuckuck - Triamyxa - Pyreneiske Silge - African rosmarin - Weißbauch devil - Arabian Bergkraut - Pauli Ella - Uncaria gambir - Ceylonkuckuck - Bengal devil - Alpine glomerida - Dekorert glomerida - Lilyvirus - Grønn djevel - slange Bussard - Atanycolus - Zobellviridae - Goliath djevel - Guelinviridae - Vetelia - Chlamydophractus - Blackwings oriole - Blue Bonnet - Fleckentangare (QSB) - Salasmaviridae - Angostura trifoliata - Andamanenkuckuck - Anamana

KW 25 Homo langs - Bamboo Cuckoo - Royal Oak (Kirchwehren) - Rountreeviridae - Fire band-glomerida - Swiss glomerida - Schitoviridae - Lepidargyrus ancorifer - Western Sixbar glomerida - Ophion minutus - kort anspore gjøk - Peloponnesian skjermen umbel - Gul-breasted Sunbird - Tolecusatellitidae - Alphasatellitidae - Jungle Oriole - Meksikansk buskrot - naturmonument 3 bøketrær - skallet djevel - Stenopelmus - japansk Erdkröte - lilla djevel - To serier glomerida - To farger Sperber - blood oriole - Calchaenesthes oblongomaculata - maske djevel - Fire serier glomerida - Geplafuvirales - Eastern Sixbar glomerida - Blaukopf djevel - Sao -Tome -oriole - Zele albiditarsus - Eastern Indigonatter (QS∀) - Euphorbieae - Luthereiche Ditterke - Psoroptes ovis - Grillkuckuck - Plectroglyphidodon

KW 24 Farget glomerida - Psoroptidae - Anaglyptus luteofasciatus - Hvit brygging devil - tykkelse Oak av liernu - Arsinoea - Serapia (genus) - Syrphoctonus tarsatorius - Geoglomeris subterranea - Plesiopithecus - hule sopp mygg - kobber hale devil - Pycnochromis - hule lange ben - Leptochilus regulus - Botourmiaviridae - Mye Prikket Pappelbock - Cave rov biller - Trachysphaera costata - chorioptic - Lenarviricota - Madagaskar Sandgrouse - Ornimegalonyx (UA) - Monodontomerus aeneus - Mitovirus - Narnavirus - Polyzonium anglicum - Masradapis * - tømmerbukker - aske blad skraper - Rugulopteryx okamurae (QS∀ ) - Dendrohyrax interfluvialis - Naldaviricetes - krone Ortega - Liten børste - fot - Tamworth -gris - Brachymeria tibialis - Wadilemur * - Adintoviridae - Acmaeoderella mimonti - Brun -bellied svart rype - Turriviridae - Otites rivularis - Autolykiviridae

KW 23 Gule kjedelig svamp - Ryukyu sin bat - Colletotrichum lilii - bindende Ortega - Gondwanagaricites Magnificus * - Quedius nigriceps - Sarthroviridae - Mycosphaerella martagonis - Echthrus reluctator - Barbary Falcon (UA) - Wellenflug Chicken - lav Liegendes Leinkraut - Nosmips - Mount Field Mogul (QS ∀) - Afrotarsius - Collmer Linde - Abuqatrania - Penicillium nalgiovense - Qatrania - Orthione - Pocket gratis hale flaggermus - Busch Ortega - NC10 (taxon) - Bassus kalkulator - Methylomirabilis - smykker Ortega

KW 22 Jakobs stige - Fuchs Habicht - Tepidimonas ignava - magawa - Gul Kehl-Ortega - Agrothereutes leucorhaeus - Conostegia xalapensis - Busch-Glasflügelzikade - Rotbrustfalke - flekk flight Chicken - Calodendrum capense - Felles Köpfchenpolyp - Alpine Wimperfarn - Karanisia - Saharagalago - nighttime Chicken - Crocosphaera (med videresending Crocosphaera watsonii ) - Dermestes murinus - Ribozyviria - Adnaviria - Chengiopanax sciadophylloides - Coburg lerke (QS∀) - Rubrivivax gelatinosus - Tsarbombavirus - Sauropus androgynus - Gloeothece - Cylindrospermum - Parapithecus - Cyanothece - Chamaesiphon - Gloeobacter - Margrit (Bonobo) - sjø reker - subshrub speedwell - Fusobacteria - Peric Lista lineolata - Entophysalis - Johannesbaptistia - chroococcus - Gloeomargarita - Gomphosphaeria - Danaea Kalevala - Biretia - Bornaviridae - Sauvitage - pinnsvin cricket - dverg kråkeboller - gigantiske eik i Sauer Busch - Artemisia splendens - Riesenmakifrosch

KW 21 Daisy Speedwell - Dasyhelea - Talahpithecus - Apidium - Notoxus trifasciatus - Liten spatangoida - Oligopithecus - Lima ark øre mus - Archidendron jiringa - Catopithecus - Anthicus antherinus - Proteopithecus - Elateriospermum Tapos - Mama (sjimpanse) - Nordic krabbe - Graubrust-Schlangenadler - Elaeocarpus bancroftii - Streptomyces avermitilis * - Sibinia pellucens - Apataelurus - Lindera benzoin - Myrsine africana - Middelhavsrensere reker - Nitrosospira multiformis

KW 20 Black -breasted snake eagle - Bright Field Slug - Linde Empelder road - Andean large vole - Beaudouin -toed Eagle - Hedivirus - Rhabdodon (QSB) - Cap Forest Falcon - Tisamenus fratercula - Rothmannia engleriana - Halleria lucida - Climbing snapdragon - book group på land Georgengarten 1 B - toed Eagle (slekt) - Harungana madagascariensis - Altai bjørkmus - Liten byttedyrflue - Schleichera oleosa - Robbsia andropogonis - eik Wiehbergstraße 10 - Fuchs Falke - Cochlospermum religiosum - kobberbøk i hagen til Henriettenstiftung - trær rundt hagen til Henriettenstiftung tidligere Tabernacles Ahlem - Collyriinae - band toed eagle

KW 19 Sterculia foetida - Trachyaretaon gatla - Caribbean oregano - Weißstieliger Roetling - Dipturus - Heterocopus leprosus - Marley Falterfisch - Acrotomus succinctus - East Pacific-Falterfisch - Palausalangane - dorcasominae - Matt Svart Bovistnagekäfer - Aretaon muscosus - lacunaria jenmanii - Svart pyramide Falterfisch - Synechocystis - Plagiolepis - Anabaena fag N-1 - Escherichia virus T3 - grå ansiktet Buzzard - bellucia dichotoma - Allantus melanarius - orm slug - psyllium Banan - øre-formet Weißseitling - Lavocatchampsa - Lacmellea edulis - Dorcadion - små blad buksbom - Urolig hud biller - Buchanania lanzan - Emancipation Oak - Silberimmortelle - Burckella obovata - Adelognathus - Hafnia - Sepedophilus marshami - Barringtonia edulis

KW 18 rosae Eurytoma - Cola nitida - Hochlandmoa - Garcinia livingstonei - fett enger vulgare - Orthopelma brevicorne - Diacodexis - Verstraetearchaeota - Marsarchaeota - Geoarchaeota - Bathyarchaeota - Thaumarchaeota - Aigarchaeota - Garcinia prainiana - Ornimegalonyx (Hurtigsøkfelt) - acaenitinae - Alpenschnegel - scoparia pyralella - Gebirgsschnegel - Barred skogen Falcon - Ehrmanns milacidae - Swiss Elecampane - Chrysocrambus craterella - Laganosuchus - South Asian typhlopids - aglaomorpha histrio - tistelstengelvikler - Dendrobias kjeve - Llukalkan - Suezichthys - Crocidura narcondamica - Oebalia Costa rica - Ucayalipithecus - Kimmerosaurus - hengebøken Jägerstraße * - Sifarchaeota - Helarchaeota - Heimdallarchaeota - Shope papillomavirus - Abalistes filamentosus

KW 17 Fox ragweed Pug - Odinarchaeota - Wyoming lomme mus - Thorarchaeota - Dwarf Cudweed - Hynobius leechii - Sigaloeista ramula - Chestnut Limmerstraße - Crescentia Alata - Asgard archaea - Deliciola Charis - Pseudocharopa exquisita - april 2021 - Pseudocharopa - Hawthorn Miniersackmotte - Tantilla - Melloconcha miranda - ichneumon xanthorius - TACK-Superphylum * - Sphenoptera lapidaria - Papilio blumei - Lepidurus apus - Gul ryllik - Pourouma cecropiifolia - Ptyas - Begomovirus - Scytodoidea) (QSB) - Bacillophis (QS∀) - Bacillophis -Virus - Pirilloltrupial - Luteoviridae - hydnocarpus wightiana - Rhabdophis - smal Bindiger serotin nedsenkningsbille - potetvirus P - lønn på hagekirkegården - Prior Linde - Centrodera spurca - Tisamenus deplanatus - Søt sjokolade - Carpotroche brasiliensis - Opisthotropis - Simiolus - lås Linde (Wanfried) - potexvirus - Pestlinde (W - Cherokee Purple - Potetvirus H - Potetvirus X - Bluebird - Callidium antennatum - epibulus brevis

KW 16 eucerotinae - Emydocephalus - Eubulides (genus) - Hua gabonii - Aethotaxis mitopteryx - Euprepiophis - Cinderella - Potet virus A - burotstengelvikler - Cnidoscolus aconitifolius - Calamaria - Planispectrum - Pareas - gråtende hval -beech - Tine bøk (Valais-Bøk) - eik på Borsigweg - Cape hamster rotte - Tisamenus serratorius - potetvirus M - Leea indica - Sinomicrurus - Protobothrops - Bathythrix pellucidator - potetvirus S - Luthereiche Alt -Vinnhorst - pukkelpirat edderkopp * - carlavirus - Tsavo (neshorn) - Taxonus agrorum - afrikansk Waldbilch - Engelsk eik (Groß Munzel) - Eik Fischteichweg 1 - Castilla elastica - Ryukyu flygende rev - Chlorovirus ATCV -1 - Thrianta - Pimpla turionellae - Spinosaurinae - Eastern dark edderkopp * - Europeisk bøk Rotermundstraße 24 - Busket torv - Tusenårig eik (Vörie) * - Eutyrannosauria (QSBosauria) - Dictyoglomus

KW 15 japanske fire-lined slange - Sycamore leaf miner - Oxytorus - Natural Monument engelsk eik sørvest Enste - naturlig monument eik nordvest Ensthof - naturlig monument eiketre på Ensthof - Pseudo virus phiCTX - Natural Monument Linde sørlige utkanten Enste - Eustrephus latifolius - Island Rat Slange - Vibriovirus CTXphi - European Knoll Minimize * - grågrønn sandwort - Svart edderkopp - Svarthalset Bock - Liriomyza pusilla - eik i Vahrenwalder Park * - Inovirus - Friedrich eik (Wichtringhausen) * - Ducula david - Nodaviradae - eik Schackstraße 16 - Filzhaariger hals Bock - Sneathia - lus eik (Werra-Meissner) * - xoridinae - Cordyla pinnata - allophylus edulis - pediococci (UA) - Veillonella (UA) - Pylaemenes konkakinhensis - Antrocaryon amazonicum - Mouriri Pusa - Eugenia Myrcianthes - Chomelia brasiliana - Sphenoptera rauca - Alpinia caerulea - Grahams krabbe Natter - pollenveps - Korthaus killifish

KW 14 Casasia clusiifolia - Basil Ziest - Pylaemenes elenamikhailorum - Tilly Linde (Großgoltern) - Schizomeria ovata - Leucophora obtusa - Orestes krijnsi - David Sonia jerseyana - To-rad Goldhafer * - Filippinene hestesko bat - Statomicroplana - Pseudartiocotylus ceylonicus - Xerces Blue Butterfly - Incapora - Aulonium ruficorne - Geobenazzia tyrrhenica - Burkholderia paludis - Diporodemus - Orestes japonicus - Shotokuvirae - Apanteles adjunctus - Telosma cordata - Marnaviridae - Endornaviridae - Smacoviridae - Protobothrops flavoviridis - Giant løpere - Mesua ferrea - Parvimico - Platydemus - Eichenlederzikade - Dolichoplana - Genomoviridae - Bacilladnaviridae - Digonopyla harmeri - Sacoglottis gabonensis - Sild butterfly butterfly - Lotiev sin oter - Eudoxiatopoplana bilaticlavia - Senta (slekten) (QSB) - Choeradoplana riutortae - Choeradoplana onae - Thompsons pyramidebutterfly - Fargerik or blad cicada - spansk sandpiper - Linden leafminer Orestes botot - Capnocytophaga gingivalis

KW 13 Mongolenschaf (QSB) - Phyllonorycter corylifoliella - Nanoviridae - Müllers Pinzettfisch - Rhabdophis nigrocinctus - Maize aumaivirus 1 - Albetovirus - Choeradoplana claudioiSchwarze ZikadeOrestes shirakii - WeinzwirnerForcipiger wanai - Heidesheimer Frühe - Choeradoplana eudoxiae - Townsend-MaulwurfWestaustralischer Pinzettfisch - Gelbliche Florfliege - Orestes draegeri - Rothals-Wassernatter - Bidnaviridae - Siphonostomatoida (QSB) - Grüne Bambusotter - Cressdnaviricota - Capnocytophaga ochracea - Phyllocnistis unipunctella - Grüne Kielrückenwassernatter - Choeradoplana albonigraHemerobius humulinus - Maulwurfsfloh * - 2 Rotbuchen (Hugo- und Astabuche) - Choeradoplana tristriataÖstliche GrilleRothalsiger Buntkäfer - Nanopithecus - Manticora (Gattung) - Choeradoplana minimaWürgervireos - Coradion melanopus - Striga barthlottii * - Choeradoplana benyaiHissarschaf - Choeradoplana cyanoatria

KW 12 Haaniella gorochovi * - Baja-California-Maulwurf - Otavipithecus - Spathius exarator - Kleine Philippinen-Waldmaus - Asiagomphus amamiensis - Blauspottdrosseln - Choeradoplana longivesicula - Socorrosittich - Burianosaurus - Zitterdrosseln - Attila (Adler) - Spottdrosseln (Gattung) - Streifenbasilisk - Aquilolamna - Geschecktes Bergschaf - Nichtvogeldinosaurier - Nemoura cinerea - WolfszahnnatternSichelspötter - Cozumelspottdrossel - Diadem-Faulvogel - Beauchampius - Guambrillenvogel - Rodrigues-Bülbül - Embia ramburi - Embia amadorae - Haploembia solieri - Neukaledonien-Purpurhuhn - Ruderschlangen - Maskarenen-Purpurhuhn - Mininucleoviridae - Pelmatoplana - Gelbhalsholztermite - Portogloboviridae - Clavaviridae - Rhizidiovirus - Réunionfalke - Réunion-Nachtreiher - Kleinschnabel-Darwinfink - Imber-Sturmvogel - Perlamantis alliberti - Pterodroma jugabilis - Rivetina baetica - Pelmatoplanini - Silpha tyrolensis * - Waitaha-Pinguin - Coradion chrysozonus - Iris oratoria - Centrornis majori - Chironomus plumosus - Obama baptistae - Finnlakeviridae - Globuloviridae - Amorphophallus barthlottii - Limnephilus rhombicusObama carbayoi - Hovacrex roberti

KW 11 Ecuador-Graslandmaus - Nesotrochis - Hochflossen-Coradion - Gefleckter SchnellschwimmerCephalodella auriculata (QSB) - Kartoffelvirus Y - Pasipha mbya - Itoshiro-Sugi - Jōmon-Sugi - Gehyra mutilata * - Obriminae - Strisores - Pasipha atla - Domino-Spatz - Thaspiviridae - Pasipha johnsoni - Tagschläfer (Familie) - Fuselloviridae - Ovaliviridae - Gerandete Steinfliege - Bizionia psychrotolerans - Eristalis - Zierliche Juliomaus - Ampullaviridae - Bicaudaviridae - Halspiviridae - Microplana polyopsis - Roter von Simonffi - Fahle Atlantische Waldratte - Microplana plurioculata - Anthaxia brevis - Tropfenfrankolin - Amphithectus opacus - Cotyloplana - FlussflohkrebsParaba tingauna - Bleichstreuner *

KW 10 Kieslaufwolf * - Runella slithyformis - Gepunktete Laternenträgerzikade - Obrimini - Comollis Veilchen - Amphichaetodon melbae - Goldband-Streckspringer * - Parachromis dovii - Hoogerwerf-Ratte - Hemichromis camerounensis - Paraba piriana - Polei-Gamander - Goldman-Wassermaus - Anisorhynchodemus - Gefleckter Doppelfüßer * - Thanatophilus - Rhynchodemini - Lactiplantibacillus plantarum - Vulkan-Erntemaus - Galapagos-Sturmvogel - Microplana nana - Kinneretia - Kleine Plattbauchspinne - Chordeuma sylvestreLord-Howe-Falterfisch - Caenoplana decolorata - Hebius - Achalinus

KW 09 Nanogona polydesmoides - Poemeniinae - Öhringer Blutstreifling - Ostaustralischer Pinzettfisch - Euphorbia pauliani * - Gewächshaus-TausendfüßerLonchaeidae - Betulapion simile - Pseudalsophis - Megatoma - Südaustralischer Pinzettfisch - Choeradoplana gladismariae - Rundblättrige Hauhechel - Ebebin - Tryphoninae - Ediths Kampffisch - Choeradoplana banga - Ingentia (QSB) - Südlicher Laternenhai - Anzoplana trilineata - Rotbrauner Bandfüßer - La-Palma-Rieseneidechse - Naturdenkmal Eiche im Misburger Wald (H 222) - Pseudoprepotherium - Lysinibacillus sphaericus - Gewächshaus-Zwergfüßer - Texacephale (QSB) - Crambione cookii - Amblypomacentrus - Lithobius variegatus - Choeradoplana bocaina - Bacillus circulans - Lineage P.1 - Blaue Zimmettraube

KW 08 Gartenskolopender - Büschelgras-Blattohrmaus - Marionfyfea adventor - Wellen-Demoiselle - Betaretrovirus - Anthaxia umbellatarum - Succinivibrio dextrinosolvens - Schwarzer Wimpelfisch - Metopiinae - Tiger-Zwergschmerle - Stigmatogaster subterraneaMarionfyfea carnleyi - Chromis tingting - Kletterbuche von Hoppenrade - Marionfyfea - Strauch-Strandflieder - Millettia pinnata - Braunsporrindenpilzverwandte - Glomeris connexa - Phygadeuontinae - Papuasalangane - Erigorgus melanops - Corynephagen - Drexlerviridae - Malayen-Wimpelfisch - Schwarzbrauen-Mausdrossling - Cratera paraitinga - Phycis chesteri - Uferglanzspinne - Amphimoschus - Vachellia nilotica - Cratera imbiri - Eutrombidium rostratum - Ypsolopha mucronella - Schwarm-Wimpelfisch - Karpatenskorpion - Märcheneiche am Tiergarten - Cratera tui - Bali-Allfarblori - Bothfelder Hochzeitseiche - Pomacentrus - Lasioglossum malachurum

KW 07 Mondfleckschwebfliege - Halictus sexcinctus - Mesobuthus gibbosusWeißfleckenkolibri - Cratera boja - Arizona-Baumwollratte - Cratera assu - Garypus beauvoisii - Rümmler-Bürstenratte - Stachlige Baumwollratte - Urophycis chuss - Rotbrustpitpit - Phycis blennoides - Wiesenkleezirpe - Oxynema thaianum - Halictus maculatus - Anzoplanini - Stubbs (Kater) - Galapagos-Spottdrossel - Allochernes wideri - Splittereiche - Cyphophthalmi - Purpurhähnchen - Propelargus (QSB) - Ambon-Riffbarsch - Bunte Winkerzikade - Halictus quadricinctus - Cheiridium museorum - Halictus confusus - Microlophus - Baby-Brokkoli (QS∀) - Vaucheria velutina - Spiraviridae - Lipogramma anabantoides - Sulawesilori - Braunrückenkanker - Leopoldius signatus - Sulfolobus-spindle-shaped-Virus 1 - Plesiops - Westlicher Silberfleckkanker - Inoviridae - Sulalori - Metaphalangium cirtanum - Mastobunus tuberculifer - Lapiedra martinezii - Stilbopinae - Rainfarnrauke - Weißhaubenhäherling - Dyspnoi - Gelbkopflori - Streckfuß (Weberknecht) - Schillerspinnen - Amaga expatria

KW 06 Mount-Data-Nasenratte - Atlantischer Dreizackkanker - Spanisches EiskrautGigantea gouvernoni - Großzahnnatter - Weißbauch-Uferwipper - Sinomicrurus japonicus - Tubulavirales - Kirschlori - Schneckenkanker (Familie) - ZiegelrückenkankerKiwa (Gattung) - Rhyssinae - Thecophora fulvipes - Othelosoma duplamaculosum - Lorrain-Bilch - Gebirgsgroßauge - Demerecviridae - Ethmostigmus trigonopodus - Waldgroßauge - Balearen-Kohl - Chaseviridae - Desmognathus imitator - Naturdenkmal Eiche an der Schlosskapelle - Brassica rupestris - Sorghum halepenseDrachenhuhn - Zweifarbige Plattbauchspinne - Othelosoma lineaenigrum - Echter Binkelweizen - Herelleviridae - Gletscherweberknecht - Aneides aeneus - Cheilosia - AteleutinaeReomkagoUnionicola crassipesRhipsalis barthlottii - Aneides flavipunctatus - Vierfleckiger FadenkankerKalanchoe rebmannii (QS∀) - Newzealandia - Goldstrichellori (QS∀) - Lithocharis nigriceps - Batrachoseps attenuatus - Rice-Brydewal - Cheilosia pedestris - Blauroter PerusalmlerGriechische Walzenspinne - Ackermannviridae - Isthmura bellii - Variabler Brettkanker * – Australopacifica

KW 05 Plestiodon kishinouyei - Tersilochinae - Artioposthia - Streptosporangium longisporum - Euphorbia excelsa * - Somalitaube - Opisthotropis kikuzatoi - Dreistreifensalamander - Euphorbia evansii * - Adrastus axillaris - Euphorbia eustacei * - Dornbusch-Wolfsmilch * - Spartan (Apfel) - Mycetoporus nigricollis - Naturdenkmal Eiche (Gut Habbel) - Indisches Fallsamengras * - Euphorbia etuberculosa * - Salvia merjamie * - Isabellpirol - Eurycea lucifuga - Gluvia dorsalis - Othelosoma simile - Rauten-Uferbold - Othelosoma impensum - Japanischer Maulwurf - Große Teichköcherfliege - Höckersamtente - Trübe Levkoje * - Raphitoma pulchra (QS) - Porcellionides pruinosus (QS) - Streifen-Fahnenbarsch - Neobisium carcinoides - Ophioninae - Karamojapithecus - Iriripithecus - Cardiophorus asellus - Streptococcus-pyogenes-Phage T12 - Zweifarben-Fahnenbarsch - Arthurdendyus - Desmognathus wrighti - Meganthias filiferus - Australoplana - Weißer Wau * - Faden-Fahnenbarsch - Dendropithecus - Brauner Bachsalamander - Rotmeer-Fahnenbarsch - Endozoicomonadaceae - Filozoa - Gyrinus natatorAkazienzaunkönig - Randhalsiger Herzschild-Schnellkäfer - Pseudanthias connelli

KW 04 Othelosoma - Gebänderter Schnellkäfer - Ilybius quadriguttatus - Siegelring-Schwimmnatter - Carmen-Rennechse - Balkan-Salbei - Equus conversidens - Länglicher Schnellkäfer - Viburnum farreri - Torvoneustes - Rotfuß - Siebenbürgen-Salbei - Elsteradler - Enterobacteria-Phage T2 - Herzmaskenzikade - Oncorhynchus kawamurae - Saginae - Anomaloninae - Iflavirus - Gelbrückenfahnenbarsch - Coleocephalus fuscus - Brookesia nana - Gemeine Strauchzirpe - Caenoplanini - Peterson-Chinchillamaus - Hainzirpe - Kleiner Japanischer Maulwurf - Ätna-Ginster - Iflavirus - Variimorda villosa - Bruchhörniger Kotkäfer - Braune Jägerspinne - Diploderma polygonatum - Vernachlässigter Walch - Mesochorinae - Langsames Bienenlähmungsvirus - Euaviale (QSB) - Microplana robusta - Federhelmturako - Branchinecta paludosa - Kogolepithecus - Brauner Blütenkäfer - Bedornte Höhlenschrecke - Microplana kwiskea - Rotrücken-Waldsalamander - Ctenopelmatinae - Gemeine Kugelmuschel - Bibernellen-Blütenkäfer - Microplana groga - Honig-Schöterich - Großohr-Buschratte - Hemichromis stellifer - Milchweiße Planarie - Ijimia felina

KW 03 Rotes Rotblattmoos - Rostkehlnachtigall - Rotrückenzaunkönig - Microplana monacensis - Rostrotes Rotblattmoos - Hemichromis elongatus - Anthrenus angustefasciatus - Halsbandnatter - Scarabaeus piusFiederblättriges Veilchen - Westliche Kleinstbuschratte - Microplana hyalina - Hewitt-Wollschwanzhase - Pantherophis alleghaniensisGoldman-Kleinstbuschratte - Trixagus - Potyvirus - Ischyropsalis * - Alcanivoracaceae - Rauchvirus - Rainfordia opercularis - Petrobius maritimus - Samburupithecus - Gophernatter - Juwelen-FahnenbarschSamtkehlnachtigall - Ochthera - Zweihöcker-Spinnenfresser * - Dermatobia hominis - Vectaerovenator - Mallosia graeca - KammfischchenOdonteus armigerParadiceros - Sado-MaulwurfSphaerolipoviridae - Baldwinella - Camas-Taschenratte - Luzonichthys - Sacura - BanchinaeEryops (QSB) - Pronotogrammus - Monodnaviria - Holanthias - Hemanthias

KW 02 Shortridge-Felsenmaus - Omomantis zebrata - Winston (Apfel) - Nordamerikanische Rötelmaus - Salvia leucophylla * - Cellini (Apfel) - Lepidoperca - Westamerikanische Rötelmaus - Hypoplectrodes - LenkunyaSalvia spathacea * - Caprodon - GlanzraupenfängerEchigo-Maulwurf - Ryukyu-Maulwurf - Antioquiazaunkönig - Tachysphex pompiliformis - Rossturako - Trachypoma macracanthus - Othos dentex - Athyridida - Paraba multicolor - Zweigefleckter Eilkäfer - AlomyinaeEnteletacea - Mount-Pulag-Bergwaldmaus - Anthela ocellata - Geoplana quagga - Lemonia peileiRapafruchttaube - Eiche Kapellenbrink 22 (Groß-Buchholz) - Gunnera tinctoria - Felsensteinkraut - Hispanopithecus - Eiche Kapellenbrink 10 (Groß-Buchholz) - Pseudanthias - Anthela nicothoe - Niasbeo - Fichtengebirgsblattwespe - IgelginsterProductida - Ectemnius lapidarius - Rudapithecus - Imbira negrita - Gemeine Käfermilbe - Redondoviridae - Alpiscaptulus medogensisGriphopithecus - Priacanthiformes - Campopleginae

KW 01 Pimplinae - Bunte Ochsenzunge * - Skandinavischer Walzenborkenkäfer - Lausannevirus - Ectemnius cephalotes - Kalifornischer Salbei * - Euphorbia espinosa * - Kedougou-Virus - Savannenbussard - Tasmanoplana - Ectemnius cavifrons - Anthias - Raketen-Laubfrosch - Gramma - Noravirus - Kalettes - Zweifarbig behaarter Speckkäfer - Zimtfarbene Paramomaus - Pseudodictamnus mediterraneus - Gemeines Rotblattmoos - Ischyropsalis hellwigii * - Chelepteryx chalepteryx - Eupholidoptera cretica - Martellivirales - Salvia clevelandii * - Tonate-Virus - Chelepteryx collesi - Cratera anamariae - Napf-Schwarznessel - Wandkanker - Ectemnius lituratus - Schwarzbussard - Kermes-Schildlaus - Distel-Salbei * - Ntaya-Virus - Ierivirus - Cratera cuarassu - Apfelblattsauger - Bryoerythrophyllum - Ectemnius fossorius - Schwarze Holunderblattlaus - Melanitta - Rhamphosuchus (LK-Bio) - Salvia dorrii * - Hynobius tokyoensis - Fletchamia - Euroscaptor ngoclinhensis - Löffelenten - Malaysia-Maulwurf - Hynobius retardatus - Ectemnius nigritarsus - Sphenacodontoidea (LK-Bio) - Hynobius boulengeri - Phytosus schatzmayri - Frucht-Salbei * - Pasipha quirogai - Chalcophora intermedia - Thiocapsa imhoffii

Ältere Artikel ohne Eingangsprüfung (*) findest Du hier .


Portal:Biologie [ Bearbeiten ]

Heute ist der 13. August (KW 32).

12.8. Liste von Schmetterlingen in Palau - St Vincent and the Grenadines Botanic Gardens

11.8. Editas Medicine

10.8. Institute of Human Origins

9.8. Zeitschrift für Morphologie und Anthropologie - Luoyixi - Pengchong - Duibian

8.8. Penglaitan - Schneckenpflaster Echaz - Steinkohlenwald

7.8. Walther Hellmuth Karl Otto Graßmann - Alpengarten Rambertia

6.8. Ruth G. Shaw - Loricrin (QS∀) - Bio7 - Huludong - Delphine Planas (LA)

5.8. Bio Art

4.8. Aussüßung - gitter-gekoppelte Interferometrie - Patricia Margaret Selkirk

3.8. Rudolphina Menzel

2.8. Ophidiophobie

1.8. Teresa K. Woodruff

26.–31.7. Herto - Fabio Terribile - Jean de Heinzelin - Adam Heinrich Norwich - Gerd Sutter - Haua Fteah - Karpalorgan - Rote Liste gefährdeter Pilze Japans - Lucy Beatrice Moore - Annie Morrill Smith

19.–25.7. Alligator-Action-Farm - Extrachromosomales Element - Borg (DNA) - Tea bag index (LA) - Ivan Löbl - Elizabeth Edgar (Botanikerin) - Tobias Mainda - Lokis Schloss - Giulio Cuccodoro - Kategorie:Zoo in Indien - Alice Laciny - Greta Stevenson - Edward Bruce Williamson - Herbert Zettel - Extrachromosomale Elemente (jetzt WL) - Oxidosqualen-Zyklasen (QS-Chem) - Aetokthonotoxin (QS-Chem) - Paul Stricker - Fritz Gusenleitner - Wojciech J. Pulawski - Dirk Görlich

12.–18.7. Fish Museum & Biodiversity Centre - Jacques de Beaumont - Walter Vogel (Entomologe) - Malte Haß - Limnology and Oceanography - Sigrid Graumann - William Toby White - Franz Uiblein - Hartmut Kegler - Phil Heemstra - Živko R. Adamović - Martin H. Muma - Harold A. Denmark - Mina Weinstein-Evron - Eliahu Swirski - Anima (Garten) (als botanischer Garten kategorisiert)

5.–11.7. Theodor Wildbolz - Elefantenfleisch - Richard Maatsch - Fritz Schneider (Entomologe) - Biochemical Systematics and Ecology - Nathalie Cabrol - Jacques Aubert (Entomologe) -Na Dương (Fossillagerstätte) - Erwin Frink Smith - Yves Coineau - Eduard Handschin - Anna Belfer-Cohen - Erik J. van Nieukerken - Christa L. Deeleman-Reinhold - Jacobus Theodorus Wiebes - Symbiosom (üa) - Palau'amin - Kees van Achterberg - Morris Goodman - Gona (Äthiopien) - Peter J. van Helsdingen - Edward A. Ueckermann - Verzierter Riesenhirsch-Knochen aus der Einhornhöhle

1.–4.7. Pieter Daniël Theron - Garusi 1 - Pierre LG Benoit - Israel Hershkovitz - Camille Donis - Eugenia Flores Vindas - Kategorie:Paläoanthropologe (Frankreich) - Irene Schloss - Kingmans Koaleszenz - Johann Nave - David W. Schindler - Raymond Mayné - Pierre Lesne - Herbert Thomas Condon - Shane A. Parker - Ralph S. Baric - Harald Mischak (QS∀)

28.–30.6. Phyllis Rountree - Spencer Charles Hilton Barrett - Sarah Otto - Hayonim-Höhle - Hualong-Höhle - Laurenen - René Léopold Steyaert - EUginius - Kategorie:Pinguinkolonie in Antarktika - Jean-Marie Vrydagh

21.–27.6. Thomas Hartmann (Biologe) - Soziale Ökologie (Bookchin) - ‎ Sociedad Zoológica del Uruguay - Rodolfo Escalante - Luis Barattini - Museo Zoológico Dámaso Antonio Larrañaga - Juan Cuello - Mitosehemmer - Ruth Gruhn - Kategorie:Transfektionsreagenz - Manfred Möller - Gnotobiose - Andreas Bärtels - Honda Seiroku - Kategorie:Transfektion - David Douglas Cunningham - Martin Kaltenpoth - Joseph Bancroft - N1-Methylpseudouridin - Alexander Leonidowitsch Ginzburg - Rijksmuseum van Natuurlijke Historie - Hermann Biggs - Louise Vet - FJ Appelman - Boskop 1 - Anton Boudewijn van Deinse - Robert Tampé (QS∀)

14.–20.6. W. Richard Schlickum - Peter Werner (Biologe) - Koenraad Kuiper - Arctic (Apfelsorten) - Giorgos Dimitriadis - Meeresschleim - Anita Ganeri - Pierre Meulien - Baruch Arensburg - Sofia Simmonds - Denys Ovenden - Philip Felgner - Robert Malone - Peter Liljeström - Gustav Becker (Pflanzenzüchter) - John A. Burton - JoGayle Howard - EMBO Gold Medal - Eduard Schär - Ralph Buchsbaum

7.–13.6. Antonios George Plakidas - Bienenkundemuseum Münstertal - M. Celeste Simon - Adelheid Studer-Thiersch - Ragnar Spärck - Lee White - Nikolai Alexandrowitsch Cholodkowski - Alwin Pedersen - Yuasa Hachirō - Gangphase (LA) - Hans Bub - Siegfried Eck - Hildegard Zeissler - Hans Kuiper - Bella Galil - Deutsches Zentrum zum Schutz von Versuchstieren (Bf3R) - SM-102 - Dieter Vogt (Zoologe) - Frans Ernst Blaauw - Liste der neuzeitlich ausgestorbenen Pflanzen und Pilze - Adriaan Anthoni van Bemmelen - Máté Bereczki

1.–6.6. Syncytin - Kulturmilch - Eduard Daniël van Oort - Hilbrand Boschma - Agatha Gijzen - Ursula Friederich - Andreas Schmid (Biologe) - Heinz Wermuth - Willibald Maurer - Gamighübel - Marian Młynarski - Tobias Plieninger - Oliver L. Austin - Consuelo De Moraes - Sebastian Bonhoeffer - William N. Eschmeyer - Allgemeine Naturgeschichte für alle Stände - Vitaliano Donati - Jean Louis Prévost (Mediziner, 1790) - Ōshima Masamitsu - Benennung der Mutationen von SARS-CoV-2 (LA) - Komai Taku - Botanischer Garten Teplice - Maki Moichirō

31.5. Leopold Döhner

24.–30.5. Carl Branson - Linda Katherine Escobar - Maxim Konrad Elias - Edwin O'Neill Willis - Miyaji Denzaburō - George H. Lowery - Variant Call Format - Kategorie:Giftspinnen - Stephen D. Cairns - Donald F. Squires - Theodor Friedrich Julius Basiner - Louis S. Kornicker - Itō Keisuke - Vasile Gh. Radu - Helen Purdy Beale - Grasei - Traubenkörner - Ethologische Gesellschaft - The Canadian Entomologist - Meike Piepenbring - Kategorie:Entomologische Zeitschrift - Planschwirkung - Wolfgang Bischoff - Diaphonisierung - Mary Bunting

17.–23.5. Coptisin - Philip Rightmire -Krystyna Urbańska (Geobotanikerin) - Modest Guțu - Zarui Muradian - Jules Richard (Ozeanograf) - Modest Jakowlewitsch Kittary - Mihai Băcescu - Iwan Illarionowitsch Messjazew - Jean Broadhurst - Heike Krebber (QS∀) - Carol und Tim Inskipp - John Holt (Tiermediziner) - Hermann Fischer-Sigwart - Norbert Pies - Richard Grimmett - Holger Bastians (QS∀) - Oriental Bird Club - Henry Stanley Raper - Nervismus

10.–16.5. Brinke Stevens - Ornithological Society of the Middle East - Johann Ernst Probst - Nigel Redman (Ornithologe) - Suzana Herculano-Houzel - Susumu Hagiwara - Heinz Ambühl - Silvia Dorn - Peter G. Ryan - Claire Spottiswoode - Kono Yasui - Geoffrey K. McCulloch - Michael Casement - Philippe Matile - Tschagyrskaja-Höhle - Australian Faunal Directory - Helen Baker (Ornithologin) - Ronald Edmund Fraser Peal - Iwan Semjonowitsch Poljakow - Thomas W. Gladwin - Willem Vervoort - Kizzmekia Corbett - Sheng You Lu - Yuen Po Yang - Birger Bohlin - Arturo Zychlinsky - Walter W. Dalquest - Bouri - Metacommunity (QSB) - Ökologische Stabilität (QSB) - Guattari-Höhle - Kitahara Tasaku - Margaret Levyns - Alexander L. George (als Verhaltensforscher kategorisiert)

3.–9.5. Ornithologische Mitteilungen - Günther E. Freytag - J. Alan Holman - Memphis Meats - Robert V. Kesling - Claude W. Hibbard - Renate van den Elzen - Andrzej Sulimski - Jelle Reumer - Paul Sondaar - Alexandra van der Geer - Albert Mousson - Bodo D'Ar - Rita Adrian - Richard Hørring - Bertel Bruun - Archiv für Naturgeschichte - Uwe Lindemann - Maria Mottl - Hugo Roedel - Cioclovina-Höhle - Magnus Degerbøl - Wilhelm Erich Schmidt - Wei Lijie (Wissenschaftlerin)

1.–2.5. Gwynne Vevers - Leo Daniël Brongersma - Salannin (QS-Chem) - American Society for Biochemistry and Molecular Biology - Aramis (Äthiopien) - Isabel T. Hyman - Matsumura Jinzō - Frank Köhler

26.–30.4. Camille Arambourg - Alfred James Peile - Gottfried Bollinger - Transcription mediated amplification - Charles AM Meszoely - Scopa (Biologie) - Pollenhöschen - Allia Bay - Färbungsfreie Viabilität - Rosengarten (Stettin) - Van Wallach - Pulsatile Ausschüttung - Kanapoi - Manfred Kraus

19.–25.4. Joost M. Tinbergen -Wolfgang Elisabeth Krumbein - Rudi Drent - Robert Hodges - Sarah Van Hoosen Jones - John R. Faaborg - Fred Cooke (Ornithologe) - Ludwig Heinrich Jeitteles - Lawrence M. Page - Naresh Chandra Datta - Bashford Dean - Nimet Öktem - Mehmet K. Atatür - Yusuf Kumlutaş - Karl Heinz Moll - Wald und Wasserkreislauf

12.–18.4. Eagle's Minimal Essential Medium - Edwin Möhn - Friederike Spitzenberger - Muhammad Sharif Khan - Bruno Kneubühler (Entomologe) - İbrahim Baran - Abidin Budak - Muhtar Başoğlu - Bayram Göçmen - Mladen Karaman - Stanko Karaman - Nikolai Fjodorowitsch Gamaleja - Zoo Gizeh - Wickroggen - Emanuel Mikschik - Natalja Lwowna Delone - Entactin - Henrik von Wehrden - Eyasi 1 - Éric Alibert - Lew Nikolajewitsch Delone - Amarogentin - Arboretum Ilseder Hütte - Arboretum Wolfsburg - Aduma - Myographion

5.–11.4. Natalija Borissowna Ananjewa - Boris Sakojewitsch Tunijew - Paläovirologie - Christophe Dufresnes - Smithsonian-Roosevelt African Expedition - Mathieu Denoël - Sergei Wladimirowitsch Ostrowskich - Nikolai Ljuzianowitsch Orlow -Michail Konstantinowitsch Glubokowski - Frauke Fischer - JPR Ochieng'-Odero - Sphingosinkinase - Bette A. Loiselle - Robert M. Zink - Stressfaser - Rainer Froese - Vogelschutznetz - Xerces Society - Shiv Raj Kumar Chopra - Bashambhar Nath Chopra - Parzentrizität - William Frédéric Edwards - Cellular and Molecular Life Sciences - Mithan Lal Roonwal - Baini Prashad - Heinz Bauer (Mediziner, 1933) - Vorniere - Carl von Bülow - Dev Dev Mukerji - Matthew Spriggs - Pflanzenblindheit - Henri Jekel - Ursegmentstiel - Karl Enigk

1.–4.4. James T. Tanner - Danata-Formation #Fossilien - Klaus Kloppstech - Arthur A. Allen - Cornell Lab of Ornithology - Erica H. Dunn - Beihoden - Lisa A. Steiner - Steven R. Beissinger - Arboretum Mährisches Tor - John C. Wingfield - Karel Voous - David Albert Jones - Donald Sankey Farner - Max Düggeli

29.–31.3. Dominique G. Homberger - Walter J. Bock - Reinhard F. Stocker (QS∀) - Vittorio Delucchi - Eric A. Rickart - Diarylheptanoide - Kjell von Sneidern - Batscho-Kiro-Höhle - Angela McLean (Biologin) - James Rising

22.–28.3. Donald Kroodsma - David Brewer (Ornithologe) - Grace Oladunni Taylor - Jan-Peter Röderer - Christine Falk (Biologin) - Helga Kersten - Karl Myrbäck - Francis Raymond Fosberg - Josef Anton Huber - Kategorie:Sachbuchautor (Botanik) - Ove Erik Eriksson (lückenhaft) - Joachim Jenrich - Curcuminoide - Carl Ludwig Hablitz - Kategorie:Realm - Hugh Wilson (Botaniker) - Konsolidierung (Neuropsychologie)

15.–21.3. Gregor-Mendel-Gesellschaft-Wien - Kategorie:Organisation (Genetik) - Jacques Blondel (Ökologe) - Alessandro Ghigi - Arthur Landsborough Thomson - Douglas Livingstone - Kurek-Formation - Kugitang-Formation - Liste der Amphibien Japans - Martina Schraudner - Paul Bovey - Linker Vorhof - David Seth-Smith - Kalle M. Saksela - Trinity Peninsula Group #Fossilien - Richard Julius Pumphrey

8.–14.3. Bertram Smythies - Nancy Turner - Anne Dejean - Carl Friedrich Wilhelm Krukenberg - Tömösvárysches Organ - Isabella Preston - Victor Gurney Logan Van Someren - Blutkreislauf des Menschen und der Säugetiere - Jones Island Sewage Plant - Jardín de Cactus - Latady Group #Fossilien - Martha Daniell Logan - Soziales Lernen bei Tieren - Arzneipflanze des Jahres (Österreich) - Henry Hurd Swinnerton - Liste der ETOY-Nominierten 2011 - Richard Weissenberg - Oka Asajirō - Liste der ältesten botanischen Gärten weltweit - Meike Stoverock (LA) - Liste der Reptilien Japans - Cynthia Westcott - Jakob Jäggi - George Howard Parker - Kategorie:Biologische Gesellschaft (Deutschland)

1.–7.3. Juan A. Rivero - Elsie Naumburg - Rote Liste gefährdeter Salzwasserfische Japans - Derrick Rossi - Ursula Klingmüller - Adriaan Cornelis Valentin van Bemmel - Andries Hoogerwerf - Isabella Abbott - Cytochrom P450 2C19 - FocusTerra - Optische Transfektion - Hans Machleidt - Angelika Anders-von Ahlften - Herbert Hölzel - Karl Wuhrmann - Meyer'sche Schleife - Marion Fyfe - James D. Lazell

22.–28.2. Theodor von Wasielewski - Henriette Oboussier - Heinrich Wolf (Zoologe) - Eileen Adelaide Bruce - Artur Augusto da Fonseca Cardoso - Edvard Bay - Copaene - Timofei Andrejewitsch Smelowski - Johann Georg Duvernoy - Elisabeth Dane - Soekarja Somadikarta - Werner Menke (Biologe) - Informelle Gruppe (Biologie) - Strelitzia (Schriftenreihe) - Franz-Josef Kaup - Ulrich Gebhard

15.–21.2. 2-Methylacetoacetyl-CoA - Memoirs of the Botanical Survey of South Africa - Herbert Röller - Emil Hölzel - Flugphysiologie - Moskitospirale - Bernhard Seifert (Biologe) - Doppelmord von Linköping - Josef Oellacher - Ernst Wilhelm Martius - Kategorie:Archäologischer Fundplatz (Neandertaler) - Ökologische Durchgängigkeit - Shovakh-Höhle - Herman Georg Simmons - Shuqba-Höhle - Josef Schaffer (Mediziner) - Johann Heinrich Burckhard

8.–14.2.Entomologische Gesellschaft PommORION - Jens Esser - Volker Puthz - Thomas E. Wellems - Zweite Reise der HMS Beagle - Rote Liste gefährdeter Krebstiere Japans - Rote Liste gefährdeter Korallen Japans - Francis Albert Eley Crew - Ernst Christian Specht - Fabian Leendertz - Cedric Morris - Maria Hopf - Hans-Wolfgang Ackermann - Hantanirina Rasamimanana

1.–7.2. Mary Ball - Lise Thiry - Apparatus - Kategorie:Vogelzucht - Christian Vibe - Gesellschaft für Arterhaltende Vogelzucht - Ono Ranzan - North Atlantic Marine Mammal Commission - Wilhelm Becker (Botaniker) - Victor Hansen - Elisabeth Tschermak-Woess - Kategorie:Insektenbekämpfung

25.–31.1. Blastokoline (QS∀) - Europäischer Baum des Jahres - Susan C. Alberts - Kategorie:Geozoologie (Europa) - Carbios - Carzinisierung - Rote Liste gefährdeter Insekten Japans - ~ Hautflügler ~ - ~ Schnabelkerfe ~ - ~ Libellen ~ - ~ Käfer ~ - ~ Schmetterlinge ~ - John V. Dennis - Krzysztof Pyrć - Rote Liste gefährdeter Süß- und Brackwasserfische Japans - Botanischer Garten Carsiana - Ökologische Infrastruktur - Castel San Gottardo - Alexander Danilowitsch Nosdratschow - oxDNA - Michael R. Silverman - Helge B. Bode - Wladimir Nikolajewitsch Tschernigowski - Georg Benz - Brigitte Senut - Wladimir Leonidowitsch Swiderski - Eberhard von Hagen - Leela Hazzah - Wladimir Alexandrowitsch Gowyrin - Hans-Martin Sass - Karl-Wolfgang Mundry - Margaret H. Mitchell - Anne Innis Dagg - Kategorie:Ausgestorbener Menschenaffe

18.–24.1. Thomas Liehr (Biologe) - Robert F. Siliciano - Birgit Sattler - German Michailowitsch Kreps - Botanischer Garten Dominica - Bong Ihn Koh - Jewgeni Michailowitsch Kreps - Jewpraksija Fjodorowna Gurjanowa - Theodor Schuchardt - Liste der Präfekturfische Japans - Oleg Grigorjewitsch Kussakin - Pfannenstielstruktur - Alexander Iwanowitsch Kafanow - Parc de lémuriens à Madagascar - Jewgeni Wladimirowitsch Wulff - Botanischer Garten Lluc - Navesink-Formation - Sherif A. Hassan - David William Holden - Nikolai Iwanowitsch Kusnezow (Botaniker) - Dorfeiche

11.–17.1. Bolortsetseg Minjin - Anastassija Michailowna Semjonowa-Tjan-Schanskaja - Nikolai Adolfowitsch Busch - Günter Bergmann - Elisabeth Boyko - Anastassija Lawrentjewna Abramowa - Lidija Iwanowna Sawitsch-Ljubizkaja - Graureiherkolonie am Salzberg - Friedrich Staib - Alfred Adam (Botaniker) - Hans Schreiber (Biophysiker) - Eugene F. Stoermer - Ljubow Nikolajewna Wassiljewa - Andrei Jakowlewitsch Gordjagin - Pablo Mandazen Soto - Dennis H. Bamford - Helena Magenbuch - Gunther Wennemuth - Sergei Iwanowitsch Korschinski - Margaret S. Collins - George Dickie (Botaniker) - Polygalacturonase (QSB) - Ralph Hückelhoven - Dorete Bloch Danielsen

4.–10.1. Präfekturbaum - Alison Jolly - Transkript (Zeitschrift) - Giovanni Paolo Martelli - Katja Bühler - Enrico Schleiff - Elisabeth Puchhammer-Stöckl - Maude Delap - Helmut Fickenscher - Paul Egerton Weatherley - Eigelb-Agar - Präfekturvogel - LeRoy Abrams - Rob Nelson - CeGaT - Ramón Aveledo Hostos - Adolf Brauns - Irena Papazova-Anakieva - Diederich Friedrich Carl von Schlechtendal - Paolo Sassone-Corsi

1.–3.1.2021 Vlado Matevski - Marta Riutort - Ellen Baake - Florian Krammer - Hellmuth Buck - Martin Ackermann - Albert Müller (Entomologe) - Berkeley SETI Research Center

Weitere Artikel befinden sich hier .2020 --->


Artikel ohne Eingangskontrolle

Folgende Artikel sind noch keiner Eingangsprüfung unterzogen worden, wurden also noch nicht auf Richtigkeit oder Vollständigkeit der grundlegenden Fakten überprüft (Sie sind „ungesternt“ übriggeblieben). Wird ein Artikel hier aufgeführt, heißt das nicht, dass er Mängel aufweist. Artikel mit Mängeln sollten zusammen mit einer Beschreibung der Art der Mängel in die nächsten Abschnitte verschoben werden. Artikel, die nachträglich geprüft wurden, können hier entfernt werden.

Aus Portal:Lebewesen/Neue Artikel

Unbesternte Artikel bitte auf der Archivseite Wikipedia:Redaktion Biologie/Artikel ohne Eingangskontrolle einordnen.

Aus Portal:Biologie/Neue Artikel

Unbesternte Artikel bitte auf der Archivseite Wikipedia:Redaktion Biologie/Artikel ohne Eingangskontrolle einordnen.

Ausbaubedürftige Artikel

Diese Artikel sind zwar erhaltenswert, ihnen fehlen aber wichtige Informationen. Zur Kennzeichnung der Artikel dient die Vorlage {{QS-Biologie}} . Bitte sortiere den Artikel wenn möglich in eine passende Kategorie ein


Allgemeines

Grundsätzlich können Bausteine in Artikeln auf Mängel hinweisen. Mit dem folgenden Tool können diese gezielt für den Bereich Biologie bzw. Lebewesen gesucht werden:

Biologie
überarbeitenunverständlichlückenhaftnur Listefehlende QuellenNeutralitätdefekter WeblinkInternationalisierungWiderspruchDoppeleinträgeveraltete VorlageLagewunschveraltetPortal-/ProjekthinweisLöschkandidatenReviewprozessQualitätssicherungBilderwünschealle Wartungskategorien durchsuchenAkas Fehlerlisten InfoWeiterleitung nicht erwähnt Infoneue Artikelkurze Artikelfehlende Artikelunbebilderte Artikel und „freie“ Bilder suchenungesichtetnachzusichten ( RSS-Feed ) •
Lebewesen
überarbeitenunverständlichlückenhaftnur Listefehlende QuellenNeutralitätdefekter WeblinkInternationalisierungWiderspruchDoppeleinträgeveraltete VorlageLagewunschveraltetPortal-/ProjekthinweisLöschkandidatenReviewprozessQualitätssicherungBilderwünschealle Wartungskategorien durchsuchenAkas Fehlerlisten InfoWeiterleitung nicht erwähnt Infoneue Artikelkurze Artikelfehlende Artikelunbebilderte Artikel und „freie“ Bilder suchenungesichtetnachzusichten ( RSS-Feed ) •

Eingang

Diese Kategorie sollte nur genutzt werden, wenn der Einsteller sich zu einer anderen sinnvollen Einordnung nicht in der Lage sieht

  • Umweltstress . Definitionen verschwommen, unzureichend belegt. Der Artikel beruht jetzt im wesentlichen auf (manchmal recht unglücklichen) Umformulierungen und Paraphrasierungen seiner Online-Quellen. Für das Thema zuwenig.-- Meloe ( Diskussion ) 17:23, 8. Jun. 2015 (CEST)
  • Maximale Sparsamkeit . Der Artikel definiert sein Thema nicht. Aus dem kurzen Text geht überhaupt nicht hervor, um was es sich konkret dabei handelt. Als Beschreibung weder für die Methode noch ggf. für das Kriterium ausreichend. Zudem ist die Übersetzung von maximum parsimony in´s Deutsche mE nicht gerechtfertigt. Der Ausdruck wird nahezu ausschließlich Englisch verwendet.-- Meloe ( Diskussion ) 16:51, 27. Nov. 2018 (CET)
  • Radiale Gliazelle . Wichtiges Thema, hier unzureichend abgehandelt. Unverständlich, meist halb oder dreiviertel-richtig. Die Bedeutung der Entdeckung geht aus dem Artikel überhaupt nicht hervor. Zudem auch völlig unzureichend belegt.-- Meloe ( Diskussion ) 08:49, 11. Okt. 2019 (CEST)
  • Vogelsterben . Qualitativ unzureichend. Die reichlich vorhandene Fachliteratur wurde nicht ausgewertet, folgt überwiegend exerzept-artig seiner Hauptquelle Berthold, anderes stammt aus einem Interview eines NABU-Experten und einer Pressemitteilung des BUND. Dazu kommen dann noch eine Reihe unbelegte Meinungsäußerungen des Wikipedia-Autoren selbst. Schon die Einleitung ist eine Katastrophe: Vermeintliche Trivialitäten, unsauber formuliert und dargestellt. In dieser Form als Informationsquelle in einer Enzyklopädie untauglich.-- Meloe ( Diskussion ) 11:03, 21. Mär. 2020 (CET)
  • Polygalacturonase Unbelegter Artikel, recht unverständlich-- Lutheraner ( Diskussion ) 16:18, 11. Jan. 2021 (CET)
  • Ökologische Stabilität . Stummelchen, erstellt durch Übersetzung der Einleitung (nicht des Artikels) aus enwiki. Unzureichend definiert, ohne auf die komplizierte Begriffsbildung und Begriffsgeschichte einzugehen. Unzureichend bequellt. Sehr nahe am Löschkandidaten.-- Meloe ( Diskussion ) 10:30, 12. Mai 2021 (CEST)
  • Metacommunity : Artikel erstellt durch etwas unglückliche Übersetzung aus enwiki. Unverständlich.-- Meloe ( Diskussion ) 10:36, 12. Mai 2021 (CEST)

Grundlagen

  • Embryogenese (Mensch) - muss auch mal überarbeitet werden. Erklärung der Phasen wiederholt sich mehrfach und ist teils in sich widersprüchlich. Für diesen kurzen Artikel gleich 8 Literaturangaben? etc. -- Dietzel65 17:46, 27. Okt. 2008 (CET)
Ist damit denn nun eigentlich die Metazoen- oder Viridiplantae-Embryogenese gemeint, oder gar nur die des Menschen? -- Ayacop 16:31, 20. Jan. 2011 (CET)
Bei dem Artikel stellen sich zudem zwei weiter Fragen: (1) Wird der Begriff Fötus nur in der Humanmedizin verwendet? ... wenn NEIN: (2) In der Humanmedizin beginnt die Fetalperiode ab Ende des 3. SSM [1] - lt. Artikel aber ab der 9. SSW (unterschiedliche Definitionen bei Tier und Mensch?). Viele Grüße Redlinux · · · RM 14:28, 3. Sep. 2013 (CEST)
Hallo Ayacop , hallo Redlinux , zumindest mittlerer Weile (vlt. war das z.Zt. eurer Kommentare noch anders), ist das Lemma ja nun eindeutig Mensch-bezogen. Der Begriff Fötus ist aber auch auf alle Säugetiere anzuwenden. Über Beginn, Dauer und Ende der Embryogenese / Embryonalperiode, bzw den Beginn der Fetogenese Fetalperiode kann man genüsslich streiten weil so ziemlich jeder Recht haben kann. Zusätzlich zu deiner Quelle hätte ich noch einige weitere zu bieten. Siehe mein Kommentar bei Diskussion:Embryoi#Zeitenchaos Außerdem ist es immer die Frage, ob der wissenschaftlich-biologische oder der gynäkologische Berechnungsansatz gewählt wurde, was des öfteren nicht eindeutig aus dem Kontext hervor geht und zudem auch nicht selten mitten im Text ohne Warnung wechselt.--Ciao • Bestoernesto 22:47, 30. Sep. 2019 (CEST)
Wowo nach über sechs Jahren. Der Artikel heißt ja auch "Embryogenes (Mensch)", ist ja klar, daß er daher auf den Menschen bezogen ist. Ich persönlich denke, daß die Embryogenese des Menschen auch für die meisten Leser zentral ist. Ein zweiter Artikel "Embryogenese (Tier)", wäre natürlich sicherlich auch hochspannend. Ich halte ab nichts davon, den jetzigen Artikel einfach umzubauen und mit "tierischen" Aspekten zu erweiter. Das war würde den Artikel wohl unübersichtlich und völlig überladen werden lassen. Viele Grüße Redlinux · · · RM 11:52, 3. Okt. 2019 (CEST)
  • Semelparitie und Iteroparitie . Zu wenige Beispiele, Grafiken, Zyklen, schlicht zu kurz. Bitte entweder auf -parität ODER -partie einigen! -- JB-Firefox 21:57, 25. Jan. 2012 (CET)
  • Randeffekt (aus der allg. QS) . Redundanz zu Ökoton prüfen, Belege fehlen, keine Strukturierung. Gruß -- Belladonna 20:12, 27. Jan. 2012 (CET)
Nach diesem Hinweis , ergibt sich wohl weitere Redundanz und ggf URV ( Biotopverbund ), doch besser löschen?-- RikVII Scio me nihil scire 12:58, 2. Feb. 2012 (CET)
Womit sollen wir anfangen beim Verbessern? Worin siehst du den größten Mangel? (Bei einem so umfangreichen Artikel könnten wir uns leicht verzetteln, und an manchen Stellen uns um Feinschliff bemühen, während an anderen Stellen des Artikels weiterhin grobe Mängel bestehen ...) -- Graf-Stuhlhofer ( Diskussion ) 17:38, 30. Aug. 2012 (CEST)
Seit der Auslagerung von Anfang 2005 hat sich wohl kaum etwas getan. Ich würde als erstes mal das Lemma überdenken und geeignete Literatur zusammentragen. Letztlich läuft es wohl eher auf ein Neuschreiben des Artikels hinaus. -- Succu ( Diskussion ) 18:21, 30. Aug. 2012 (CEST)
Ich denke, wenn man gleich einmal alles auskommentiert, was nicht durch zulässige Quellen belegt ist, dann ist das ein ganz kurzer Artikel. Grüße -- Franz Xaver ( Diskussion ) 18:27, 30. Aug. 2012 (CEST)
Ich denke, wir sollten unsere Vorschläge dort auf der Diskussions-Seite hinschreiben, und nicht hier weiterdiskutieren (das ist jetzt keine Kritik an anderen - vielleicht hätte ich meine Frage von vornherein dort stellen sollen). -- Graf-Stuhlhofer ( Diskussion ) 18:33, 30. Aug. 2012 (CEST)
  • Liste der Neozoen in Deutschland - bis auf die Einleitung unbelegt. Die Auswahl der Einträge erscheint recht willkürlich, insofern ist das ohne irgend eine Form von Beleg sehr fragwürdig. -- Cymothoa 22:23, 4. Mai 2013 (CEST)
https://www.bfn.de/0302_zahlen_neobiota.html -- 87.155.240.91 02:51, 19. Mär. 2017 (CET)
Habe dort eine weitere Überlappung mit Territorialverhalten genannt. --Benutzer:Zulu55 (bitte meine Signaturverlinkung hier nicht wieder einfügen, da ich sonst immer über Änderungen im gesamten Abschnitt informiert werde) 15:19, 22. Mai 2013 (CEST)
In der Sache sicher vertretbar (zB schöpft der Art. trotz der langen Referenzenliste wohl tatsächlich im Kern nur aus einer Quelle) aber: gehört der nicht ins Portal Psychologie?-- Meloe ( Diskussion ) 08:26, 5. Aug. 2014 (CEST)
  • Nahrungskonkurrenz . zentrales Thema der Ökologie, hier eher auf Schulaufsatz-Niveau. Anekdotisch, völlig quellenlos (einzige externe Verlinkung ist ein YouTube-Video).-- Meloe ( Diskussion ) 08:25, 5. Mai 2015 (CEST)
Noch so eine populär- teleologische Seichtigkeit wie Niedere Tiere . Kommt bei Populationsdynamik vor, ist aber bei der Ökologie wirklich kein zentrales Thema. Hier definiert als " Wettbewerb verschiedener, in ihren Fressgewohnheiten jedoch weitgehend (?) identischer Arten, zum Erlangen (???) von Nahrung". "Arten haben eine Strategie entwickelt" usw. Wenn zwei Säuger gegeneinander kämpfen, dann ist Nahrungskonkurrenz "zum Erlangen von Nahrung" eine pseudowissenschaftliche "Erklärung", die jeder irgendwie begreift. Aber ein Fachbegriff?? Solange man nicht in den Artikel reinschreibt, wie "Erlangen von Nahrung" wirklich geht, bleibt der Artikel blöd und giftig .
Bitte den baustein erst entfernen, wenn sich ein wirklicher Fachmann um den Artikel gekümmert hat. Und zwar ein Biologe und kein Soziologe. Das widerspricht in einigen Punkten dem was ich vor vielen Jahren (wenn auch nur als Randbemerkungen) gelernt hatte. Scheint mir auch ein Thema, bei dem man sehr kritisch mit den Belegen umgehen sollte. -- V ¿ 16:57, 22. Dez. 2015 (CET)
Anfrage in Richtung Benutzer:Gerbil : Wäre das ein Artikel, an dem du was retten könntest oder wüsstest du einen Ethologen, der da Hand anlegen könnte? Im Moment sehe ich hier eher eine lose Kuriositätensammlung unter dem Label "Homosexualität" als einen wirklich brauchbaren Artikel mit rotem Faden. -- Achim Raschka ( Diskussion ) 22:20, 27. Dez. 2015 (CET)
Der Artikel stammt von dem inzwischen infinit gesperrten Benutzer:Ventus55 . Offenbar weithin eine Wiedergabe seiner eigenen Ansichten, die er unter dem Realnamen Axel Lange publiziert hat. Auf der Artikel-DS von Anfang an reichlich Kritik, aber wenig zielführende Diskussion. Ich habe dort im Sept 2017 auch was geschrieben, aber seit Ventus weg ist (wg. Sockenpuppen im Paid Editing), tut sich da nichts mehr. -- Klaus Frisch ( Diskussion ) 16:48, 30. Apr. 2018 (CEST)
  • Biodiversitätskrise − Unbequellte Lemmadefinition insbesondere hinsichtlich der darin genannten Jahreszahl. Artikel generell dünnst bequellt und auch sonst substantiell sehr dürftig. In dieser Form verlustfrei in eine WL auf Biodiversität umwandelbar. Weiteres im QS-Baustein vor Ort. -- Gretarsson ( Diskussion ) 16:16, 26. Mär. 2019 (CET)
  • Lebendes Fossil - steht dem Begriff leider völlig unkritisch gegenüber. Hier müsste eine aktuelle Bewertung und vor allem die mangelnde Objektivierbarkeit des Begriffs thematisiert werden, sonst steht das als eine gesicherte und brauchbare Kategorie da, was in der modernen Evolutionsbiologie kaum jemand so sehen dürfte. -- Cymothoa 15:31, 6. Aug. 2019 (CEST)
Ich bin ganz deiner Meinung. Im Moment wird der Begriff relativiert dargestellt, jedoch ohne Quellenangaben für die jeweiligen Aussagen. Wenn jemand eindeutige Quellen für die (wahrscheinlich korrekten) Aussagen finden könnte, wäre dies zu begrüssen. Ich habe auf die schnelle nichts gefunden, bin jedoch auch nicht vom Fach. -- Liberealist Disputatio 20:18, 11. Jan. 2021 (CET)
  • Nährstoffkreislauf . Der Artikel enthält zahlreiche sachliche Fehler und Unsicherheiten in der Fachterminologie. Die ökologische Beschreibung ist de facto quellenlos und auf Schüleraufsatz-Niveau. Der Abschnitt zur Landwirtschaft ist etwas besser, hat aber viel Luft nach oben. Zudem nicht offengelegte redundante Neuanlage zu Stoffkreislauf .-- Meloe ( Diskussion ) 12:33, 27. Jul. 2020 (CEST)

Biotope

Biologen

Bei einem Großteil der hier aufgeführten Artikel ist aufgrund von Professur und/oder wissenschaftlichen Preisen von einer enzyklopädischen Relevanz der Person auszugehen, aber die wissenschaftlichen Leistungen, die diese Relevanz begründen, sind im Artikel nicht dargestellt (vgl. Wikipedia:Relevanzkriterien#Wissenschaftler ).

  • Franz Halberg - völlig ohne Quellen; mit einer langen Liste seiner Schriften, alles andere sehr dünn und wikifizierungsbedürftig — Lantus 13:59, 4. Jan. 2009 (CET)
  • Harry Marshall Ward - der Link zu Makers of British botany gibt reichlich Material her, um daraus einen Artikel zu machen! -- Olaf Studt 23:28, 15. Apr. 2010 (CEST)
  • Frederick Edward Hulme - sehr dürftig, kein Wort zu seinem Hauptwerk Familiar wild flowers , Material zum Ausbau gibt es. -- Succu 12:46, 20. Apr. 2010 (CEST)
  • Billy Arjan Singh . Biografie und Lebenswerk werden praktisch gar nicht gewürdigt. -- Melly42 16:36, 10. Nov. 2010 (CET)
er war wohl, wenn auch nur kurz, Mitglied im litauischen Parlament, was an politischer Bedeutung für einen Artikel ausreichen dürfte. Bzgl. Biologie gibt der Artikel allerdings wenig her, bestenfalls das Organisieren des Labors der Biophysik und Neurokybernetik. -- Muscari ( Diskussion ) 02:25, 4. Jun. 2012 (CEST)
Ich bin unterbrochen worden. Nun gibt es eine Quelle zu Person und Lebensdaten, die zugleich ein Relevanzmerkmal ist. Hinzu habe ich 4 Bücher (weiteres Relevanzmerkmal) eigefügt. Die DNB hat über 130 zT fremdsprachige Titel. Falls du mehr hast, gerne.-- Elektrofisch ( Diskussion ) 21:43, 23. Mai 2016 (CEST)
Laut Gefiederte Welt ist Bielfeld kürzlich gestorben. Wann, stand nicht im Artikel und ein genaues Datum konnte ich auch nicht recherchieren. Seine Vita ist eindeutig zu dünn, auch wenn er viele Bücher veröffentlicht hat. -- Melly42 ( Diskussion ) 21:49, 23. Mai 2016 (CEST)
Dünn ist bei dem Arbeitsgebiet erwartbar, falls man nicht zufällig auf einen umfangreichen Nachruf stößt. Relevant ist er, Relevanz ist dargestellt, falls ich über mehr stolpere trag ich es nach. Die DNB hat übrigens zwei Personeneinträge zu ihm.-- Elektrofisch ( Diskussion ) 22:05, 23. Mai 2016 (CEST)

Zoologie

Allg. Zoologie

  • Temporaler Spezialist : Der Artikel ist chaotisch und durch keinen einzigen Nachweis belegt. Der Erstautor ist leider nicht mehr für Wikipedia tätig und kann daher keine Referenzen für seine einzelnen Aussagen hinzufügen oder andere Bearbeitungen vornehmen. Gerade durch die Begriffe der "Tag-" bzw "Nachtaktivität", sowie des noch nicht inkludierten Begriffs der Kathemeralität (oft toter Link in Artikeln über Affen) wäre der Artikel aber durchaus relevant. Ich beantrage daher, ihn komplett überarbeiten (und nicht belegte Beispiele löschen) zu dürfen. -- Felineora ( Diskussion ) 14:13, 21. Feb. 2014 (CET)
Nur zu, das geht auch ohne Antrag. Nach Möglichkeit hinterher beim Portal Biologie als überabeitet bei den Neuen eintragen.-- Meloe ( Diskussion ) 19:28, 8. Mär. 2014 (CET)
  • Dotter - hier fehlt eine allgemeine Einleitung, die Betrachtung konzentriert sich stellenweise sehr auf das Hühnerei und an Quellen ist der Artikel auch extrem dünn besetzt. -- Cymothoa exigua 16:38, 3. Dez. 2008 (CET)
Eine pragmatische Abgrenzung wäre es vielleicht, den Begriff Ei auf die Zoologie zu beschränken und die Eizelle in der übergeordneten Kategorie Biologie zu belassen. Es gibt jetzt die Kategorie:Ei (Entwicklungsbiologie) . Die könnte man ev. umbenennen in Kategorie:Ei (Zoologie) . -- Summ ( Diskussion ) 13:18, 15. Jan. 2013 (CET)
  • Rhinophore - Schneckenanatomie mit zweifelhafter und nicht nachvollziehbarer Belegarbeit: Dieser Artikel enthält Inhalte[1], die der Lizenz CC-BY-2.0, jedoch nicht der Lizenz GFDL unterliegen. Griensteidl 10:28, 25. Apr. 2010 (CEST)
  • Cerata - Schneckenanatomie, größtenteils unbelegt (2 Einzelnachweise). Griensteidl 10:28, 25. Apr. 2010 (CEST)
  • Kaliologie - abgesehen vom ersten Absatz beschreibt der Artikel nicht die Kaliologie sondern nur allgemein Vogelnester, außerdem unbelegt da laut Versionsgeschichte aus aus anderen WP-Artikeln zusammengestellt und im wesentlichen von hier kopiert . -- Muscari ( Diskussion ) 17:32, 20. Nov. 2016 (CET)
  • Zooecium Der Artikel bedarf dringend einen Ausbau bzw. Belege. So viel zu kurz, im Internet gibt es einzelne Seiten, vlt LA? -- Nhfflkh ( Diskussion ) 17:48, 6. Dez. 2016 (CET)
    Nach einiger Recherche stößt man da auf recht ordentliche wissenschaftlich fundierte Literatur, mit denen man den Stub gut ausbauen könnte:
  • Mund – Völlig Belegfrei. Viel Zoologie, wenig Anatomie. -- grim ( Diskussion ) 01:51, 10. Jun. 2017 (CEST)
  • Bruthöhle - Sehr viele Blaulinks über das ganze Tierreich, aber wenige (keine!) Belege. Dazu anfangs spechtlastig, dann doch noch andere Vögel und ein wenig Säuger, aber nur als Linkdropping. Es fehlen völlig (nur meine Assoziationen von jetzt gerade): Skorpione, Wildbienen und andere Wirbellose, Fische. Insgesamt mehr Brehm und Sielmann als enzyklopädischer Artikel. -- Dog silhouette.svg Cimbail - (Kläffen) 10:10, 30. Aug. 2017 (CEST)
    Naja, unter den Säugetieren brüten ja nur Schnabeltier und Ameisenigel (bei den lebendgebärenden heißt die Höhle Wurfkessel oder so). Aber von den Vögeln vermisse ich spontan Meisen, Segler und Eisvögel … Skorpione kann man gleich wieder streichen, die sind auch lebendgebärend. -- Olaf Studt ( Diskussion ) 23:26, 24. Sep. 2017 (CEST)
    Höhlenbrüter gibt's ja auch noch. Vielleicht sollte man Bruthöhle in eine Weiterleitung darauf verwandeln. -- Olaf Studt ( Diskussion ) 23:55, 24. Sep. 2017 (CEST)
  • Schlüpfvorgang . Inhaltlich fragwürdig (der Text passt noch nicht einmal zur Bebilderung innerhalb des Artikels), quellenlos. In dieser Form ein Löschkandidat.-- Meloe ( Diskussion ) 15:37, 8. Mär. 2019 (CET)
  • Campanulariidae . Hier fehlt nicht nur die Taxobox, sonderen ein Text, der das Taxon beschreibt. -- Melly42 ( Diskussion ) 00:49, 16. Nov. 2020 (CET)
    Ist doch da: ein ganzer Satz mit Haupt- und Nebensatz – aber so ganz ohne Vergleich mit verwandten Familien sagt der wenig aus (von den unverlinkten Theken ganz zu schweigen). -- Olaf Studt ( Diskussion ) 22:50, 16. Nov. 2020 (CET)
Na gut, ich würde mich ja damit befassen, aber gibt es Belege, dass es bei Planarien und anderen Plattwürmern auch Kriechsohle heißt? Es würde mich wundern, dass diese genauso funktioniert wie bei Mollusken, da diese mit den Plattwürmern nicht besonders nahe verwandt sind (aber es könnte eine " analoge Entwicklung" gegeben haben). MfG -- Regio ( Alles Gute zum 20. Geburtstag, Wikipedia! ) 20:30, 12. Feb. 2021 (CET)
Ich kann nur sagen, dass creeping sole in der englischen Sprache synonym genutzt wird (z. B. hier [2] und in vielen Landplanarienbeschreibungen). Nichtsdestotrotz würde dem Artikel ein paar EN nicht schaden. Danke Regiomontanus. -- Elfabso ( Diskussion ) 20:46, 12. Feb. 2021 (CET)

Säugetiere

  • Mackenzie-Wolf - an sich wollte ich nur Interwikis fixen (da läuft einiges durcheinander zwischen C. l. pambasileus , C. l. occidentalis und C. l. mackenzii und dabei fiel mir der hier nicht eingetragene QS-Bepper auf - Grundproblem am Artikel ist wohl, dass er wild mixt zwischen C. l. mackenzii und C. l. occidentalis ; ich fühle mich nicht befähigt, das auseinander zu fummeln Rbrausse ( Diskussion Bewertung ) 15:26, 8. Apr. 2010 (CEST)
  • Menschliche Geschlechtsunterschiede –wurde seinerzeit mit zusammengegoogleten Papers ausgebaut, offenbar um zu demonstrieren, dass Männer vom Mars und Frauen von der Venus kommen. Ging leider auf Kosten differenzierter Darstellung und Wiedergabe von Kontroversen.-- Alt 21:20, 25. Aug. 2014 (CEST)
  • Canis lupus chanco QS-Baustein im Artikel, fehlt aber hier. Keine valide Unterart. Gemeint wohl der Tibetanische Wolf, der aber meines Wissens auch keine ist. -- Unfugsbeseitiger ( Diskussion ) 08:54, 16. Nov. 2016 (CET)
    Für die Wikipedia bedeutet das: Die Unterart ist umstritten (vgl. en:Tibetan wolf ) und darf nicht als allgemein akzeptiert dargestellt werden. Das ist also ein Thema für Experten. -- Olaf Studt ( Diskussion ) 00:17, 18. Nov. 2016 (CET)
Nur als Hinweis für zukünftige Bearbeitungen sollten auch Aggarwal et al. 2007 ( [3] ) und Werhahn et al. 2017 ( [4] ) beachtet werden -- DagdaMor ( Diskussion ) 00:24, 2. Dez. 2018 (CET)
  • Eurasischer Wolf Fast nichts Substantiiertes zur Unterart, scheint eher als Abhandlung über Wölfe in Europa konzipiert. Etliche Unsicherheiten bezüglich Art und Unterart ziehen sich durch den Text. Zudem völlig unzureichend bequellt. In dieser Form nicht erhaltungswürdig.-- Meloe ( Diskussion ) 13:48, 13. Feb. 2017 (CET)
  • Hamsterratten , unbequellt und sehr dürftig. Wenn man schon Sätze, wie "nach jüngsten Analysen" formuliert, dann sollte man diese Studien auch erwähnen -- Melly42 ( Diskussion ) 19:22, 25. Jul. 2017 (CEST)
  • Alaska-Tundrawolf – nur eine wissenschaftliche Quelle, die obendrein von 1942 ist und lediglich den englischen Namen und den Autor des Taxons belegen soll. Müsste nochmal anhand aktueller Quellen überarbeitet werden, zumal es sich lediglich um eine Unterart handelt und die Systematik da unbedingt ausgearbeitet gehört, wenn nicht jeder Albino einen eigenen Artikel kriegen soll.-- Alt 20:27, 21. Feb. 2018 (CET)
Ich schließe mich der Meinung von DagdaMor an: Eindeutig ein Löschkandidat. -- Special Circumstances ( Diskussion ) 13:29, 24. Sep. 2018 (CEST)
  • Mongolenschaf - lt. Editkommentar "Im Netz ist wenig über diese Art zu finden, daher habe ich mit den Tierpflegern gesprochen. Es sei angemerkt, dass es einen Foreneintrag gibt, in dem ein User angibt, dass es sich um Hausschafe handelt, das ist nicht der Fall." des Erstautors nicht wirklich ein Artikel auf enz. Niveau. Oliver SY ( Diskussion ) 23:35, 4. Apr. 2021 (CEST)
Wenn laut Zootierliste mit dem Mongolenschaf "Ovis orientalis" aries gemeint ist, also nach anderer Lesart Ovis gmelini aries oder als eigene Art Ovis aries , dann ist es ein Hausschaf und somit wohl eine lokale Rasse, für die gibt es aber wohl keine Rassebox oder so. Außer den Argalis gibt es eigentlich keine Wildschafe in der Mongolei, die gehören aber zur Ovis ammon -Gruppe. Die anderen Wildschafe sind mit den Mufflons ( Ovis gmelini -Gruppe) und den Urialen ( Ovis vignei -Gruppe) weiter westlich verbreitet. Grüße -- DagdaMor ( Diskussion ) 00:38, 5. Apr. 2021 (CEST)
Wenn man beim Domestic Animal Diversity Information System (DAD-IS) der FAO Mongolei und Schaf eingibt, werden 24 Rassen angezeigt. Vielleicht könntest du, Benutzer:Ferdi Runge bitte noch einmal mit den Pflegern oder besser zuständigen wissenschaftlichen Begleitern des Tierparks Berlin sprechen, auf welche Rasse sich die Bezeichnung Mongolenschaf bezieht. Dann könnte man den Artikel mit dem DAD-IS wohl auch belegen. Grüße -- Josef Papi ( Diskussion ) 08:50, 5. Apr. 2021 (CEST)
Das Problem ist, dass es wirklich sehr wenige Informationen gibt. Ich werde den Tierpark mal anschreiben, vielleicht bekommen die über das angrenzende Leibnizinstitut etwas raus. Ferdi Runge ( Diskussion ) 15:53, 5. Apr. 2021 (CEST)
  • Beim Camargue-Pferd ist mangels wissenschaftlicher Quellen nicht nachgewiesen, seit wann es eine Pferderasse ist und ob es diese schon vor 2000 Jahren - zu Cäsars Zeiten - gab. Die französische Version gibt wesentlich mehr her, eine Überarbeitung müsste aber fachlich bei einer Übersetzung entsprechender Aussagen begleitet werden. -- Kulturkritik ( Diskussion ) 22:42, 30. Apr. 2021 (CEST)

Vögel

  • Edelfinken – Sollte eigentlich auf Fringilla statt auf Fringillinae fokussieren. Eine Beschreibung des Äußeren fehlt.-- Toter Alter Mann 00:17, 1. Feb. 2012 (CET)
  • Weißbauchpapageien - Lebensweise fehlt, auch die restlichen Angaben sind äußerst dünn und gehen kaum über eine Liste hinaus.-- Alt 12:31, 6. Sep. 2012 (CEST)
  • Liste der Vögel in Costa Rica – leider führt diese Liste nicht auf, ob es sich um Brutvögel, Durchzügler oder Irrgäste handelt. Ein paar Stichproben nach sind auf jeden Fall nicht alle gelisteten Arten Brutvögel. So ist der Informationsgehalt fragwürdig. -- Donkey shot ( Diskussion ) 22:43, 24. Nov. 2012 (CET)
  • Krauskopf-Blaurabe - Systematik veraltet, Quellen und Beschreibung mangelhaft, Artikel insgesamt dünn. Ist auf meiner Überarbeitungsliste vorgemerkt, bis dahin hier.-- Alt 23:09, 2. Jan. 2014 (CET)
Psilopogon auricularis (lt. IOC & HBW), Psilopogon franklinii ist der Weißwangen-Bartvogel -- Melly42 ( Diskussion ) 22:24, 12. Mär. 2015 (CET)
Umso schlimmer, da nicht mal klar ist über welche Art der Artikel sein soll. Übrigens stimme ich mit Deinem IOC und Psilopogon auricularis als Kommentar nicht überein. Dort ist das noch eine Unterart.-- Earwig ( Diskussion ) 14:15, 13. Mär. 2015 (CET)
Ui, sorry, ich hab mich geirrt: Psilopogon auricularis ist der Weißwangen-Bartvogel, Psilopogon franklinii ist der Goldkehl-Bartvogel. -- Melly42 ( Diskussion ) 23:44, 6. Feb. 2021 (CET)
Die Verschiebung hab ich schon mal gemacht -- Melly42 ( Diskussion ) 13:48, 3. Aug. 2015 (CEST)
  • Rotzügel-Mausvogel der Autor hatte falsche Ordnung zugewiesen. Mit den genannten Quellen sehr zweifelhaft ob nicht noch mehr im Argen liegt. Das sollte komplett überprüft werden.-- Earwig ( Diskussion ) 15:35, 27. Aug. 2015 (CEST)
  • Bajaweber – Beschreibung, Quellen unzureichend; voller Fehler. Muss im Grunde komplett überarbeitet werden. -- Donkey shot ( Diskussion ) 08:14, 5. Okt. 2015 (CEST)
  • Eissturmvögel - Sollte lieber ein deutsches Lemma verwendet werden? keine Beschreibung, Verbreitung oder Fortpflanzung, Einzelnachweise und Literatur fehlen -- Poecilotheria36 ( Diskussion ) 00:56, 2. Feb. 2016 (CET)
Das Lemma steht jetzt auf Eissturmvögel -- Melly42 ( Diskussion ) 11:30, 2. Feb. 2016 (CET)
  • Echte Drosseln - hauptsächlich Artunterscheidung; keine Merkmale, Verbreitung, Lebensraum; Lebensweise; Fortpflanzung; keine Einzelnachweise oder Literatur -- Poecilotheria36 ( Diskussion ) 01:45, 3. Feb. 2016 (CET)
  • Brubru - Quellen unzureichend, Infos teils falsch (Art kommt nicht in Wäldern, sondern im Halboffenland vor) etc. Beschreibung mangelhaft. Zu überprüfen wäre, ob der Name Brubru für das Deutsche belegbar ist. Ich finde nur „Brubruwürger“. -- Donkey shot ( Diskussion ) 17:42, 14. Feb. 2016 (CET)
Ich hab's mal auf Brubruwürger (dtsch. Trivialname lt. HBW) verschoben -- Melly42 ( Diskussion ) 17:48, 14. Feb. 2016 (CET)
  • Prachtstaffelschwanz - Wenn es schon am Autor hapert. 3 Stück (Ellis, Vieillot, Latham) und unterschiedliche Daten. Was soll das? Außerdem sind die Quellen nicht unbedingt die Tauglichsten. Wie auch bei einigen der relativ neuen Artikel mit Drosselarten Scheckendrossel oder Riesendrossel .-- Earwig ( Diskussion ) 13:59, 22. Aug. 2016 (CEST)
Die Verlinkung zu Tierdoku.com halte ich auch für problematisch, weil das eine private Website mit vielen Fehlern und meist unbrauchbarer Quellenlage ist -- Melly42 ( Diskussion ) 16:44, 22. Aug. 2016 (CEST)
  • Pitpit - Würde den Artikel aufBlaukopfpitpit verschieben. Pitpit ist für mich die Gattung Dacnis und nicht eine der Arten dh Pitpit nach Verschiebung eventuell löschen.-- Earwig ( Diskussion ) 12:22, 7. Sep. 2016 (CEST)
  • Spitzschnabel-Grundfink - Artikel beschäftigt sich ausnahmslos mit dem Nahrungsverhalten des Vampirfinks. Über Merkmale etc. (vor allem der Nominatform) erfährt man gar nichts. Einzige Quelle ist der Link zur IUCN-Redlist -- Melly42 ( Diskussion ) 23:51, 10. Okt. 2016 (CEST)
Der Vampirfink gilt jetzt als eigenständige Art (siehe IOC und BLI (HBW)). Vielleicht sollten wir den Artikel auf Vampirfink verschieben und die Taxonomie entsprechend anpassen -- Melly42 ( Diskussion ) 00:24, 27. Dez. 2016 (CET)
Der Artikel ist zudem sehr dünn. Es fehlt die komplette Systematik (zB gelten Turdus plumbeus & Turdus rubriceps als eigenständige Arten, deshalb hab ich es mal auf Bahama-Rotfußdrossel verschoben.) Auch die anderen Abschnitte sind sehr mager. -- Melly42 ( Diskussion ) 09:26, 11. Sep. 2017 (CEST)
Wurde dann ja auch gleich wieder vom Nutzer geändert. Dann halt ich mich da mal mit eventuellen Verbesserungen raus. Sonst wir das ein Edit War (und darauf habe ich keine Lust).-- Earwig ( Diskussion ) 16:03, 11. Sep. 2017 (CEST)
Muss das mit Queensland korrigieren. Cinnyris jugularis frenatus scheint da tatsächlich vorzukommen.-- Earwig ( Diskussion ) 13:37, 8. Jun. 2018 (CEST)
  • Scharlachmennigvogel War ein QS-Fall, wurde von Fiver überarbeitet und ist wieder ein QS-Fall. Die Einleitung: Der Scharlachmennigvogel ( Pericrocotus flammeus ) ist ein kleiner Sperlingsvogel aus der Familie der Stachelbürzler...... Der Begriff Scharlachmennigvogel umfasst im weiteren Sinne noch einige Unterarten, im engeren Sinne jedoch nur den Pericrocotus speciosus . Zum Verzeifeln,-- Haplochromis ( Diskussion ) 13:00, 30. Aug. 2018 (CEST)
  • Kotilangbülbül , Beschreibung und Lebensweise fehlt. Tipp: Besorgt euch lieber vernünftige Literatur als unzureichende Artikel aus eng. WP zu übersetzen. -- Melly42 ( Diskussion ) 11:24, 7. Okt. 2018 (CEST)
  • Mauritiussittich . Viel Text muss noch lange kein guter Text sein. Teilweise schlechte Übersetzungen (die Trivialnamen sind beispielsweise gar nicht oder falsch übersetzt), schlechte Wortwahl wie "nämlich", keine Beschreibung, keine Lebensweise. -- Melly42 ( Diskussion ) 19:35, 21. Dez. 2018 (CET)


Ergänzend sei noch der St.-Helena-Regenpfeifer zu nennen. Die Artikel wurden von einer IP scheinbar in maschineller Übersetzung angelegt. Die hier genannten konnten wir durch Überarbeitung und Nachimport retten, einige weitere wurden gelöscht. -- Mielas ( Diskussion ) 20:36, 17. Jun. 2019 (CEST)
Der Vogel schreibt sich Madagaskarregenpfeifer (lt. HBW) und nicht Madagassischer Regenpfeifer oder Madagaskar-Regenpfeifer (mit Bindestrich) wie im Fließtext -- Melly42 ( Diskussion ) 22:39, 17. Jun. 2019 (CEST)
Genau richtig. Ich habe das mal vereinheitlicht. Ich finde den Ausdruck „sexuell monomorphes Gefieder“ im Artikel übrigens putzig. Da weiß jede/r sofort, was gemeint ist...-- CWitte ( Diskussion ) 12:38, 18. Jun. 2019 (CEST)
Wenn die Anfrage nachträglich im oberen Teil redigiert wird, gestaltet sich eine Diskussion schwierig. Aber, ja: die deutschen Namen sind richtig, nur St.-Helena-Regenpfeifer war orthografisch falsch. Außerdem ist dieser Artikel in Teilen kaum lesbar und teilweise fragwürdig belegt. Der alternative Name "Drahtvogel" scheint einfach aus dem Englischen übersetzt zu sein (wire bird).-- CWitte ( Diskussion ) 16:04, 1. Jul. 2019 (CEST)
  • Vogelschutz - EU- und rechtslastig, Thema und Problematik der Vogeljagd fehlen, Zahl der bedrohten Arten wäre auch interessant, Ökologie wäre zu ergänzen. -- Kulturkritik ( Diskussion ) 09:21, 13. Jun. 2020 (CEST)
Der substub ist eine nicht deklarierte 1:1-Übersetzung von hier . -- Special Circumstances ( Diskussion ) 08:29, 26. Sep. 2020 (CEST)
Ergänzung: Der Schwarzkehl-Ameisenwürger und die dazugehörende Gattung Frederickena vom gleichen Autor können hier auch gleich mit rein.-- Special Circumstances ( Diskussion ) 08:41, 26. Sep. 2020 (CEST)
  • Fleckentangare – Der zunächst völlig fehlgehende IUCN-Link und das unbelegte Gerate um den „veralteten wissenschaftlichen Namen“ (siehe Erstversion, Vorschlag zur Gattungsänderung ist von Burns et al. (2016) ) hinterlassen bei mir den Eindruck, dass die Aussagen des Artikels anhand von richtiger Literatur geprüft werden sollten. Sowas wie Tierwelt Amerikas in Farbe (1989) und Faszinierende Vogelwelt (1992) kann meiner Meinung nach keine Grundlage für einen ausreichenden Artikel sein. Infos zur Taxonomie fehlen völlig, Avibase kennt sechs Unterarten. Die Karte sieht mir auch nicht wirklich nach „weiter Verbreitung“ aus. -- CWKC ( Praat tegen me. ) 08:49, 30. Jun. 2021 (CEST)

Geflügel

  • Cröllwitzer Pute - Aus der allgemeinen Qualitätssicherung, dort nicht weitergekommen. Zitat dort: mehr Wunsch als Artikel, bspw. Infobox, Gliederung, WP:Textwüste, Belege -- Oesterreicher12 ( Diskussion ) 17:42, 13. Okt. 2019 (CEST)
  • Polnischer Grünfüßler - Bitte mal überprüfen, ob man aus diesem blegfreien Werbeflyer (es fehlen nur Kontaktdaten und Webshop!) einen halbwegs brauchbaren enzyklopädischen Text machen kann oder ob hier die LD die "bessere QS" ist. -- H7 ( Diskussion ) 16:58, 8. Aug. 2016 (CEST)
    Das mit dem niedrigen Cholesterol und dem guten Geschmack steht auch im gut belegten en:Green-legged Partridge . Die angegebenen Zahlen stimmen allerdings nicht mit pl:Zielononóżka kuropatwiana (auch gut belegt) überein. Es wäre also gut zu wissen, woher die Infos in „unserem“ Artikel stammen. -- Olaf Studt ( Diskussion ) 20:08, 8. Aug. 2016 (CEST)
    Die Zahlen stimmen größtenteils mit diesen [5] überein, das könnte die Quelle sein. -- Of ( Diskussion ) 08:04, 9. Aug. 2016 (CEST)
Wer sich auskennt und meint, es passt jetzt so, kann gerne "erlen", ich kann das nicht einschätzen und halte mich deshalb lieber zurück. -- H7 ( Diskussion ) 00:20, 3. Sep. 2016 (CEST)

Reptilien

  • Vierzehenschildkröte – Den Abschnitt „Haltung“ habe ich schon entfernt, da er fast nur aus Anleitungen oder Raisonnements über schlechte Halter bestand. Die übrigen Abschnitte enthalten offenbar auch kaum etwas über die natürliche Lebensweise, sondern sind durchsetzt mit Angaben aus der Haltung, die oft nicht explizit als solche gekennzeichnet sind. Hinzu kommen merkwürdig theoretisierende Sätze wie Die extrem kargen natürlichen Lebensverhältnisse sind in den Tieren so stark verankert, dass sie auch in menschlicher Obhut alles an Futter nützen, was sie erlangen können. Deshalb neigen sie besonders stark zur Fettleibigkeit. Hier tut eine Überarbeitung Not, insbesondere im Hinblick auf die Darstellung der natürlichen Lebensverhältnisse. -- Donkey shot 14:55, 8. Okt. 2011 (CEST)
  • Riojasuchus - Der Abschnitt Merkmale ist mit einer seriösen Quelle belegt. Diese seriöse Quelle deckt aber den Inhalt des Artikel-Abschnitts überhaupt nicht ab. Tatsächlich wurde als Quelle nicht die seriöse Quelle, sondern diese unmögliche private Internetseite ( http://www.reptileevolution.com/riojasuchus.htm ) verwendet. Wie der Autor dieser Internetseite angiebt, verbreitet er dort seine eigenen Privat-Hypothesen. Der Abschnitt kann also nur komplett neu geschrieben werden. Da ich zu wenig Zeit habe, erstmal hier rein, damit es nicht vergessen wird. -- Jens Lallensack 20:44, 29. Nov. 2011 (CET)
  • Halswender-Schildkröten : Unzureichend in vielerlei Hinsicht.-- Alt 13:30, 14. Jul. 2012 (CEST)
  • Oplurus cyclurus - Literatur und Weblinks fehlen, Übergewicht auf Haltung. -- Hydro ( Diskussion ) 10:56, 30. Jan. 2014 (CET)
Vielleicht sollte man auch mal den deutsche Trivialnamen checken und notfalls das Lemma darauf verschieben -- Melly42 ( Diskussion ) 01:13, 1. Feb. 2014 (CET)
  • Flugdrachen - magere Beschreibung; Verbreitung, Lebensweise und Ernährung unzureichen; keine Literatur oder Einzelnachweise -- Poecilotheria36 ( Diskussion ) 23:46, 10. Feb. 2016 (CET)
  • Cordylus niger , irgendein holpriges Etwas, das ein Vollprogramm benötigt, um es vor der Löschung zu retten. -- Melly42 ( Diskussion ) 23:29, 29. Apr. 2019 (CEST)
  • Alsophylax - Artenliste mit ein paar Verbreitungsangaben. Merkmale, Lebensraum, Lebensweise fehlen komplett. Das gilt auch für anderen Gecko-Artikel des Artikeleinstellers. -- Melly42 ( Diskussion ) 04:43, 23. Sep. 2020 (CEST)
  • Schwarze Meeresschildkröte – Der Artikel existiert schon sehr lange, wurde aber bis heute kaum aktualisiert oder ausgebaut; es fehlen jegliche Quellenangaben und die Informationslage ist sehr dürftig. -- EmillimeS ( Diskussion ) 21:01, 1. Feb. 2021 (CET)
  • Ovophis - Vollprogramm: Belegfreier Gattungsartikel ohne Merkmalsbeschreibung. Die Gültigkeit der beschriebenen Artengruppe scheint zudem nicht allgemein anerkannt zu sein (Monotypische Gattung? siehe hier ) -- Special Circumstances ( Diskussion ) 05:46, 29. Apr. 2021 (CEST)

Amphibien

Fische

  • Weißlachs - gleiche Gründe wie beim Olympischen Hundsfisch: viel Meinung, viel Vermutung, viel unbelegte Deutung, undifferenzierte Vergleiche, Abkürzungen, fehlende Erklärungen. Das wäre alles nicht nötig, wenn die angegebenen Quellen (und ein paar wenige mehr) ausgewertet wären. Lohachata 06:22, 30. Sep. 2010 (CEST)
    bitte auch die Einordnung prüfen: sind das zwei Arten (Stenodus leucichthys und Stenodus nelma) oder zwei Unterarten (Stenodus leucichthys leucichthys und Stenodus leucichthys nelma)? Dementsprechend artübergreifendes evtl. auslagern in den Gattungsartikel. -- bjs Diskussionsseite 22:07, 14. Jan. 2019 (CET)
  • Notogoneus osculus - Eigentlich brauche ich hier nix mehr zu sagen, lest selbst. Wie gewohnt; keine Einleitung, Fachchinesisch; bietet keinen Zugang, Lesbarkeit für Interessierte und langsam reicht es. Dazwischen mal wieder eigene Meinung reingebracht und Theoriefindung. Da ist mittlerweile ein Ausschluss drin bei der Gegenarbeit. Ich glaube schon lange nicht mehr an einer ernsthaften Mitarbeit des Benutzers.-- Factumquintus 02:09, 30. Okt. 2010 (CEST)
Also ich würde mich freuen, wenn die Artikel weiter bestehen bleiben könnten. Bessere Quellen habe ich derzeit nicht. Gruss, -- Graf zu Pappenheim ( Diskussion ) 17:28, 22. Mär. 2012 (CET)
  • Halluzinogener Fisch hat nur für die halluzinogene Wirkung einer Spezies Belege, und da auch nur anekdotische Berichte. Da wurde mE eher ein interessanter als ein guter Artikel aus en.wp übersetzt. -- Ghilt ( Diskussion ) 10:33, 10. Okt. 2020 (CEST)

Krebstiere

Insekten

  • Actias dubernardi - Schmetterlingsstub ohne reputable Quellenangaben. In der en leider auch quellenlos. Ausbaufähig. -- olei 15:02, 6. Nov. 2011 (CET)
  • Samia canningi - Schmetterlingsstub ohne Quellenangaben. -- olei 22:48, 9. Nov. 2011 (CET)
    Nach LepIndex heißt die Art außerdem canningii (mit Doppel-i). Die unter „Weblinks“ angegebenen Seiten schreiben vermutlich alle voneinander ab. -- Olaf Studt 20:15, 7. Jan. 2012 (CET)
  • Nachtpfauenaugen - Dringend überarbeitungs- und ergänzungsbedürftige Altlast. Merkmale der Gattung fehlen. Artikelgliederung anpassen. -- olei 02:02, 23. Dez. 2011 (CET)
  • Cataglyphis bicolor - hier geht leider einiges durcheinander, eine klare Trennung zwischen Gattung/Art und verschiedenen Arten findet nicht statt, zugleich fehlen essentielle Teile wie eine valide Merkmalsbeschreibung -- Achim Raschka ( Diskussion ) 07:37, 9. Mär. 2012 (CET)
Werde ich mir ansehen.-- Lupe ( Diskussion ) 21:34, 31. Mär. 2021 (CEST)
  • Kleinschmetterlinge , Großschmetterlinge , Tagfalter : drei "nicht-taxons", von denen aber zumindest die letzteren beiden doch taxa sind. mir ist noch unklar, ob man großschmetterlinge=macrolepidoptera und tagfalter=rhopalocera 1:1 annehmen kann, oder ob man da lieber die wissnamen als lemma hernimmt. unklar bleibt auch, was wir mit dem derzeitigen "nichttaxonomischen" zeug in den artikeln machen sollen. lg, --21:46, 27. Jun. 2012 (CEST)
Ich habe mir mal den einfachsten Fall, die Tagfalter herausgenommen und üa. Alle dort noch fehlenden Inhalte gehören mE in die Überfamilie. Ich habe aber noch davon abgesehen Tagfalter auf Papilionoidea (iwS) weiterzuleiten.-- Meloe ( Diskussion ) 16:37, 26. Nov. 2014 (CET)
Großschmetterlinge nun ebenfalls. Das ist bei weitem nicht so eindeutig, ggf. noch mal drüber gucken.-- Meloe ( Diskussion ) 18:40, 27. Nov. 2014 (CET)
  • Spaltschlüpfer (Orthorrhapha) und Deckelschlüpfer (Cyclorrhapha) jeweils keine Quellen. -- TP12 (D) 16:38, 26. Jul. 2012 (CEST) PS: Und nach en:wp ist die Gültigkeit dieser Taxa auch nicht so ganz klar.
  • Kieferläuse - hier scheint die taxonomie im argen zu sein. google bringt zu tage, dass die gruppe einerseits paraphyletisch sein soll und außerdem neben den beiden genannten "unterordnungen" auch noch die Rhynchophthirina umfasst. das widerspricht allerdings dem übergeordneten artikel der tierläuse . hab paar allgemeine sätze eingefügt, das problem kann ich allerdings nicht lösen. lg, -- kulac Fragen? 22:15, 25. Apr. 2013 (CEST)
Schlimmer. Nach allen neueren Studien (zusammengefasst zB in Boyd, BM and Reed, DL (2012), Taxonomy of lice and their endosymbiotic bacteria in the post-genomic era. Clinical Microbiology and Infection, 18: 324–331. doi : 10.1111/j.1469-0691.2012.03782.x (open access) sind die Mallophaga polyphyletisch und müssen als Taxon aufgegeben werden. Und die Phthiraptera könnten als Taxon zwar beibehalten werden, aber nur um den Preis, dass dann die Psocodea paraphyletisch würden. Hier hilft nur, weiter oben (bei den Ordnungen) anzusetzen. Die Mallophaga sollten zum alternativen Taxon abgestuft werden.-- Meloe ( Diskussion ) 22:36, 27. Apr. 2013 (CEST)
leicht erweitert und Beleg eingebaut. Falls jemand drüber schauen mag ob er jetzt ok ist.-- Vincent Malloy ( Diskussion ) 09:14, 16. Aug. 2014 (CEST)
  • Cethosia cyane - Sprachlich und inhaltlich überarbeiten, mit belastbaren Quellen versehen und referenzieren. -- Olei ( Diskussion ) 07:40, 3. Sep. 2013 (CEST)
  • Getreide-Halmeule - Merkmale einschließlich der Unterschiede zu ähnlichen Arten anhand belastbarer Quellen überarbeiten, ergänzen und referenzieren. -- Olei ( Diskussion ) 11:09, 6. Sep. 2013 (CEST)
leicht erweitert und bequellt.-- Vincent Malloy ( Diskussion ) 11:28, 25. Apr. 2015 (CEST)
  • Mariliana - hatte ich ursprünglich zur Löschung vorgeschlagen, jetzt auf 4 Sätze Fließtext angewachsen – allerdings nach wie vor ohne Beschreibung. Der Einzige Beleg für die Gattung als Ganze – der Datenbanklink unter „Weblinks“ – muss gemäß Hilfe:Einzelnachweise #Internetbelege formatiert werden. -- Olaf Studt ( Diskussion ) 11:19, 30. Jan. 2015 (CET)
  • Ampedus nigrinus - Wieder ein Machwerk von Benutzer:BKH Schnebele, nicht eingeloggt. Qualitativ nahe am Löschkandidaten. -- Hydro ( Diskussion ) 10:52, 10. Feb. 2015 (CET)
Ich halte Bearbeitung im Zuge der QS in diesem Stand für kaum zumutbar. Einfache Neuanlage wäre weniger aufwändig.-- Meloe ( Diskussion ) 15:31, 11. Feb. 2015 (CET)
  • Spialia doris - inhaltliche, nicht abgegrenzte Vermischung verschiedener Unterarten. -- Olei ( Diskussion ) 21:20, 12. Sep. 2015 (CEST)
  • Nemopoda nitidula - Man kann dem Ersteller zugute halten, dass er sich bemüht aus früherer Kritik zu lernen, aber: Diese dem Nutzer vor die Füße gekipppte Suchmaschinenrecherche ist in dieser Form nicht nur unbrauchbar, sondern auch mit vertretbarem Arbeitsaufwand kaum verbesserbar. Das ist kein Artikel, sondern die Materialsammlung zu einem.-- Meloe ( Diskussion ) 08:09, 30. Nov. 2015 (CET)
  • Gelber Langfühler - Sprachliche und inhaltliche Überarbeitung erforderlich. Zeigt das Bild in der Taxobox tatsächlich die im Artikel genannte Art? Viel erkennen kann man leider nicht. -- Olei ( Diskussion ) 23:02, 20. Dez. 2015 (CET)
  • Davidsbockkäfer - Beschreibung ausbaufähig, ebenso Verbreitung und Lebensraum, keine Lebensweise oder Fortpflanzung, keine Einzelnachweise oder Lteratur -- Poecilotheria36 ( Diskussion ) 21:46, 4. Feb. 2016 (CET)
  • Breitkopffliegen - nur systematische Betrachtungen und Artenliste, keine Angaben zu Merkmalen, Lebensweise, Verbreitung... Als Quelle für den weiteren Ausbau könnte die unter Einzelnachweise angegebene Veröffentlichung genutzt werden. -- Muscari ( Diskussion ) 15:35, 30. Okt. 2016 (CET)
  • Haarstrangwurzeleule - Lediglich die Unterart lunata ist streng geschützt, der Artikel beschreibt etwas anderes. Variabilität und Unterarten nicht erwähnt, so eigentlich ein Löschkandidat. -- Olei ( Diskussion ) 00:19, 18. Aug. 2017 (CEST)
Hallo Vincent Mally, im Artikel sind drei Weblinks und zwei Einzelnachweise angegeben. Welche Quellen fehlen denn deines Erachtens noch? -- Allet Paletti ( Diskussion ) 18:59, 15. Nov. 2017 (CET)
  • Gelbe Getreidefliege – dünn, unzureichende Quellen -- Alt 00:15, 14. Apr. 2018 (CEST)
    • leicht ausgebaut - müsste jetzt ok sein. Viel mehr gibt's zu dem Tierchen eigentlich nicht zu sagen. -- Mbc ( Diskussion ) 06:01, 7. Mär. 2020 (CET)
  • Inzwischen nicht mehr kurz ( Benutzer:RaptorXilef hat Merkmale, Lebensraum, Entwicklung und Fortpflanzung sowie Ernährung nachgetragen), aber die Angaben treffen auf die Gefleckte Wiesenschnake ( Nephrotoma appendiculata ) und nicht auf die ganze Gattung der Krähenschnaken ( Nephrotoma ) zu. Vielleicht sollte man den Artikel nach Gefleckte Wiesenschnake verschieben . -- Olaf Studt ( Diskussion ) 23:51, 14. Jul. 2018 (CEST)
Damit wird´s nicht getan sein. Jetzt "belegt" ausschließlich mit tierdoku.com und insektenbox.de, beides keine validen Quellen.-- Meloe ( Diskussion ) 08:07, 16. Jul. 2018 (CEST)
  • Bergsingzikade - Hier nachgetragen. Ausbaufähig, vor allem fehlen Belege. XenonX3 – ( ) 13:58, 2. Sep. 2018 (CEST)
  • Vespa simillima . Es fehlt eine Beschreibung. Das vorhandene Kap. beschränkt sich darauf, wie die Unterarten voneinander unterschieden werden.-- Meloe ( Diskussion ) 08:19, 14. Jan. 2019 (CET)
  • Globitermes sulphureus Bitt einmal gründlich überarbeiten, Taxonbox prüfen, Beschreibung hinzufügen usw. Gruß, -- Kurator71 ( D ) 15:44, 13. Feb. 2019 (CET)
  • Zonocerus - Überarbeitung notwendig; insbesondere fehlt eine Beschreibung und damit die Abgrenzung von anderen Gattungen der Kegelkopfschrecken bzw. die gattungstypischen Merkmale -- Special Circumstances ( Diskussion ) 20:29, 26. Sep. 2019 (CEST)
  • Pseudocaeciliidae . Mindestanforderungen für Lebewesen-Artikel werden weit verfehlt. Der Artikel wurde nach einem Katalogeintrag verfasst und geht selbst nicht über einen solchen hinaus.-- Meloe ( Diskussion ) 08:18, 29. Mai 2020 (CEST)
  • Nephrotoma appendiculata - meinetwegen gerne löschen, der "Autor" hat es nicht anders verdient, aber es gibt ja immer irgendwelche Inklusionisten, die bereit sind, für andere die Arbeit zu machen. -- H7 ( Mid am Nämbercher redn! ) 17:32, 29. Jun. 2020 (CEST)
Das müsste komplett neugeschrieben werden, vielleicht auch das Lemma auf den deutschen Trivialnamen ändern? Ich bin auch erstmal für löschen -- Melly42 ( Diskussion ) 06:46, 30. Jun. 2020 (CEST)
  • Empoasca fabae . Zu diesem bedeutsamen landwirtschaftlichen Schädling gibt es Tausende von Quellen. Verwendet wurde nur ein populäres Sachbuch (Tierwelt Amerikas in Farbe). Alle Abschnitte des Artikels sind dementsprechend unzureichend, die Abschnitte zur Beschreibung und Lebensweise geradezu kläglich.-- Meloe ( Diskussion ) 13:45, 17. Nov. 2020 (CET)
  • Megatoma . – Vollprogramm. Ein Artikel, der außer einer Taxobox und einer Liste von fünf Arten nichts enthält. -- Melly42 ( Diskussion ) 23:43, 5. Mär. 2021 (CET)
  • Senta (Gattung) "Senta ist eine Gattung von Motten der Familie Eulenfalter." Das war´s. Ein Satz ist ein bischen wenig.-- Meloe ( Diskussion ) 15:22, 8. Apr. 2021 (CEST)
  • Papilio blumei - vollstes Programm, vermutlich URV, und völlig unzureichender Artikel. Für mich stehen die Zeichen auch eher auf eine SLA. Aber vielleicht kann ja jemand eine richtigen Artikel daraus zaubern. Flossenträger 13:04, 29. Apr. 2021 (CEST)
Miserable Übersetzung (Maschinenübersetzt) und in der Form löschfähig. -- Melly42 ( Diskussion ) 16:31, 29. Apr. 2021 (CEST)
  • Stenopelmus . Vollprogramm. Lieblos dahingeklatschter Artikel, der nicht weiß ob er Gattungs- oder Artartikel sein soll. Zudem auch noch vollkommen quellenlos. -- Melly42 ( Diskussion ) 23:56, 26. Jun. 2021 (CEST)

Spinnen, Milben, Skorpione & Co (Kieferklauenträger)

Weichtiere

  • Große Achatschnecke – basiert weitgehend auf Züchter- und Halterwebsites, substanzielle Literatur fehlt. Außerdem voll von Neozoen-Horrorfiction.-- Alt 18:22, 2. Sep. 2014 (CEST)
Gibt es natürliche Fressfeinde? Die Umweltproblematik müsste im Artikel genauer beleuchtet werden. -- Ólafsvík ( Diskussion ) 22:23, 24. Nov. 2019 (CET)
Außerdem was ist der Unterschied zu dieser Schneckenart? Afrikanische Riesenschnecken -- Ólafsvík ( Diskussion ) 22:24, 24. Nov. 2019 (CET)

Ringelwürmer

  • Platynereis außer einer Artenliste und der Erwähnung von P.dumerilii als Modellorganismus fehlt eigentlich alles.-- Meloe ( Diskussion ) 23:30, 21. Nov. 2015 (CET)


Stachelhäuter

  • Linckia - Das ist zu wenig, ua keine hinreichende Beschreibung, Abschnitt Systematik so unverständlich. -- Accipiter 17:46, 17. Jan. 2012 (CET)
Das ist laut World Echinoidea Database eine paraphyletische nicht mehr gültige Gruppe. Meinetwegen kann der Stub gelöscht werden.-- Haplochromis ( Diskussion ) 05:16, 19. Aug. 2012 (CEST)
Als Artikel über historisches Taxon erhaltenswert. Müsste wissenschaftshistorisch behandelt und entsprechend belegt werden. -- PhJ . 21:01, 29. Nov. 2012 (CET)
Paraphyletisch und nicht mehr gültig? Wo bitte ist das publiziert? Oder allgemein akzeptiert? Ich habe bei GoogleScholar Arbeiten bis 2011 und 2012 gefunden, die das Taxon weiterhin benutzen. Bezeichnend, dass in der World Echinoidea Database keine Literatur aufgeführt ist. Bis auf weiteres also gültiges Taxon. Gruß -- Engeser ( Diskussion ) 22:45, 29. Nov. 2012 (CET)

Plattwürmer

Protozoen

Botanik

Allg. Botanik

  • Ameisenpflanze - Bin auf den Artikel per Zufall gestossen, bin kein Biologe. Wurde im Januar von einer IP massiv ausgebaut, liest sich zwar grundsaetzlich ok, allerdings wie eine Hausarbeit oder Studienarbeit, ist zudem nicht wikifiziert und nicht mit Quellen belegt (wenn auch Literatur am Ende genannt wird, moeglicherweise liegt sogar URV vor?). Sollte meiner bescheidenen Meinung nach auch gestrafft werden. Danke, Wolfgang eh? 03:36, 16. Mai 2008 (CEST)
Vor allem sollte man auch mit den Artikeln Myrmekophilie , Myrmekophylaxis und Myrmekotrophie abgleichen und Redundanzen beseitigen. Griensteidl 00:21, 18. Mai 2008 (CEST)
Meiner Meinung nach fehlen im Text Links auf andere Wikipediaartikel, da dort einige Begriffe auftauchen, die der Laie nicht versteht.
artikel ist jetzt ein bisschen gebläut; 4 stichproben auf URV gaben zumindest keine google-ergebnisse (außer WP-eintrag); beim lesen hatte ich den eindruck, dass jeder sachverhalt im einzelnen mind. 3 mal beschrieben wird, eine textliche straffung wäre also bestimmt nicht verkehrt.-- yeah yy 10:22, 31. Jan. 2009 (CET)
Überarbeitung begonnen, aber wieder eingestellt, nachdem ich auch noch auf den Artikel Ameisengast gestoßen bin, in dem nochmal mehr oder weniger dasselbe beschrieben wird. Daneben schwirren in anderen Artikeln noch rotverlinkte Unterbegriffe wie Symphilie und Synechthrie herum. Ein Weiterarbeiten ist hier mE solange nicht sinnvoll, wie nicht klar ist, in welche Richtung es hier weitergehen soll. Meine Präferenz wäre, alles in einen Sammelartikel Myrmekophilie zu packen und alle anderen Stichworte per Weiterleitung dahin zu lotsen. Den Ameisenpflanzen -Artikel finde ich für sich betrachtet im übrigen ganz ok-- Meloe ( Diskussion ) 09:15, 5. Sep. 2012 (CEST)
Meinem Gefühl nach sind die Artikel Ameisenpflanze , Myrmekophylaxis und Myrmekotrophie im jetzigen Zustand gerade vertauscht angelegt. In einem Artikel über Ameisenpflanzen erwarte ich mir eher eine Beschreibung der Anpassung der einzelnen Pflanzentaxa an die Symbiose mit Ameisen, wie das derzeit in den anderen beiden Artikeln zu finden ist. Und die jetzigen Inhalte des Ameisenpflanzen-Artikels könnte man dann als Ausgangsbasis für die Artikel über Myrmekophylaxis und Myrmekotrophie verwenden, wo dann weniger auf einzelne Pflanzenarten eingangen werden soll. Grüße -- Franz Xaver ( Diskussion ) 11:16, 5. Sep. 2012 (CEST)
  • Schattenbaum - engl. Shade Tree - Es ist zwar mehr Landwirtschaft und Gartenbau - gehört aber doch irgendwie hierher. Der Artikel, so wie ich ihn vorgefunden habe, behandelt nur einen sehr eingeschränkten Teilbereich des Themas. Der müsste zu all den anderen Bereichen auch Infos enthalten. Die Art-Beispiele sind naja als schwierig zu betrachten, liegt zT an der Quelle. Quellen zu den anderen Bereichen zu finden ist nicht einfach. Aber in sonnigen Gebieten ist das Thema wichtig und vielseitig. zu beachten ist dann das genaue Gegenteil: Schattbaumart . -- BotBln 15:57, 6. Jan. 2012 (CET)
  • Abszission - wichtiges Grundlagenthema, aber viel zu mager und zu allgemein. Problematisch auch, dass der Artikel sich ausschliesslich mit Absz. bei Pflanzen beschäftigt ohne Hinweis auf weitere Bedeutungen. Untenstehender Thread aus Wikipedia_Diskussion:Redaktion_Biologie übernommen:
" Bäume und Sträucher werfen ihre Blätter im Herbst ab („Laubfall“), um im Winter nicht zu vertrocknen. " Abgesehen von der teleologischen Argumentation, stimmt dieser Satz in seiner grandiosen Verallgemeinerung wohl kaum, siehe die meisten Nadelbäume. Wie ließe sich das besser formulieren?
Und wo wir gerade dabei sind - "Abszission bezeichnet das Abwerfen von Blättern, ..." - dass bestimmte Arten wie Buchen oder Eichen verzögert, also erst während der Neubelaubung im Frühling abwerfen, findet in dem Artikel überhaupt nicht statt. Gibt es für dieses Festhalten abgestorbener Blätter einen botanischen Fachbegriff? Gruß,-- Burkhard ( Diskussion ) 18:25, 16. Aug. 2013 (CEST)
Da fehlen schon noch viel mehr Aspekte. Eigentlich ein Fall für den „Überarbeiten-Baustein“. Eine Gliederung würde diesem Artikel auch besser stehen. -- BotBln ( Diskussion ) 20:03, 16. Aug. 2013 (CEST)
Tut das Ding doch gleich mitsamt diesem Thread in die QS. Gruß, -- Donkey shot ( Diskussion ) 22:07, 16. Aug. 2013 (CEST)
Ich kümmere mich darum. Im Strasburger ist das ausführlich erläutert. Viele Grüße Martin Bahmann ( Diskussion ) 08:59, 17. Aug. 2013 (CEST)
Danke, bleibt die Frage, wie wir damit umgehen, dass es den Begriff auch in der Zoologie und Zellbiologie gibt? BKL anlegen und wenn welcher Typ? -- Burkhard ( Diskussion ) 09:34, 17. Aug. 2013 (CEST)
Abszission kenne ich nur als ein Vorgang der Pflanzenphysiologie und der -morphologie. Zur zoologischen Bedeutung kann ich leider überhaupt nichts beitragen und habe auch auf die schnelle googlesuche nichts gefunden. Ich kann den Artikel also nur zu ersterem ausbauen. Gegebenfalls müsste man bei alternativen Inhalten zwei Lemmata haben, eins davon dann Abszission (Pflanze) . Gruß Martin Bahmann ( Diskussion ) 12:31, 17. Aug. 2013 (CEST)
Schon mal Eidechsen gefangen? en:Abscission fasst weitere Bedeutungen des Begriffes gut zusammen: "In zoology, the term may be used to describe the intentional shedding of a body part, such as the shedding of a claw husk, or the autotomy of a tail to evade a predator. In mycology, it may refer to the liberation of a fungal spore. In cell biology, abscission refers to the separation of two daughter cells at the completion of cytokinesis." Artikel Autotomie und Zytokinese gibt es bereits, evtl. reicht ein Hinweis in der Einleitung, dass der Begriff auch noch weitere Bedeutungen hat. -- Burkhard ( Diskussion ) 14:06, 17. Aug. 2013 (CEST)
  • Selbstung - Der Artikel ist sehr kurz. Damit wird klar, dass es das Wort Selbstung gibt und was es bedeutet, aber mehr nicht. Erläuterung der Geschichte, der Verfahren etc. fehlen, aber ich bin kein Botaniker.-- Hfst ( Diskussion ) 15:49, 25. Okt. 2015 (CET)
  • Astkragen - Seit jeher nur ein Satz. Kann da bitte jemand etwas Butter bei die Holzfische geben? XenonX3 – ( ) 21:00, 14. Jan. 2016 (CET)
  • Blattform - Chaotisch. -- Succu ( Diskussion ) 23:43, 14. Jun. 2017 (CEST)
    Tja: „panaschiert“ unter „Gestalt der Spreite“ … aber ich habe gerade festgestellt, dass meine alten Abschnittslinks seit einem halben Jahr ins Leere laufen, und habe schnell ein paar {{ Anker }} gesetzt. So hilfreich wie die alte Artikelversion ist der jetzige Wust aber eh nicht. Ein paar selbstgemachte Zeichnungen wären besser als der viele Text. -- Olaf Studt ( Diskussion ) 20:27, 9. Sep. 2017 (CEST)
  • Milchsaft - braucht etwas Fürsorge. Ist nebenbei etwas einsam bei den Wikilinks. -- Succu ( Diskussion ) 19:52, 12. Sep. 2020 (CEST)

Kulturpflanzensorten

Entsprechend [ Portaldiskussion ] die ersten Fälle:

Kirschen
Weinsorten
va in Sachen Format mangelhaft, dadurch leider auch inhaltlich etwas dünn. Bei einigen mehr, bei anderen weniger gravierend. ich trag das mal hier als QS-Fall ein, damit wir alle auf einem Haufen haben, vielleicht will sich ihnen jemand im Rahmen des WBW annehmen.-- Alt 22:07, 14. Okt. 2013 (CEST)
Haben aber schon enorm an inhalt gewonnen. doch ob das entfernen des bausteines gerechtfertigt ist und den Regeln entspricht werde ich gleich nachsehen. -- BotBln ( Diskussion ) 18:48, 10. Jul. 2014 (CEST)
Sonstige
  • Pluot - ich bin über mehr als einen Punkt erstaunt. Lemma - warum wurde ausgerechnet ein einzelnes Warenzeichen für den Artikel gewählt? Wie können "Hybridzüchtungen" in der Natur vorkommen? Aprium - was ist damit gemeint, sind das nicht einfach Hybride aus einer Hybridzüchtung und einer Aprikose? Und die grundsätzliche Frage, was ist da mit Züchtungen gemeint? Genetik bzw. Veränderung von Erbgut, oder das klassiche Pflanzenveredelung ? Oliver SY ( Diskussion ) 10:58, 30. Jul. 2013 (CEST)
  • Limone di Siracusa – Werbeartikel aus dem Land, wo die Zitronen blühen tun. Entsprechende Mängel bei Quellen, Sprache, Formatierung, Ausrichtung.-- Alt 15:55, 19. Aug. 2014 (CEST)
  • Carolina Reaper – Viel zu kurzer Stub mit unzureichenden Quellen, lässt die meisten Fragen offen.-- Alt 20:16, 20. Aug. 2014 (CEST)

Pflanzen

2012

  • Credneria - Das ist zu wenig, ua keine nachvollziehbare Beschreibung, Inhalt zum Teil fragwürdig. -- Accipiter 23:41, 3. Jan. 2012 (CET)
    Die einzige aktuelle Referenz ist eine „Box“ in einem Lehrbuch der Geo- (und nicht etwa Paläo-) -Botanik, und die ist, wörtlich genommen, tatsächlich so zu verstehen wie unter Credneria #Bedeutung beschrieben (ältester Laubbaum und dann doch wieder nicht …). -- Olaf Studt 12:39, 28. Jan. 2012 (CET)
    (Einschub) Da hat der Artikelautor nicht berücksichtigt, dass sich das in dem Buch nur auf die Schichten im Bereich der Teufelsmauer bezieht und nicht auf den Fossilbericht (Deutschlands) insgesamt. -- Gretarsson ( Diskussion ) 19:33, 24. Okt. 2018 (CEST)
    Mit Credneria and Platanus (Platanaceae) from the Late Cretaceous (Santonian) of Quedlinburg, Germany von 2008 ( DOI:10.1016/j.revpalbo.2008.05.004 ) lässt sich sicher etwas machen. -- Succu 12:50, 28. Jan. 2012 (CET)
    Ich hab jetzt zumindest schonmal eine Paläobox eingefügt. Angaben zur stratigr. u. geogr. Verbreitung ohne Gewähr. An Literatur kann ich noch František Němejc, Zlatko Kvaček: Senonian plant macrofossils from the region of Zliv and Hluboká (near České Budějovice) in South Bohemia. Universita Karlova Praha, 1975, S. 56–64 , insbesondere S. 62 ff. anbieten... -- Gretarsson ( Diskussion ) 19:33, 24. Okt. 2018 (CEST)

2013

  • Acker-Filzkraut und weiter gehts bei Benutzer:Vogtwiki früher Benutzer:Botanikvogt - vollständige Sätze zu verwenden wird allgemein überschätzt? Beschreibung einfach aus FloraWeb kopiert usw.. was halt einfach lästig ist, sind diese Massen von Artikeln mit immer dem gleichen nachzubearbeiten. Die Dopplungen in Beschreibung/Ökologie einfach unschön und das lit-format eine eigene Erfindung von Benutzer:Botanikvogt . -- BotBln ( Diskussion ) 18:12, 22. Nov. 2013 (CET)
  • Zimmerlinden - Beschreibung fehlt vollständig und auch sonst lückenhaft. naja und ob die Gattung Zimmerlinden zu nennen ist, nur weil die bekannteste Art als Zimmerpflanze verwendet Zimmerlinde genannt wird? -- BotBln ( Diskussion ) 16:45, 15. Apr. 2013 (CEST)
  • Knöterich-Laichkraut - Abschnitte „Beschreibung“ und „Allgemeine Verbreitung“ Telegrammstil. Das entspricht stilistisch der zitierten Literatur, daher der Verdacht, dass da Formulierungen „geklaut“ wurden. -- Olaf Studt ( Diskussion ) 22:53, 20. Mai 2013 (CEST)
  • Limonenbasilikum Sehr kurzer Artikel, Quellenlage im Internet erweist sich als recht schwierig. Man stößt meist nur auf Kochrezepte, oder auf Seiten, bei denen man sich unsicher ist, ob es sich um Limonenbasilikum handelt. -- Imbericle ( Diskussion ) 01:14, 31. Mai 2013 (CEST)
    Außerdem steht unten im Text „Zitronenbasilikum“ (was irgendwie auch besser zum Namen citriodorum passt), während im Web auch Ocimum americanum als „Limonenbasilikum“ tituliert wird. -- Olaf Studt ( Diskussion ) 16:54, 31. Mai 2013 (CEST)
  • Armenischer Mohn - Die Quellenlage ist schlecht - das konnte nichts werden - hobbygärtnertipps waren das motiv für den artikel, die sind gleich entfernt worden. -- BotBln ( Diskussion ) 01:04, 16. Jun. 2013 (CEST)
  • Wenigblättriger Mohn - keine Beschreibung, üa-Baustein war bereits da. -- Achim Raschka ( Diskussion ) 22:12, 23. Jun. 2013 (CEST)
  • Bergfarn : (1) Gattungszugehörigkeit sollte mit dem Familienartikel Sumpffarngewächse noch abgestimmt werden. In der soeben erst gedruckten Bearbeitung für die Flora of China wird allerdings die Gattung Oreopteris als eigenständig behandelt und der Bergfarn ist die Typusart der Gattung. Es gibt eine neuere phylogenetische Arbeit zu den Thelypteridaceae: doi : 10.1016/j.ympev.2012.07.021 bzw. PDF . Demnach hat Oreopteris Berechtigung, aber der Familienartikel benötigt eine Überarbeitung. Flora of China hat das anscheinend schon alles umgesetzt. (2) Die Verbreitungsangaben sind offenbar nicht korrekt. Nach GRIN kommt der Bergfarn im Wesentlichen nur in Europa vor. In Flora of China und Flora of North America finden sich dazu Anmerikungen bei Oreopteris quelpaertensis bzw. Thelypteris quelpaertensis . -- Franz Xaver ( Diskussion ) 11:37, 1. Jul. 2013 (CEST)
  • Chromolaena corymbosa - in diesem stub steht in der beschreibung nichts was nicht auch bei jeder anderen art der gattung oder gar tribus stehen würde. aber da muss auch stehen was sie von den anderen arten unterscheidet. das geht in dem fall nicht weil bisher keine quelle da ist in der sowas steht. also quellenlage problematisch. -- BotBln ( Diskussion ) 17:22, 26. Aug. 2013 (CEST)
  • Ascocentrum - Ist mir beim Sichten aufgefallen, ziemlicher Kuddelmuddel mit auskommentiertem LA etc. Könnt ihr bitte gucken, was da genau los ist? -- Emergency doc ( Disk ) RM 21:10, 24. Sep. 2013 (CEST)
  • Zeillers Flachbärlapp - WP:Wikifizieren Diff seit QS -- MerlBot 17:20, 13. Dez. 2013 (CET) Bereits von MerlBot hier eingestellt. Zusätzlich: Es sind unter Literatur 4 Quellen angegeben, es fehlen jedoch Einzelnachweise, welche Information aus welcher Quelle stammt. Das muss noch nachgeholt werden. -- IKAl ( Diskussion ) 16:36, 14. Dez. 2013 (CET)

2014

  • Shorea obtusa - praktisch ohne Inhalt. schonmal gegliedert um zu zeigen welche Punkte noch dringend text aus Quellen brauchen, die beim schreiben auch vorliegen. Literaturangabe wurde nur reinkopiert, aber schon am lit-format ist zu erkennen, dass es beim Erstellen des de:Artikels nicht vorlag. -- BotBln ( Diskussion ) 16:45, 18. Jan. 2014 (CET)
  • Dioscorea rotundata - einzige Quelle war ein Werbe-Webseite (ohne Angabe der dort verwendeten Quellen) - deshalb vollständig Quellenlos und da der Text ja nur aus jener unzulässigen Quelle stammt - auch textlos. eigentlich ein Löschkandidat. -- BotBln ( Diskussion ) 11:51, 19. Feb. 2014 (CET)
  • Swartzia - mindestens die beschreibung ist zu kurz und würde auch für jede andere gattung der familie mit verholzende arten gleich lauten. es geht aber doch darum zu schreiben was die arten der gattung gemeinsam haben und worin sich die gattung von den nächstverwandten unterscheidet. -- BotBln ( Diskussion ) 00:45, 2. Mai 2014 (CEST)
  • Rangpur (Zitruspflanze) - Lemma? für einen „Art“-Artikel. Hybride nur aus Kultur bekannt - bekommt das überhaupt eine Taxobox? nur GRIN als wikilinks. also praktisch ohne quellen, außer für die systematik und herkunft. wo ist denn die kurzbeschreibung her. bitte überarbeiten mit neuen quellen. da ist wohl auf den botanischen namen als Lemma zu verschieben? -- BotBln ( Diskussion ) 01:00, 2. Mai 2014 (CEST)
Stimme zu, was die Taxobox angeht (vgl. Pomelo ). Verschieben aber besser auf Rangpur (Zitruspflanze) . -- Monow ( Diskussion ) 01:48, 2. Mai 2014 (CEST)
Taxobox raus, verschoben, etwas nachbequellt und den Rest, teils beleglos, teils redundant, teils Unfug, entfernt. Da blieb nicht mehr viel ... Denis Barthel ( Diskussion ) 21:38, 5. Mär. 2019 (CET)
  • Maus-Wicke - Leider war der Artikel-Einsteller der Meinung Vicia johannis Tamamsch. sei nur ein Synonym von Vicia narbonensis L. - Beides sind aber gültige Arten, siehe beispielsweise GRIN Vicia sect. Narbonensis oder Euro+Med Vicia . nun wurde aber die Beschreibung aus FloraWeb Vicia johannis Tamamsch. kopiert. Da aber der Beschreibungstext einer anderen Art keinen Sinn macht - konnte der nur entfernt werden. So ist der Artikel nun ohne Beschreibungs-Abschnitt. Ob Teile des Abschnitt Vorkommen auch zu einer anderen Art gehören hab ich aus Zeitmangel nicht überprüfen können. Eine Verschiebung auf Vicia johannis und löschen des Lemma Maus-Wicke sowie von Vicia narbonensis war deshalb nicht möglich. Weil ja dann wieder ein Abschnitt von einer anderen Art wäre. Eigentlich geht nur löschen oder jemand macht sich die Mühe zu überprüfen zu welcher Art die Textteile im Abschnitt Vorkommen gehören. -- BotBln ( Diskussion ) 10:16, 1. Jun. 2014 (CEST)
  • Grünähriger Amarant – Einleitung fehlt, Taxobox mit Bild fehlt, Beschreibung ist dürftig, interne Verlinkungen fehlen, Literatur und Weblinks nicht formatiert, einsätziger Abschnitt Ökologie verfehlt m. E. das Thema. -- Giorgio Michele ( Diskussion ) 09:29, 19. Aug. 2014 (CEST)
    Und bei den Höhenlagen in den Alpen wurde wohl eine 0 vergessen (das Alpenvorland liegt ja schon 400 Meter hoch, somit dürfte es in den Alpen keine Lage unter 100 Meter geben). -- Olaf Studt ( Diskussion ) 23:46, 19. Aug. 2014 (CEST)
Der Gardasee liegt auf einer Höhe von 65 m und reicht tief in die Alpen hinein. Am Alpensüdrand gibt es also natürlich schon Lagen unter 100 m. Aber natürlich steigt der Amarant viel höher hinauf. -- Franz Xaver ( Diskussion ) 00:00, 20. Aug. 2014 (CEST)
  • Viele der Rosen-Arten-Artikel sind wie Rosen-Sorten-Artikel angelegt. Sie bedürfen der Überarbeitung um zu Art-Artikeln zu werden. Dabei ist die Systemtik zu überprüfen. Die Beschreibung ist auszubauen. Als ersten Schritt habe ich das vorhandene neu gegliedert. Beispielsweise: Rosa brunonii , ... -- BotBln ( Diskussion ) 20:17, 22. Aug. 2014 (CEST)
  • Wildrosen - Ich hab schonmal einige Redundanzen , besonders mit dem lesenswert-Artikel Rosen , gemildert. Unklar bleibt mir beispielsweise noch wie dieser gartenbauliche Begriff in den Systematik-Katergorie-Baum sich „zurechtfindet“. -- BotBln ( Diskussion ) 12:27, 6. Sep. 2014 (CEST)

2015

  • Microberlinia - Seit Jahren in dem bedauernswerten Zustand. z. B. Beschreibung kaum vorhanden. -- BotBln ( Diskussion ) 13:59, 9. Mai 2015 (CEST)
  • Ornithopus - zB Beschreibung zu lückenhaft - auch sonst gerne noch ausbauen zB Taxonomie. -- BotBln ( Diskussion ) 15:53, 9. Mai 2015 (CEST)
  • Reynoutria × bohemica - Belegfrei + völlig neues Format für einen Pflanzenartikel - ist so angelegt als ob jemand diese Hybride gezüchtet hätte - .......-- BotBln ( Diskussion ) 00:01, 8. Jun. 2015 (CEST)
  • Zwerg-Schwertpflanze - kaum vorhandene Beschreibung dieser Art. zu schwach für einen Lebewesen-Artikel. Systematik wiederspricht sich innerhalb des Artikels. -- BotBln ( Diskussion ) 13:55, 28. Aug. 2015 (CEST)
Systematik wurde angepasst. Synonyme in der Anleitung wurden auf die (in der Aquaristik) Bekanntesten gekürzt. Systematik-Kapitel wurde mit einem erklärenden Satz versehen. Dort könnte man jetzt auch sämtliche Synonyme bei Bedarf auflisten. -- Poecilotheria36 ( Diskussion ) 03:59, 12. Dez. 2015 (CET)
  • Sabal brazoriensis - der botanische Name ist eigentlich Sabal × brazoriensis DHGoldman, Lockett & Read - Belege fehlen vollständig. die Beschreibung ist mehr als zu kurz geraten. Da die Erstbeschreibung von 2011 ist, gibt davon auch eine lange Beschreibung in dieser Erstbeschreibung. Warum sie nur in Deutschland von Palmen-Händlern, wer immer das ist, angeboten wird wird nicht erklärt. Dieser Artikel wirft mehr Fragen auf als er erklärt. -- BotBln ( Diskussion ) 15:14, 20. Okt. 2015 (CEST)

2016

  • Sabal yapa - Diesem Stub fehlt es einer Beschreibung, damit wenigestens die Mindestanforderungen an einen Lebewesen-Artikel erfüllt sind. Bis auf Vorkommen ist eigentlich nichts vorhanden. -- BotBln ( Diskussion ) 03:23, 6. Feb. 2016 (CET)
  • Goldtüpfelfarn - keine Beschreibung; Artikel besteht praktishc nur aus Infos zu den Inhaltsstoffen; mehrere unnötige Infos enthalten; keine Einzelnachweise oder Literatur -- Poecilotheria36 ( Diskussion ) 22:54, 6. Feb. 2016 (CET)
  • Zierkohl - Ich habe schon andere Artikel zu sollen Variationen gesehen, die auch eine Taxobox hatten. Hier auch angebracht?; Ansonsten sehr spärlich -- Poecilotheria36 ( Diskussion ) 22:54, 6. Feb. 2016 (CET)
  • Iburu - Beschreibung sehr kurz; Verwendung unzureichend; der Name "Weißer Fonio" wird für verwandte Art genannt, taucht aber dort nicht auf -- Poecilotheria36 ( Diskussion ) 01:44, 7. Feb. 2016 (CET)
ich habe mal Taxobox und Kats soweit ergänzt. Es fehlt trotzdem noch an diversen. -- mw ( Diskussion ) 23:14, 8. Jun. 2016 (CEST)
  • Gelber Merantibaum - Dem Artikel fehlt es an Allem (derselbe Autor wie oben beim Philippinischen Palisander). Als Kategorie wird "Botanik" angegeben. -- Regiomontanus ( Diskussion ) 22:30, 8. Jun. 2016 (CEST)
ich habe mal Taxobox und Kats soweit ergänzt. Es fehlt trotzdem noch an diversen. -- mw ( Diskussion ) 23:14, 8. Jun. 2016 (CEST)
Ich würde das Lemma in den wissenschaftlichen Namen ändern, weil Gelber Merantibaum kein etablierter deutscher Trivialname ist. Ansonsten lieblos dahingeklatscher Artikel von Leuten die keine Lust haben, mit wissenschaftlichen Quellen zu arbeiten. Und der Spiegel ist bestimmt keine brauchbare Quelle, zumal Shorea faguetiana keine neuentdeckte Art ist -- Melly42 ( Diskussion ) 14:00, 9. Jun. 2016 (CEST)
Hier ist kompletter Neuschrieb angesagt. -- Melly42 ( Diskussion ) 10:50, 23. Jun. 2016 (CEST)
Fall für Löschantrag. Es enthält weder Quellen noch braucbare Infos. Es spielt überhaupt keine Rolle, dass Ruellia portellae hook. f. im botanischen Garten der Universität Ulm wächst im Gewächshaus ist. Geht Schnelllöschen oder muss es unten durch den Bio-Löschantrag? -- BotBln ( Diskussion ) 08:11, 25. Jun. 2016 (CEST)
  • Andaliman ( Zanthoxylum acanthopodium ), Beschreibung fehlt komplett. -- mw ( Diskussion ) 09:40, 21. Jul. 2016 (CEST)
  • Fagopyrum dibotrys - ohne Beschreibung erfüllt dieser Artikel nicht die Mindestqualitätsanforderungen eines Lebewesenartikels. Schon 3 Monate in diesem Anfangszustand. → Fall für Löschantrag? -- BotBln ( Diskussion ) 19:47, 19. Aug. 2016 (CEST)
  • Mulateiro ( Calycophyllum spruceanum ) - Hilfe bei Erstsichtung benötigt; keine direkten Quellenangaben als Einzelnachweise vorhanden, da nur Quellensammlung am Ende des Artikels. Zu Schade zum Reduzieren oder Löschen. -- Poecilotheria36 ( Diskussion ) 20:17, 4. Okt. 2016 (CEST)

2017

  • Chionanthus kinabaluensis - ein bisschen sehr kurz. -- BS Thurner Hof ( Diskussion ) 07:29, 15. Feb. 2017 (CET)
  • Plagiomnium elatum - kaum Beschreibung; keine Verbreitung; wenig Quellen -- Poecilotheria36 ( Diskussion ) 13:24, 1. Mär. 2017 (CET)
  • Parkia - ohne Beschreibung ist erfüllt es nicht die Mindestanforderungen eines Lebewesen-Artikels. Kann man sicher mit anderen belastbaren Quellen auch sonst umfangreich ausbauen. da es ein Holzfoto gibt kann man übers Holz sicher auch was sagen, wird aber im Text nichtmal erwähnt. -- BotBln ( Diskussion ) 13:45, 26. Mär. 2017 (CEST)
  • Aniba rosaeodora - erfüllt nicht die Mindestanforderungen eines Lebewesen-Artikels. In der einzigen Quelle gibt es noch ergänzende Infos. Aber diese Quelle reicht auch nicht aus um daraus die Mindestanforderungen zu erfüllen. Der erwähnte Trivialname Rosenholz führt in der Irre, wo ist für diese Art eine deutschsprachige Quelle? Eigentlich in der Form am 9.4.2017 ein Löschkandidat. -- BotBln ( Diskussion ) 12:10, 9. Apr. 2017 (CEST)
  • Limnophila aromatica - erfüllt nicht die Mindestanforderungen eines Lebewesen-Artikels. weblink war werbeverseucht überhaupt nicht zulässig in der WP, deshalb entfernt, nur der war beleg für den als Lemma verwendeten trivialnamen, falls da keine belastbare quelle dafür gefunden wird, kann das nicht als Lemma verwendet werden. auch der Rang einer Art oder Unterart ist unklar, da GRIN und FoC verschieden, beide aus dem Jahr 1998. Familie ist allerdings nach APG klar anders als bei FoC und bisher im Artikel angegeben - nun aber angepasst.-- BotBln ( Diskussion ) 17:48, 11. Apr. 2017 (CEST)
  • Entada rheedii - erfüllt nicht die Mindestanforderungen eines Lebewesen-Artikels. Wissenschaftlicher Name falsch geschrieben, siehe: Specific name honors: Hendrik Adriaan von Rheede tot Draakestein (1637-1691); the epithet correction ("rheedii" to "rheedei") is in accordance with the Vienna Code Art. 60.7 Ex. 15. bei IPNI. -- BotBln ( Diskussion ) 18:38, 13. Apr. 2017 (CEST)
  • Malabargras Nach LA besetht noch Überarbeitungsbedarf. -- Succu ( Diskussion ) 22:42, 24. Mai 2017 (CEST)
  • Schmalblättriger Kalmus Nach LA besetht noch Überarbeitungsbedarf. -- Succu ( Diskussion ) 22:42, 24. Mai 2017 (CEST)
  • Penstemon grahamii und Penstemon davidsonii aus gleicher Herstellung, mit ähnlichen Mängeln. - aus en:Wp übernommen mit all den Problemen, die das verursachen kann. Nach den Kriterien der de:WP Lebewesen-Artikeln so nicht hinreichend. - Schonmal wikifiziert, aber da fehlt es noch weit, besonders bei der Beschreibung. -- BotBln ( Diskussion ) 15:45, 27. Mai 2017 (CEST)

2018

Alle angegebenen Daten sind über die angegebene Quelle vorhanden, die angegebene Quelle wird von der International Palm Society betreut und ist somit mMn reputabel. Welche Angaben sind deiner Meinung nach nicht gedeckt? Dann belege ich diese gerne einzeln-- Uhlemanns ( Diskussion ) 12:08, 4. Feb. 2018 (CET)

2019

  • Ravenea albicans : Beschreibung unzureichend und sprachlich ist der Artikel auch verbesserungsfähig. -- Melly42 ( Diskussion ) 01:59, 23. Mär. 2019 (CET)
    Hier noch einmal mein Kommentar aus der allgemeinen QS: a) ist das eine wörtliche Übersetzung des (genauso unbelegten) Artikels en:Ravenea albicans , und b) klingt er so, als würde sich das Weiß auch auf die Blattoberseite erstrecken – was ich anhand des Bildes bezweifle. -- Olaf Studt ( Diskussion ) 13:40, 23. Mär. 2019 (CET)

2020

2021

Mykologie

Bitte auch den wissenschaftlichen Namen angeben und nach letzterem alphabetisch sortieren.

  • Wellige Braunfäuletramete ( Antrodia sinuosa ) - Habe den Artikel selbst vor Jahren angelegt, aber vor allem auf Basis der mir vorliegenden Holzschutzliteratur. Sollte aus mal aus biologischer Sicht ueberarbeitet werden (ggf. auch aufgetrennt nach den verschiedenen Arten bzw. Gattungsartikel), Systematik fehlt bisher ganz. Gruß, -- Mätes ( Diskussion ) 09:43, 2. Apr. 2012 (CEST)
Generell würde ich Dich für die Zukunft bitten, in einem Pilzartikel auch nur eine Art zu behandeln und die Struktur gemäß der Formatvorlage Pilz zu verwenden. Als vorbereitende Maßnahme habe ich den Artikel gemäß dem „Abb.verzeichnis europäischer Großpilze“ auf das Lemma Wellige Braunfäuletramete verschoben, eine Taxobox eingefügt, eine Weiterleitung vom Lemma Antrodia sinuosa angelegt und die Seiten korrekt kategorisiert. Würde mich feuen, wenn Du den Artikel überarbeiten könntest – kann Dir dafür auch Literatur zugänglich machen. Selbst bin ich derzeit mit der Änderung der dt. Nomenklatur der Pilze ausgelastet. --11:07, 5. Aug. 2012 (CEST)
  • ( Caloplaca ochracea ), Caloplaca erythrocarpa - zwei Flechten, beide sehr dünn ohne Angaben der Lebensweise, Verbreitung, Habitate und vollständig ohne valide Quellen (angegebenes pdf auf Privatseite existiert nicht (Fehler 404) -- Achim Raschka ( Diskussion ) 08:17, 4. Mai 2015 (CEST)
  • Weißstieliger Rötling ( Entoloma lividoalbum ) – Quellen fehlen (einzige Quelle ist eine semi-seriöse Internetseite). Artikel ist ausbaufähig, wichtige Elemente fehlen. -- EmillimeS ( Diskussion ) 01:44, 5. Jun. 2021 (CEST)
  • Erysiphaceae Veraltete Systematik. Ich habe gerade die aktuellere Systematik nach Braun und Cook ergänzt. Jetzt müßte mal jemand schauen, was man mit den alten Einträgen am besten macht. -- Sbjoern ( Diskussion ) 21:54, 11. Jul. 2019 (CEST)
  • Echter Mehltau der Weinrebe ( Erysiphe necator ) - es wird betont, dass Erysiphe necator ein Schädling im Weinbau ist, die Merkmalsbeschreibung kommt dabei zu kurz, Systematik fehlt. -- A doubt ( Diskussion ) 19:47, 23. Mär. 2014 (CET)
  • Gemeiner Wurzelschwamm ( Heterobasidion annosum ) – Artikeltext fasst die Art noch im weiteren Sinne auf und bedarf deshalb der Überarbeitung – einen Überblick liefert die TU München : „Man unterscheidet derzeit 3 verschiedene Intersterilitätsgruppen von Heterobsidion annosum . Die Gruppe P (pine) hat allem Anschein nach das größte Wirtsspektrum und befällt außer der Kiefer auch andere Koniferen (zB Fichte, Lärche, Douglasie); die Gruppe S (spruce) befällt in erster Linie die Fichte, aber auch junge Kiefern; die Gruppe F (fir) ist allem Anschein nach auf die Tanne spezialisiert. Konsequenterweise sind für die drei Intersterilitätsgruppen neue Namen in der Diskussion, nämlich: Heterobasidion annosum (Fr.) Bref. für die Gruppe P, Heterobasidion parviporum Niemelä & Korhonen für die Gruppe S und Heterobasidion abietinum Niemelä & Korhonen für die Gruppe F.“
Wichtige Informationen und Einzelnachweise zur Systematik fehlen, insbesondere:
  1. Pekka Maijala, Thomas C. Harrington, Marjatta Raudaskoski: A peroxidase gene family and gene trees in Heterobasidion and related genera . In: Mycologia . Band   95 , Nr.   2 , 2003, S.   209–221 ( http://www.mycologia.org/content/95/2/209.full.pdf PDF; ]).
  2. Steven Woodward, J. Stenlid, R. Karjalainen, A. Hüttermann: Heterobasidion annosum: biology, ecology, impact, and control . CAB International, 1998, ISBN 0-85199-275-7 (589 Seiten).
-- Ak ccm ( Diskussion ) 05:41, 29. Okt. 2013 (CET)
  • Lecanora esculenta . Taxonomie zweifelhaft (das ist ein alter Name), Bezug als "Mannaflechte" wäre im heutigen Verständnis eine Artengruppe (vgl. dazu Mohammad Sohrabi: Taxonomy and phylogeny of the 'manna lichens' and allied species ( Megasporaceae), RA Donkin: The "Manna Lichen": Lecanora esculenta). Der Artikelinhalt ist auf Basis der dort angegebenen Refs nicht belegbar, dabei handelt es sich nur um beiläufige Erwähnungen im Einleitungstext, die als Quellen nicht verwendbar sind.-- Meloe ( Diskussion ) 10:48, 5. Jul. 2019 (CEST)
  • Morcheln ( Morchella ) – Abschnitt Systematik fehlt, insbesondere die Ergebnisse zahlreicher phylogenetischer Studien wurden noch nicht berücksicht, Artenliste überarbeitungsbedürftig; Infos über den Speisewert ausbaubar, Infos über das beliebte „Morelhunting“ in den USA fehlen komplett; aktueller Stand bei der Kultivierung von Morcheln wäre interessant; kann außerdem noch weitere Einzelnachweise vertragen. -- Ak ccm 07:48, 15. Dez. 2011 (CET)
  • Stinkmorcheln ( Phallus ) Baustein {Lückenhaft} gesetzt, denn charakterisierende Eigenschaften werden nicht erwähnt: Herkunft des Namens "Stink..."; olfaktorisch wirksame Bestandteile der Gleba; Strategie zur Verbreitung der Sporen durch Tiere. -- Himbear ( Diskussion ) 10:59, 30. Aug. 2013 (CEST)
  • Ohrförmiger Weißseitling ( Pleurocybella porrigens ) – Stark ausbaufähig. Quellenlage sehr dürftig und ausschließlich auf semiseriösen Internetseiten aufbauend. Etliche Informationen mindestens zweifelhaft. Vollprogramm. Potentieller Löschkandidat. Eigentlich wäre es besser, den Artikel komplett neu zu schreiben. -- EmillimeS ( Diskussion ) 01:44, 5. Jun. 2021 (CEST)
  • Liste von Täublingen ( Russula ). Der Artikel stammt aus der allgemeinen QS und dort bot sich ein User an: Inzwischen sind es 1.141 Namen. Da sind einige Synonyme und wohl sehr viele umstrittene Arten dabei. Dennoch halte ich eine Liste aller auffindbarer Namen für einen guten Ansatz. Allerdings müsste da noch viel Arbeit reingesteckt werden. Das im ANR umzusetzen, ist aber eher ungünstig. Der Hauptautor ist eine IP, was die Kommunikation natürlich erschwert. Ich werde es mal auf der dortigen Disk. versuchen. -- Toffel ( Diskussion ) 02:25, 22. Aug. 2012 (CEST) . Bitte unterstützt den rührigen Menschen bei seiner Mission. Danke. -- nfu-peng Diskuss 11:48, 5. Sep. 2012 (CEST)
  • Massariakrankheit ( Splanchnonema platani ) - Zitat aus der allgemeinen QS:
    In der Zeitung liest man immer wieder von dieser Krankheit. Daher wäre eine umfassende Überarbeitung und Ergänzung schön, besonders weitere Informationen zum "Splanchnonema platani". Was ist bspw „Astreinigung“, wie findet die Infektion statt, etc. Danke -- 188.109.141.41 22:19, 5. Okt. 2012 (CEST)
    Ende des Zitats. -- Olaf Studt ( Diskussion ) 22:43, 5. Okt. 2012 (CEST)
  • Matsutake ( Tricholoma matsutake ) – Makroskopische und mikroskopische Merkmale, Angaben zur Verbreitung und Phylogenie der Art fehlen. -- Ak ccm ( Diskussion ) 01:04, 6. Apr. 2014 (CEST)
  1. Laut der Taxa-Datenbank auf Fungiworld.com ist „ Uromyces fabae (Persoon 1794) Fuckel 1870 “ ein Synonym von „ U. viciae-fabae (Persoon 1801 : Persoon 1801) J. Schröter 1875 “, nicht jedoch „ U. fabae de Bary ex Cooke 1878 “.
  2. Allerdings fehlt „ Uromyces fabae (Persoon 1794) Fuckel 1870 “ in der Taxa-DB auf MycoBank.or g.
  3. Und um die Verwirrung perfekt zu machen: In der Taxa-DB auf IndexFungorum.org gibt es nur „U. fabae (Pers. 1794) de Bary 1879 “.
Man beachte die voneinander abweichenden Autorenzitate. Den Fall müsste sich mal ein Nomenklatur-Spezialist wie Eric Strittmatter oder Andreas Gminder anschauen. Ich kann hier leider nicht weiterhelfen, zumal Phytoparasiten nicht meine Baustelle sind. -- Ak ccm ( Diskussion ) 10:18, 16. Feb. 2014 (CET)
  • Fingerhut-Verpel ( Verpa conica ) – Angaben über die mikroskopischen Merkmale, zur Artabgrenzung und Verbreitung fehlen, Angaben zur Ökologie sind dürftig. -- Ak ccm ( Diskussion ) 19:13, 15. Feb. 2014 (CET)

Mikroorganismen

In Worten: Bisher ist das eine Stichpunktesammlung. -- Olaf Studt 22:48, 30. Jul. 2011 (CEST)
Stimmt nicht so ganz: Weiter unten bestand der Artikel schon vor 3½ Jahren aus ganzen Sätzen. Seitdem sind nur ein paar Rechtscheib- und Ausdrucksfehler korrigiert worden. -- Olaf Studt ( Diskussion ) 00:23, 30. Jan. 2015 (CET)
wurde seit 2013 weiter ausgebaut, allerdings mit einseitigem Schwerpunkt auf Bedeutung als Krankheitserreger. zu Merkmalen, Lebensweise, Stoffwechsel usw. der Art an sich finden sich quasi keine Angaben. -- Muscari ( Diskussion ) 19:38, 23. Okt. 2016 (CEST)
  • Babesia bigemina - Beschreibung offenbar nicht artspezifisch, zu starkes Übergewicht der Pathologie, Stoffwechsel kommt leider nur ansatzweise vor.-- Alt * 12:16, 23. Jan. 2013 (CET)
  • Streptokokken - zu starkes Übergewicht der Pathologie; Systematik überarbeitungsbedürftig (sowohl medizinisch relevante Klassifikation wie auch tatsächlich bekannte Arten); Stoffwechsel etc. nur rudimentär. -- A doubt ( Diskussion ) 19:03, 10. Jul. 2014 (CEST)
  • Rhizobium radiobacter (= in WP Agrobacterium tumefaciens ) und Rhizobium rhizogenes (= in WP Agrobacterium rhizogenes ) müssen wohl auf ihre neuen Namen verschoben werden. Ist so bereits in der engl. Wikipedia (dort mit Primärquelle) und wurde mir so von kompetenter mikrobiol. Seite bestätigt. -- Gerbil ( Diskussion ) 20:19, 24. Sep. 2015 (CEST)

Paläontologie

  • Liaoxiornis : An vielen Stellen dürftig, man merkt dem Autor die mangelnde Erfahrung im Paläobereich an. Hier fehlen vor allem die stratigraphische und die systematische Einordnung und was zur Lebensweise.-- Alt 09:28, 28. Okt. 2012 (CET)
  • Neotherapsida – gut gemeint, schlecht gemacht; Artikel braucht faktisch eine komplette ÜA, tendenziell ist ein LA zu erwägen -- Gretarsson ( Diskussion ) 11:10, 25. Mai 2016 (CEST)
    ist jetzt wenigstens ein formell und inhaltlich (ohne Gewähr) korrekter Stub -- Gretarsson ( Diskussion ) 03:37, 26. Mai 2016 (CEST)
  • Hippotherium Kann sich nicht entscheiden, was beschrieben werden soll, die Gattung Hippotherium , die Gattung Hipparion (sl oder ss), die Hipparioninae? Auch wenn´s nicht eindeutig und schwierig ist, zumindest innerhalb des Artikels können die Widersprüche so nicht stehen bleiben.-- Meloe ( Diskussion ) 13:53, 5. Dez. 2016 (CET)
  • Peloneustes - zu dünn; grenzwertige Quellen; Erstbeschreiber von Gattung und Typusart wurden womöglich verwechselt; Angaben zum zeitlichen Auftreten sind zweifelhaft; es fehlen Angaben zum Fossilbeleg, zur Systematik etc. -- Special Circumstances ( Diskussion ) 22:18, 22. Jan. 2018 (CET)
Ich habe nochmal die Angaben der Literatur überprüft und berichtigt. -- Fiver, der Hellseher ( Diskussion ) 23:22, 22. Jan. 2018 (CET)
Das nutzt nichts, wenn die verwendete Literatur selbst bereits zweifelhaft ist. Zur Frage der Erstautorenschaft siehe z. B. Seeley, 1869 [6] , Tarlo, 1960 [7] oder Ketchum & Benson, 2011 [8] . Letztere Arbeit sollte auch als Ausgangsbasis für eine Überarbeitung des Lemmas geeignet sein. LG -- Special Circumstances ( Diskussion ) 05:43, 23. Jan. 2018 (CET)
  • Megaraptoridae – Inadäquate Merkmalsauflistung, eigenwilliger, teils unbeholfen wirkender Schreibstil und formelle Fehler (die der Artikelersteller trotz Ansprache auf seiner Disk nicht zu beheben gedenkt). Bei einer Überarbeitung sollte man evtl. überlegen, ob man das Artikelkozept nicht direkt auf die Megaraptora ausdehnt, und die Megaraptoriden als typisierendes Untertaxon mit abhandelt... -- Gretarsson ( Diskussion ) 14:35, 17. Jul. 2018 (CEST)
  • Spinosaurini - Paläo-Box fehlt, verwaister Artikel, da keine Verlinkung aus dem ANR (der entsprechende Versuch im Artikel Spinosaurus wurde heute allerdings zurückgewiesen). Angabe zum Erstbeschreiber wird im Einleitungssatz prominent erwähnt, ist aber falsch, es ist Arden et al., 2018 nicht Henderson, 2018, der den Namen nicht einmal erwähnt. Konsequent falsch wird von der Taxon-Rangstufe "Familie" gesprochen, dabei handelt es sich bei den Spinosaurini um eine Klade in der Unterfamilie Spinosaurinae. Inhaltlich ist der Artikel sehr dünn, da sich der Autor vermutlich nur auf das Abstract stützten kann und nicht auf das zugangsgeschützte Paper, allerdings wird Arden et al. nicht als Quelle angegeben (übrigens sind die tatsächlich verwendeten Belege nicht auf die entsprechenden Abschnitte bezogen, sondern stehen summarisch am Ende des Artikels). Der Artikel besteht aus Wiederholungen und Allgemeinplätzen aus anderweitig verfügbaren Informationen zu Spinosaurus und Sigilmassasaurus , den zugehörigen Subtaxa. Es gibt im Artikel nicht einen einzigen Link auf andere Artikel. Leider muss man sagen, dass es nicht der erste sehr schlechte Artikel dieses Autors ist (so), der auch sprachlich nicht überzeugen kann: „ Dabei starb Sigilmassasaurus jedoch vor Spinosaurus aus und tauchte später auf. “ So kann das eigentlich nicht weitergehen... Insgesamt ist grundsätzlich fraglich, ob zu diesem Zeitpunkt ein solcher Artikel überhaupt sinnvoll ist, da über das Taxon derzeit außer der Erstbeschreibung nichts veröffentlicht ist, zumindest die Kenntnis der vollständigen Quelle und nicht bloß des Abstracts ist für einen Artikel zwingende Voraussetzung. -- TomCatX ( Diskussion ) 00:02, 4. Sep. 2018 (CEST)
Danke für die ausführliche Stellungnahme. Ich schau mich mal in dem Artikel um. -- Regiomontanus ( Diskussion ) 16:32, 4. Sep. 2018 (CEST)
  • Protopsephurus - Im Artikel werden, neben zwei weblinks, 3 seriöse Quellen ( [9] , [10] und [11] ) aufgelistet. Letztere wurden jedoch nicht ausgewertet und der Inhalt des Artikels widerspricht den angeführten Quellen signifikant. Angaben in Text und Paläobox bezüglich Fund-Formation sind widersprüchlich; Quellenangaben sind bruchstückhaft; Größenangaben werden mit der Erstbeschreibung „bequellt“, in dieser werden allerdings anders lautende Angaben gemacht; etc...
Kurz: Der Artikel gibt Hinweise auf brauchbare Quellen, gibt aber nicht die darin enthaltenen Informationen wieder. -- Special Circumstances ( Diskussion ) 21:35, 14. Okt. 2018 (CEST)
  • Paleopsephurus - Es fehlt eine Beschreibung des Taxons; der Abschnitt „Geschichte und Systematik“ enthält ua Informationen zum Fossilbeleg, aber keine Informationen zur „Systematik“. -- Special Circumstances ( Diskussion ) 22:00, 14. Okt. 2018 (CEST)
  • Alcmonavis - Vollprogramm. Im Vergleich zum englischen Pendant ist der Artikel sehr schwach. -- Melly42 ( Diskussion ) 12:46, 14. Jun. 2019 (CEST)
  • Siamraptor , sehr dürftig, nicht mehr als eine Pressemeldung, ohne Auswertung der Fachliteratur und ohne Beschreibung. -- Melly42 ( Diskussion ) 02:10, 15. Okt. 2019 (CEST)
  • Emeroleter - Die Paläobox fehlt noch, und vielleicht kriegt man die bei meiner Bearbeitung rot gebliebenen Links noch blau. Die als Einzelnachweise formatierten Quellenangaben müssen noch den zu belegenden Aussagen zugeordnet werden, ich habe sie vorläufig beide hinter beide Abschnitte gehängt. -- Olaf Studt ( Diskussion ) 19:57, 13. Okt. 2020 (CEST)
Sorry, wenn ich widerspreche, aber bei diesem Substub fehlt weit mehr als nur die Paläobox und die Zuordnung der Einzelnachweise. Hier fehlt fast alles und das was da ist, ist zum Haareraufen. Das ist, meiner bescheidenen Meinung nach, ein eindeutiger Löschkandidat und Neuschreiben wäre vermutlich weniger Aufwand als Retten. Ich werde mich hier nicht beteiligen. -- Special Circumstances ( Diskussion ) 21:50, 13. Okt. 2020 (CEST)
  • Seldsienean - dito.-- Haplochromis ( Diskussion ) 08:18, 22. Okt. 2020 (CEST)
  • Goniopholis - dito und
  • Macrospondylus - ebenso, wobei hier der QSB-Baustein bereits vom Artikelersteller selbst eingefügt wurde. Alle vier Artikel stammen von der gleichen IP in Kalifornien, die seit 20. August mit Beiträgen zu den Themenkreisen „Flugzeuge“ und „Paläontologie“ auf der de.wikipedia aktiv ist. Ansprechen? -- Special Circumstances ( Diskussion ) 20:26, 22. Okt. 2020 (CEST)
  • Aeolodon und
  • Proexochokefalos kommen noch dazu. Die IP wurde inzwischen für 1 Jahr gesperrt (offener Proxy). Meine Frage bezüglich einer Ansprache hat sich damit dann wohl erledigt. -- Special Circumstances ( Diskussion ) 05:28, 23. Okt. 2020 (CEST)
Es handelt sich ja in allen Fällen um Auslagerungen aus Steneosaurus durch Johnson et al. 2020 ( [12] ), also durchaus ein nobles Ansinnen, die deWP in diesem Bereich aktuell zu halten, wenn auch schlecht umgesetzt. Im Prinzip muss das Gesamtpaket überarbeitet werden einschl. Steneosaurus , der Artikel ist ja nun kaum mehr als aktuell zu bezeichnen. Johnson et al. 2020 ist frei zugänglich und liefert teils schöne Abbildungen, außerdem gibt es von der Autorin und ihren Kollegen noch weitere Artikel aus dem Umfeld ( [13] ), ( [14] ), ( [15] ) etc. Dadurch könnten hier ein paar gute Artikel entstehen, ein engagierter Krokofan und entsprechende Literaturrecherche bzgl der teils uralten Typusarten vorausgesetzt. Grüße -- DagdaMor ( Diskussion ) 09:10, 23. Okt. 2020 (CEST)
  • Hyaenotherium - Vollprogramm; es fehlt praktisch alles inkl. einer Beschreibung. Die wenigen Angaben die gemacht werden sind zudem fehlerhaft (siehe dazu auch die Anmerkungen von DagdaMor auf der entsprechenden Diskussionsseite. -- Special Circumstances ( Diskussion ) 20:41, 30. Dez. 2020 (CET)
  • Nanosaurus - Der Artikel wurde mit minimalen Ergänzungen von Othnielia nach Nanosaurus verschoben mit Bezug auf diese Arbeit . Selbst dann, wenn man davon ausgeht, dass die Synonymisierung gültig ist, was durchaus nicht dem allgemeinen Konsens entspricht ( [16] ), wäre der korrekte Name des Taxons Nanosaurus agilis und nicht Nanosaurus rex . Es kann nicht angehen, dass die Beschreibung eines Taxons an Hand eines (möglichen) Juniorsynonyms, das als nomen dubium auf einem einzelnen Oberschenkelknochen basiert, durch bloßes Verschieben und Auswechseln des Gattungsnamens erfolgt. Der Artikel ist in dieser Form nicht nur lückenhaft, sondern nachgerade irreführend. -- Special Circumstances ( Diskussion ) 19:26, 2. Jan. 2021 (CET)
Ich hatte die Seite vor allem von Othnielia nach Nanosaurus verschoben, da mir keine Quelle bekannt war, in welcher die Ansicht vertreten wurde, bei Othnielia handele es sich um eine eigenständige Gattung. Bislang waren mir nur Quellen bekannt, welche Othnielia als jüngeres Synonym von Nanosaurus aufführen. Dennoch bin ich mir darüber im Klaren, dass meine Verschiebung keine Möglichkeit darstellt, Nanosaurus anhand seines möglichen Juniorsynonymes Othnielia zu beschreiben. Ich bin nun ebenfalls der Meinung, dass die Seite in ihren vorherigen Zustand zurückversetzt werden sollte. Auch entschuldige ich mich dafür, nicht den korrekten Artnamen von Nanosaurus angegeben zu haben. --Carcharodontosaurid ( Diskussion ) 13:09, 3.Jan.2021 (CEST)
  • Elginerpeton "sehr hohe Bisskraft" <--> "dünne Kiefer ... am anfälligsten für hohe Belastungen", passt nicht zusammen.-- Haplochromis ( Diskussion ) 17:48, 4. Jan. 2021 (CET)
  • Eryops ausgestorben und dann noch so einen Artikel. Schon die Literaturangaben zeigen, kein Artikel wäre besser gewesen.-- Haplochromis ( Diskussion ) 05:48, 19. Jan. 2021 (CET)
Angeführte Literatur und Einzelnachweise sind unbrauchbar; durchwegs populärwissenschaftliche Darstellungen und Jugendlexika, tw. bereits 20-30 Jahre veraltet. Die mehr als dürftige Merkmalsbeschreibung ist unverständlich:
„Das schwere Maul war in der Front mit Greifzähnen ... besetzt.“ ( Greifzahn ? Was ist damit gemeint? Die Zähne der Prämaxilla?; Die Fangzähne an Gaumenbein und Ectopterygoid?)
„... Beine mit spreizbaren Füßen“ (?Spreizgang?)
Ob man kleine, nicht überlappende Osteoderme als „dicken Knochenpanzer“ bezeichnen sollte ist ebenso fragwürdig wie der Hinweis:
„Mit dem Aufkommen der Therapsiden wurden nach und nach sie in Sumpfgebiete zurückgedrängt bis sie schließlich ganz ausstarben.“
Kurz: Der Artikel ist nur zu retten, wenn er (mit vernünftigen Quellen) komplett neu geschrieben wird. In der jetzigen Form imho ein Löschkandidat. -- Special Circumstances ( Diskussion ) 22:42, 19. Jan. 2021 (CET)
  • Euaviale In der Form eher ein Stub, sehr wenige Informationen, andere Abschnitte wie Merkmalsbeschreibungen fehlen. An Benutzer:Carcharodontosaurid : Das ist jetzt nicht böse gemeint, aber wie wäre es, erstmal an der Verbesserung deiner Artikel zu arbeiten, anstatt immer neue Stubs mit kaum Inhalt rauszuhauen, die dann in der Qualitätssicherung landen müssen? -- EmillimeS ( Diskussion ) 20:49, 27. Jan. 2021 (CET)
(nach BK; wollte ich auch gerade eintragen): Wo soll ich anfangen? Am besten beim Lemma selbst: Wenn, dann wäre die korrekte Bezeichnung Euavialae (ebenso wie Avialae und nicht „Aviale“) Das ließe sich relativ einfach reparieren, aber die (falsch) zitierten Quellen sind aus meiner Sicht zumindest kritisch zu betrachten. Die angegebene Erstbeschreibung ist auf chinesisch (nur das Abstract ist englisch). Ob darin eine Definition/Beschreibung des Taxons vorhanden ist, vermag ich nicht zu beurteilen. Eine Rezeption des Taxons in der Fachliteratur konnte ich nicht finden. Der Abschnitt „Systematik“ ist aus meiner Sicht ein Phantasieprodukt. In der als Quelle angegebenen Arbeit wird Jixiangornis als Schwestertaxon der Pygostylia angeführt. Die gemeinsame Klade bleibt in der zitierten Arbeit namenlos. Die Taxa Euavialae (oder von mir aus auch „Euaviale“), Avebrevicauda , Omnivoropterigyiformes (?) und Ornithothoraces werden in dieser Arbeit nicht mal am Rande erwähnt. -- Special Circumstances ( Diskussion ) 21:10, 27. Jan. 2021 (CET)
  • Eutyrannosauria Es fehlt eine Beschreibung der gemeinsamen Merkmale. Dass die Gruppe hauptsächlich in Europa und Asien vorgekommen sein soll, lässt sich anhand der (unformatierten) Einzelnachweise nicht nachvollziehen. -- Special Circumstances ( Diskussion ) 06:00, 21. Apr. 2021 (CEST)
  • Apatoraptor - unverständlich; was ist gemeint mit „...eines Teils des Unterbeins...“ (Unterschenkel?) oder mit „...uninierte Prozesse...“ (???). Mit „Scapulococaloid“ ist wohl ein Scapulocoracoid gemeint, aber was sind „... typisch phalangeal proportionierte Finger“? Was mit „... Allesfresser, welcher bereits in frühen Lebensstadien aktiv war, was auf ein ausgeprägtes Sozialverhalten dieser Art hindeutet“ gemeint sein soll, bleibt ebenfalls eher rätselhaft. -- Special Circumstances ( Diskussion ) 15:52, 21. Mai 2021 (CEST)
Hallo. Ich verstehe einige Mängel, auf die der Benutzer Special Circumstances hingewiesen hat, so beispielsweise, dass ich den unverständlichen Begriff " uninierte Prozesse" genutzt habe. Ich werde diese Mängel in Kürze beheben. Allerdings ist mir vollkommen unklar, was an " ... Allesfresser, welcher bereits in frühen Lebensstadien aktiv war, was auf ein ausgeprägtes Sozialverhalten dieser Art hindeutet" in irgendeiner Weise unverständlich sein soll. Eigentlich ging ich davon aus, dass diese Formulierung für jede/n Leser/in verständlich ist. Daher sehe ich auch keinen Grund, diese Formulierung zu ändern.
Edit, ich habe die Formulierung „... typisch phalangeal proportionierte Finger“ mittlerweile ersetzt und ausgebessert. Da die Formulierung „...uninierte Prozesse...“ nicht mehr im Text zu finden ist, gehe ich davon aus, dass das bereits geändert wurde. -- AllosaurusfragilisEntertainment ( Diskussion ) 16:46, 21. Mai 2021 (CEST)
Doch, die "uninierten Prozesse" sind noch im Artikel enthalten, und zwar im dritten Satz des Abschnitts "Beschreibung". Und übrigens, ich verstehe die Formulierung " ... Allesfresser, welcher bereits in frühen Lebensstadien aktiv war, was auf ein ausgeprägtes Sozialverhalten dieser Art hindeutet" auch nicht. Könntest du sie uns vielleicht erklären?-- Totenkopfaffe ( Diskussion ) 17:37, 21. Mai 2021 (CEST)
Wohl wie einiges andere auch ein Übersetzungsfehler (vgl. Quellenangabe zur Stelle), es wurde wohl gemutmaßt, ein "precocial lifestyle" habe etwas mit "social lifestyle" zu tun.-- Veliensis ( Diskussion ) 20:21, 21. Mai 2021 (CEST)
  • Rhabdodon - Die „Beschreibung“ ist eine unverständliche Fehlübersetzung der angegebenen Quelle. Was soll der Leser mit Sätzen anfange wie „Der Occipitalkondylus besteht hauptsächlich aus einigen Knochen seitlich am Schädel, die sich alle in denselben Positionen befinden.“? Die angeführten Merkmale beschränken sich zudem auf Gemeinsamkeiten der Schädelanatomie mit der Gattung Tenontosaurus und sind demzufolge eine „Nicht-Beschreibung“, da die gattungstypischen Merkmale gar nicht aufscheinen. -- Special Circumstances ( Diskussion ) 06:27, 23. Mai 2021 (CEST)

Genetik und Biochemie

  • Geobiotechnologie - Aus der allgemeinen QS. Der Einsteller bemängelt, dass seine Oma nix verstehen würde. Vielleicht könnt ihr helfen oder aber LA stellen. Danke. -- nfu-peng Diskuss 12:57, 23. Jun. 2012 (CEST)
    • Artikel zudem extrem dünn und ohne Quellen -- Achim Raschka ( Diskussion ) 00:44, 17. Feb. 2013 (CET)
      • jo, bei Google Books gibt s dazu praktisch auch nicht wirklich was...-- 92.201.116.129 23:23, 12. Mai 2013 (CEST)
        • Gilt nun nicht mehr, habe eine umfangreiche aktuelle Literaturstelle (PDF) hinzugefügt. Wie man sowas findet? Unter Google Scholar "Geobiotechnology" (aktuell 45 Fundstellen). -- Himbear ( Diskussion ) 18:55, 18. Apr. 2014 (CEST)
  • J. Craig Venter Institute - substub -- Achim Raschka ( Diskussion ) 19:51, 8. Jul. 2013 (CEST)
  • Biotechnica - eine der bedeutendsten Fachmessen im Bereich Biotechnologie, allerdings hier recht dünn ohne externe Rezeption -- Achim Raschka ( Diskussion ) 12:47, 3. Nov. 2013 (CET)
  • Parasexualität - beschreibt eigentlich nur die Grundlagen von horizontalem Gentranser, stimmt überhaupt nicht mit englischem Artikel überein. -- Shikeishu ( Diskussion ) 14:49, 17. Sep. 2014 (CEST)
dem Artikel fehlen Quellen und auch inhaltlich ist er viel knapper, als der englische Artikel. Ergibt es Sinn, einfach den englischen zu übersetzen? -- Entinator ( Diskussion ) 21:20, 31. Okt. 2016 (CET)
  • Haplotyp - Zwei der Unterkapitel beschäftigen sich plötzlich mit mtDNA-Haplogruppen. Der gesamte Artikel wirkt chaotisch. Spontan würde ich eine radikale Kürzung und die Verschiebung und Überarbeitung passender Inhalte nach Haplogruppe vorschlagen. -- Biologos ( Diskussion ) 15:57, 14. Dez. 2018 (CET)
  • Rekombinationshäufigkeit - noch weniger als ein Stub. Kann das nich in den Artikel Rekombination ? -- Pumuckl456 ( Diskussion ) 08:07, 20. Okt. 2019 (CEST)
  • Extranukleäre Vererbung - Aus der allgemeinen QS. Quellenfreier Text dessen Richtigkeit ich fachlich nicht beurteilen kann. Die Informationen des Artikels scheinen mir aber redundant mit anderen Artikeln des Fachgebietes zu sein.-- Karsten11 ( Diskussion ) 21:14, 6. Feb. 2020 (CET)
  • Töchter-Brut . Falsches Lemma (der Ausdruck ist völlig ungebräuchlich), großenteils unverständlich formuliert, inhaltlich extrem ungenau und verschwommen (zB unter "Ursachen" werden Phänomene auf völlig verschiedenen Ebenen in einen Topf geworfen. Wenn es um eine Population ginge, wie behauptet, wäre es im Effekt immer Parthenogenese. Diese selbst hätte verschiedene mögliche Ursachen, darunter etwa Infektion mit Wolbachia oder Spiroplasma . Wenn es nicht um Populationen geht, gibt es Mutationen in geschlechtsbestimenden Genen, die möglicherweise Zuchtinduziert sind). Die Literatur zum Thema wurde nicht ausgewertet, der Text beruht soweit erkennbar auf einer schmalen Zufallsauswahl unterschiedlich aktueller Quellen.-- Meloe ( Diskussion ) 12:42, 17. Mär. 2020 (CET)

Gentechnik und Biotechnologie

Vom Artikel Gentechnik führt ein Link über Blaue Gentechnik zu Blaue Biotechnologie . Hier werden Gentechnik und Biotechnologie miteinander vermischt und teilweise Aussagen ohne Quellennachweis gemacht. Das ist dringend überarbeitungsbedürftig. Insbesondere sollte eine klare Trennung zwischen Gentechnik und Biotechnologie deutlich gemacht werden, auch wenn es sicher Übergänge dabei gibt. -- Fmrauch ( Diskussion ) 21:47, 3. Okt. 2016 (CEST)

Zu Rote Biotechnologie fehlen Nachweise, wer diesen Begriff geprägt hat. Zum Beispiel wird auch "die Produktion von Wirkstoffen durch genetisch veränderte Organismen" dazu gerechnet. Der Text hat nicht das entfernteste mit dem Stand wissenschaftlicher Forschung zu tun, sondern beschreibt das Thema eher im Jargon der Yellowpresse. -- DoktorJekyll ( Diskussion ) 12:37, 12. Dez. 2016 (CET)

Löschkandidaten

Fachspezifische Löschkandidaten

Artikel, die inhaltlich so schlecht sind, dass eine Überarbeitung nicht oder nur mit großem Aufwand zu realisieren ist, können hier zur Löschung vorgeschlagen werden. Dessen ungeachtet gilt: Die Löschung ist ultima ratio .
Wenn sich jemand bereitfindet, die Überarbeitung der Artikel zu übernehmen, oder wenn ein betroffener Artikel überarbeitet wurde, sollte dies hier vermerkt werden.

Bitte markiere den Artikel beim Einstellen unbedingt mit dem Löschbaustein {{LK-Biologie}} und informiere den Hauptautor vom Löschantrag!

Die Artikel werden frühestens 14 Tage nach dem Einstellen von einem Administrator abgearbeitet.
Admins: Bei der Löschung sollte als Begründung der Diff zur Entscheidung bzw. deren Abarbeitung/Entfernung angegeben werden.


52 Tage diskutiert

Seit die ehemalige Gattung Cubanthus zur Sektion von Euphorbia rückgestuft wurde, enthält die Subtribus nur noch eine Gattung. Artikel zu höheren Taxa dieser Art sind explizit unerwünscht. Das allein sollte, von den sonstigen Mängeln ganz abgesehen, hier zum Löschen reichen.-- Meloe ( Diskussion ) 10:16, 2. Jul. 2021 (CEST)
Ja nun bitte löschen, da oben verdeutlicht wurde, das in der WPde, dass bei monotypischen Taxa, es nur den Artikel des unteren Ranges gibt. Insgesamt zeigt sich da, dass keine rezente Literatur verwendet wurde, dies ist bei höheren Rängen nie zielführend. also nun hinreichend erklärt warum dies sehr schnell zu löschen wichtig ist. -- BotBln = Botaniker in Berlin ( Diskussion ) 14:22, 2. Aug. 2021 (CEST)
  • Euphorbieae - kein Artikel -- Muscari ( Diskussion ) 00:12, 22. Jun. 2021 (CEST)
    • Bitte sehr schnell Löschen. -- Succu ( Diskussion ) 22:19, 22. Jun. 2021 (CEST)
      • die Artikel aus dieser "Serie" sind so extrem schlecht mit extremen Fehldeutungen, mit extrem schlechten Quellen, die für so Artikel in Rängen oberhalb Art nicht tragbar sind. Bitte extrem schnell löschen. Im Familien-Artikel ist alles viel besser und richtiger erklärt, also in dem Zustand braucht niemand ausser dem Autor des Artikels diesen Artikel. -- BotBln = Botaniker in Berlin ( Diskussion ) 10:53, 28. Jun. 2021 (CEST)

4 Tage diskutiert

Artikel aus den allgemeinen Löschkandidaten

  • Derzeit keine allgemeinen Löschkandidaten.


Artikel aus den Kategoriekandidaten



Veraltete Kategorisierung von krebserzeugenden Stoffen

Bei etlichen Artikeln ist noch die veraltete Kategorisierung von krebserzeugenden Stoffen (siehe Karzinogen#Einstufung nach Richtlinie 67/548/EWG ) drin. Dies betrifft unter anderem folgende Artikel:

Findet jemand noch mehr? -- Leyo 14:56, 6. Jun. 2017 (CEST)

Ich werfe mal
in den Raum, die beide sicher auch Artikel finden, die keinen Nacharbeitsbedarf haben. Vielleicht kann man die Suchausdrücke ja auch noch verfeinern.-- Mabschaaf 17:08, 6. Jun. 2017 (CEST)

Seltsamerweise scheint in der MAK- und BAT-Werte-Liste 2017 ( doi:10.1002/9783527812110.ch3 , doi:10.1002/9783527812110.oth ) noch die alte Kategorisierung verwendet zu werden. Beim Blei habe ich es daher so aktualisiert. -- Leyo 10:12, 12. Feb. 2018 (CET)

Folgende Substanzartikel verlinken auf Richtlinie 67/548/EWG :

Vermutlich ist dort noch Überarbeitung/Aktualisierung nötig.-- Mabschaaf 09:43, 24. Jun. 2018 (CEST)

Die Listen sind nun vollständig abgearbeitet, die (zu generellen) Suchen jedoch nicht. -- Leyo 15:37, 26. Mai 2020 (CEST)

Biosorption

Eher Artikelwunsch denn Artikel … -- Leyo 23:22, 26. Jan. 2020 (CET)

Ich hab den Artikel erweitert. Reicht das so ? Rjh ( Diskussion ) 06:58, 17. Jun. 2020 (CEST)
Besten Dank! Reichen tut es natürlich. ;-) Mir ist jedoch aufgefallen, dass laut Artikel auch aktive Prozesse zur Biosorption gerechnet werden, während sich der Begriff laut RÖMPP Lexikon Umwelt, 2. Auflage, 2000 ausschliesslich auf die passive Anreicherung bezieht:
Als Biosorption bezeichnet man alle Mechanismen, die zu einer passiven Anreicherung (zB von Metallionen) an die äußeren Zellstrukturen führen, wie verschiedene Arten der chem. Bindung, Präzipitation od. Kristallisation.
-- Leyo 09:46, 17. Jun. 2020 (CEST)
Ja, da ist der Römpp wohl veraltet oder einfach nur anderer Meinung. Da hat sich ja laut der Quellen von 2018 der Begriff mit der Zeit gewandelt oder wird zumindestens nicht eindeutig verwendet. Erstaunlicherweise wirft das RÖMPP Lexikon Biotechnologie und Gentechnik, 2. Auflage, 1999 auch noch Biosorption und Bioakkumulation zusammen und spricht nur von aktiver und passiver Bioakkumulation. Wahrscheinlich wäre das wieder ein herrlicher Streitpunkt unter Experten. Rjh ( Diskussion ) 23:50, 17. Jun. 2020 (CEST)
Damit erledigt? Rjh ( Diskussion ) 14:14, 29. Jun. 2020 (CEST)
Hm, bei folgendem Satz bin ich unsicher, ob er so korrekt ist:
Das Ausmaß der Biosorption eines bestimmten Schwermetalls wird durch den sogenannten Biokonzentrierungsfaktor (BCF) beschrieben.
Der BCF bezieht sich ja eigentlich auf die Biokonzentration, nicht die Biosorption. @ Blech , Meloe , Brudersohn : Könnt ihr vielleicht helfen? -- Leyo 10:59, 20. Jul. 2020 (CEST)
Leider kann ich es nicht. Für meinen Geschmack sind einige der damit im Zusammenhang stehenden Begriffe nicht scharf genug definiert, was allerdings auch nicht einfach ist. -- Brudersohn ( Diskussion ) 14:38, 20. Jul. 2020 (CEST)

Lokale Leere

Der Artikel wurde anscheinend von https://en.wikipedia.org/wiki/Local_Void übernommen und annähernd "Wort für Wort" übersetzt. Das hat zur Folge, dass der Duktus hier und da "ungewöhnlich" klingt und dass eventuell einzelne Fachtermini nicht den korrekten deutschen Begrifflichkeiten enstprechen.

Ich habe versucht, den Text zu optimieren, soweit das ohne detaillierte Fachkenntnis möglich ist. Da ist aber noch mehr drin. ;) Und ich vermute auch, dass einige Sachen fachlich falsch sind. Beispielsweise steht im deutschen Artikel "Je größer und leerer die Leere ist, desto größer ist die Schwerkraft", im englischen hingegen "The bigger and emptier the void, the weaker its gravity". Mal abgesehen von der Stilblüte der "leereren Leere" ;) widersprechen sich die beiden Artikel an dieser Stelle. Da ich nicht in der Materie bin, weiß ich nicht, welches von beiden richtig ist und habe es daher nicht geändert.

Da müsste also vielleicht mal ein Fachmann ran.

-- Mikey Cologne ( Diskussion ) 16:18, 18. Sep. 2020 (CEST)

Nachimport ist beantragt. -- Ameisenigel ( Diskussion ) 18:16, 18. Sep. 2020 (CEST)


Hier lesen wohl kaum Astronomen mit. Allenfalls wärst du zB unter Portal Diskussion:Astronomie/Mitarbeiten erfolgreicher. -- Leyo 12:15, 14. Okt. 2020 (CEST)
Ok, danke für den Hinweis. Das Portal kannte ich bisher nicht, daher schien mir "Qualitätssicherung Naturwissenschaften" nicht die falscheste Anlaufstelle. ;)
-- Mikey Cologne ( Diskussion ) 12:50, 14. Okt. 2020 (CEST)
Hm, auch dort gibt's keine Antwort … @ Masegand : Kannst du vielleicht helfen? -- Leyo 16:15, 4. Nov. 2020 (CET)
1 Fehler habe ich gefunden, aber hier in Filamente und Voids ist denglisch Voids statt Leere verwendet worden.-- Masegand ( Diskussion ) 16:35, 4. Nov. 2020 (CET)
Der Rest passt? @ Allander , Zulu55 , Herbert Bader , Sanandros , Farin12 : Ihr seid die Hauptautoren jenes Artikels. Mögt ihr auch zum Begriff äussern? -- Leyo 10:56, 6. Nov. 2020 (CET)
Also zunächst mal: Warum bin ich Hauptautor? Dann ist mir der Satzt aufgefallen wo es heisst: "Mehrere Autoren haben gezeigt, dass das lokale Universum in einem Radius von bis zu 300 MPc von der Milchstrasse um 15–50 % weniger dicht ist als die umliegenden Gebiete. Dies wird als Lokale Leere oder Lokales Loch bezeichnet.[6][7] In einigen Medienberichten wurde diese auch als KBC-Void bezeichnet, obwohl dieser Name in anderen Publikationen nicht verwendet wurde" Das scheint nicht die gleiche Lokale Leere zu sein und sollte in einen eigenen Artikel geschrieben werden. Bitte weiter Anpingen, wenn ihr relativ schnelle Reaktionen haben wollt.-- Sanandros ( Diskussion ) 17:47, 6. Nov. 2020 (CET)
Soweit für mich einsichtig: passt (jetzt). „Leere“ statt „Void“? Ich beobachte, dass sich „Void“ in Literatur und Medien schon sehr manifestiert hat. Einer Germanisierung dieses Begriffes werde ich aber sicher nicht im Wege stehen. Der Begriff „Lokale Leere“ sollte erst nach dieser Klärung diskutiert werden. Gruß, -- Herbert Bader ( Diskussion ) 20:35, 6. Nov. 2020 (CET)
FerdiBf hat auf der Artikeldiskussionsseite eine ähnliche Bemerkung hinterlassen. -- Leyo 22:47, 13. Apr. 2021 (CEST)

Patisiran

IMHO passt die Chemobox nicht so gut. Wäre die Vorlage:Infobox Nukleinsäure passend? -- Leyo 16:02, 6. Apr. 2021 (CEST)

@ Ftan , Benff : Ihr seid die beiden Hauptautoren des Artikels. Was ist eure Meinung? -- Leyo 21:18, 7. Apr. 2021 (CEST)
Nach meinem Verständnis passt die NS-Box besser. Die Box-Vorlage gab es aber zum Zeitpunkt der Artikelerstellung noch nicht, da sie erst später erstellt wurde. Nach einer unerfreulichen Diskussionserfahrung zum Thema Boxen im Zusammenhang mit Givosiran habe ich auf Boxendiskussionen aber keine Lust mehr. -- Benff 21:45, 7. Apr. 2021 (CEST)
Chemobox gegen NS-Box ausgetauscht und Formatvorlage Arzneistoff drüber gelegt. ME erledigt, werde aber trotzdem - vermutlich - noch weitere Aktualisierungen vornehmen. Gehe den Artikel nochmal in Ruhe durch.-- Ftan ( Diskussion ) 11:42, 8. Apr. 2021 (CEST)
Besten Dank! Mir gefallen allerdings die unter Weblinks eingefügten nackten Weblinks nicht. Und was meinst du zu den beiden Abschnitten hier drüber? -- Leyo 16:02, 8. Apr. 2021 (CEST)
Habe noch weitere Informationen hinzugefügt, die "nackten" Links habe ich auch "angezogen".-- Ftan ( Diskussion ) 17:20, 8. Apr. 2021 (CEST)
Besten Dank! Bei Datei:Patisiran.png sind die beiden spanischen Begriffe Sentido bzw. Antisentido nicht gerade optimal. Sollten diese in einer bearbeiteten Version der Grafik besser einfach gelöscht oder durch die passenden deutschsprachigen Begriffe (wohl sense und antisense ) ersetzt werden? -- Leyo 10:44, 9. Apr. 2021 (CEST)

Größen

Es gibt folgende Artikel, die sich mit „Größen“ beschäftigen:

Nun gibt es "Größen", die formal gleich behandelt werden wie die physikalischen Größen, aber mit Physik herzlich wenig zu tun haben. Trotzdem kann man sie mit einem Formelzeichen ansprechen, sie besitzen eine Einheit und man gibt den Wert dieser Größen als Vielfache der Einheit an. Beispiele wären Datenmenge (gemessen in byte), das Mostgewicht (in °Oe), Länge einer Erbgutsequenz (in bp), die Schriftgröße (in p), usw. Wenn man nun auf den allgemeinen Umgang mit Größen eingehen will, beschreibt der Artikel physikalische Größe am besten und umfangreichsten, was man alles beachten muss. Vieles davon ist aber nicht auf die Physik beschränkt, so dass ein Link auf physikalische Größen unangebracht oder irreführend erscheint. Auswege aus der gegenwärtigen Situation wären: 1) Verschiebung des Artikels physikalische Größe auf ein Lemma ohne Physik-Bezug. 2) Schaffung eines Arikels Größe (irgendein Klammerzusatz) , in dem die fachübergreifenden Charakteristika von Größen beschrieben wird 3) ... eine dritte Möglichkeit fällt mir nicht ein, aber vielleicht hat ja jemand anderes eine schlaue Idee. Meinungen? (PS: Zu dieser Frage haben mich Diskussionen geführt, die ich mit Benutzer:Saure an zwei Orten geführt habe bzw. führe, nämlich hier und hier . -- Pyrrhocorax ( Diskussion ) 12:18, 3. Jun. 2021 (CEST)

Ich verstehe nicht, warum Mostgewicht und Schriftgröße keine physikalischen Größen sind. -- Pemu ( Diskussion ) 00:19, 4. Jun. 2021 (CEST)
Das wollte ich gar nicht behaupten. Aber es sind Größen, die aus Wissensgebieten stammen (Önologie bzw. Typografie) stammen, die man nicht unbedingt mit "Physik" in Verbindung bringt. (Ich bin selbst Physiker und für mich ist die Physik diejenige Wissenschaft, die sich mit messbaren Größen beschäftigt - unabhängig von deren Anwendungsgebiet. Das sehen aber bei weitem nicht alle Menschen so). -- Pyrrhocorax ( Diskussion ) 08:04, 4. Jun. 2021 (CEST)
Ok, das würde ich eher als Größe üblich in der physikalischen Praxis bezeichnen. Vielleicht wäre aber für das andere das Wort physische Größe passender. Wobei ich dann vom Gefühl her auch die Länge einer Erbgutsequenz darunter fassen würde.
Ist eigentlich das Mol eine physikalische Größe? -- Pemu ( Diskussion ) 22:55, 4. Jun. 2021 (CEST)
Das Mol ist sogar eine Basiseinheit . -- FerdiBf ( Diskussion ) 11:42, 6. Jun. 2021 (CEST)
Eine weitere Möglichkeit wäre die Schaffung eine Listenseite. Ein paar einleitende Sätze wie "reelle Zahl zusammen mit einer Einheit", welche Rechenoperationen darf man ausführen, worauf ist zu achten, usw. und dann eine Liste mit Spalten Symbol, Name, Anwendungsgebiet, Messung bzw. Definition. Die Kategorie "Kategorie:Größe nach Fachgebiet" ist leider sehr zerfranst und man würde °Oe nicht finden. Es steht in der Unterkategorie "Kategorie:Messgröße (Lebensmitteltechnologie)", dh man müsste schon wissen, worum es sich handelt. Daher halte ich eine alphabetische Listenseite für eine mögliche Lösung.-- FerdiBf ( Diskussion ) 11:42, 6. Jun. 2021 (CEST)

Mikrodosierung

Hallo. Der Text ist noch weitgehend eine „Textwüste“. Außerdem ist er nicht in einem enzyklopädischen Stil abgefasst. Die Besonderheiten der Mikrodosierung sind – vom Einleitungssatz abgesehen – kaum herausgearbeitet. Der Artikel macht den Eindruck, als befände er sich noch in einem „rohen“ Zustand. Gruß -- A.Abdel-Rahim ( Diskussion ) 11:02, 6. Jun. 2021 (CEST)

Hm, das ist ein seit 12 Jahren kaum veränderter, übersetzter Text einer Firmenwebseite. Wahrscheinlich wäre ein Neuschrieb sinnvoller als die Totalsanierung.-- Mabschaaf 11:10, 6. Jun. 2021 (CEST)
Hallo. Die Entscheidung, ob Neuschrieb oder Totalsanierung, können wir ja denjenigen überlassen, die in der Folge den Artikel bearbeiten werden, so Gott will. Das sollte nicht zur Grille für uns werden. Ich überlege, welche kompetenten WP-Autoren zu diesem Themenbereich existieren, die man für die Bearbeitung des Themas eventuell mobilisieren könnte: der Benutzer Hjvl ist wahrscheinlich einer von denen, die es dafür zu gewinnen gilt. Was anzustrebende sprachliche Präzision in den Formulierungen anbelangt, so wird der Artikel „ Berührungslose Dosierung “ am ehesten als Blaupause für den vorliegenden Artikel herhalten können. Gruß -- A.Abdel-Rahim ( Diskussion ) 14:01, 10. Jun. 2021 (CEST)

Da der Text zumindest stellenweise werblich verfasst ist, wäre wohl auch ein LA möglich. -- Leyo 00:24, 8. Aug. 2021 (CEST)

Homogenität

der wichtige Hauptartikel Homogenität hat den Schwerpunkt Physik,
alle anderen Homogenität (Pädagogik) , Homogenität (Soziologie) , Homogenität (Wirtschaft)
sind nur via Homogenität (Begriffsklärung) aufgeführt!

es gibt nicht wenige Artikel bei denen die AutorInnen auf den Hauptartikel verlinkt haben,
wohl in der Annahme, daß es sich um Homogenität (Soziologie) handelt

ich hatte deshalb den Physik-lastigen Artikel nach Homogenität (Physik) verschoben
und mit dieser ZusammenstellungBenutzer:Über-Blick/Homogenität belegt, wie relevant Homogenität (Soziologie) ist
(und dabei aber auch darauf hingewiesen, daß das Lemma verbesserungsfähig ist)

(auch in der BKL Homogenisierung klafft bezüglich menschlicher, sozialer Themenfelder eine Lücke)

nach meiner Verschiebung gab es eine Diskussion mit einigen Benutzern
und es sah so aus, als könne / würde es einen Übersichtsartikel geben,
der dann die unterschiedlichen Teilbereiche vereinigt

doch nun hat jemand nach Antrag die Rückverschiebung des Physik-lastigen Artikels beantragt, der dann auch vollzogen wurde
ein in der Diskussion angesprochener Übersichtsartikel der alle Aspekte anspricht
und die verschiedenen Schwerpunkt-Lemmata verlinkt, gibt es weiterhin nicht

das alte Chaos wurde wieder hergestellt :-(

es wäre nett wenn ihr helfen könntet, den unbefriedigenden Zustand zu verändern / beseitigen

Gruß -- Über-Blick ( Diskussion ) 16:36, 24. Jun. 2021 (CEST)

Nun, dann muss man halt die verlinkten Artikel durchgehen. Mittels insource:/\[\[Homogenität\]\]/ sozio* oder ähnlich kann man auch mehr oder weniger gezielt falsche Links aufspüren. -- Leyo 15:46, 1. Jul. 2021 (CEST)


Archivierung konnte nicht durchgeführt werden

Beim Botlauf um 05:15, 14. Apr. 2021 (CEST) wurden fehlerhafte Optionen in der Vorlage 'Autoarchiv-Erledigt' festgestellt. Beachte bitte die Dokumentation der Vorlage und korrigiere den Fehler. Bei Unklarheiten kannst du Euku fragen. Gruß -- SpBot 05:15, 14. Apr. 2021 (CEST)