Wikipedia: Courier

fra Wikipedia, den frie encyklopedi
Hopp til navigasjon Hopp til søk
Forkortelse : WP: K
VENSTRE KOLONNE (til høyre kolonne )

Helvete av likestilt språk

Jeg ønsket å skrive noe der fordi "bort fra leveren" hørtes innbydende ut. Men snart stoppet jeg og kunne ikke lese ferdig den sannsynligvis velbegrunnede artikkelen. Hvordan oppstår denne psykologiske barrieren, er det en retrograd impuls, er det utdaterte betraktninger av noe upolitisk ? Etter en forestilling av Faust, hevdet en student at "forskere" og "forskere" (eller med *, i hvert fall med et kjønnsbrudd) hadde identifisert Goethes forældede kvinnebilde. Hun sa ingenting mer. Så det var akkurat det du måtte vite om Goethe, ingenting annet egentlig. Den dype innsikten var ikke umiddelbart fornuftig for meg, ettersom Gretchen kan "gå hjem uledsaget." Men denne bakgrunnen var og er ikke det den handlet om, var den frekke og gjennomtrengende vektleggingen av det indre, en vekt som jeg gjorde med har blitt torturert på fjernsyn og radio i flere måneder, og som noen ganger er nesten uutholdelig. Senere spurte jeg nøye og følte at eleven sannsynligvis ikke hadde lest noe fra ham, bortsett fra materialet som ble pålagt ham på skolen. Det eneste som var viktig var at man alltid måtte tenke på kvinner og menn som jobbet på OL og tjente penger. Jeg var sannsynligvis ikke bedre tidligere, da jeg var en forgjengelig bungee som ønsket å snakke med leger og fysikere om aspirin og atomenergi etc. og lære dem om farene. Etter at jeg "innviet" Köhlbrandbroen med bestemoren min i 1974, fablet jeg til en arkitekt om at den snart ville kollapse og at man måtte vurdere dette eller det snarest.

Jeg innrømmer at det bokstavelig talt gjør meg deprimert når jeg blir konfrontert med det overdrevne av dette kunstige språket på TV eller radio, i pressen eller i noen internettpublikasjoner og alltid ser den løftede pekefingeren, ja, føler på brystet at jeg må Tenk fremover når det gjelder flertallsformer. Men hva tenker du ? Så langt har jeg ikke kommentert tvisten, som også raser innenfor Wikipedia, jeg tilhører ikke noe parti der, og jeg har sannsynligvis blitt irritert av hovedpersoner på "begge sider". Når de slurvete moderatorene snakker om "skuespillerne ... (pause) - inne", "forskerne ... (pause) - innsiden", selvfølgelig med en progressiv vekt på Is, slik at ingen kan høre hvor mye de er oppdaterte, dessverre er dette ikke en ekte satire, men en realitet. Er tanken tett, fremmed, til og med reaksjonær, at du som gebyrbetaler ikke har blitt spurt om hva du synes om det? Uansett er det ikke lenger min tid, jeg har mistet denne verden. Til og med den påståtte "forventningen om likestilt stavemåte", slik Rådet for tysk rettskrivning formodentlig formulerer det, er distansert og tankeløs. Jeg "forventer" ikke dette språket, men vil at jeg skal bli spart for fasjonable fraser og anglicismer, slurvete ordtak og populære pedagogiske forslag, godt eller dårlig ment. Jeg vet ikke om WP-tvisten kjører på “venstre-høyre grensen”, jeg vil ikke trenge inn i kaoset på diskusjonssider. Å prøve å uttrykke likhet på denne måten språklig er mer enn barnet med badet ... det er småpaternalisme, nesten et tilbakefall til mytiske tankemønstre. Men hvem har det tredje øret for det, hvem forhindrer at flommen også når WP -artikler? Kanskje det er et personlig problem som jeg ikke burde misbruke budet for. For meg er det og var naturlig å tenke på skuespillerinner og forskere når jeg tenkte på det generiske maskuline ("skuespillerne ...", "forskerne ... vil ..."). Jeg er forferdet over at forlaget Kafkas og Thomas Manns bruker den gjennomtrengende kjønnsstjernen ( [1] ) på sine nettsider. Jeg trenger ikke hele tiden å bli støtt på hvem - kvinner, menn, ikke -binære - jeg må tenke på. Tegn, pauser og dumme påkjenninger forstyrrer lesestrømmen, tenkningen og fantasien og dyrkes med sin aggressive actionisme. Professor Unrat blir vill. Å bli utsatt for kunstige formler er som vilkårlig arrestasjon av Josef K. Du blir kastet inn i fangehullet og må høre støy. Selvfølgelig vet jeg at det er ... grunner. Men disse grunnene endrer ikke følelsene som oppstår. Heldigvis er det kritiske innvendinger fra forfattere, de merkelige menneskene i alle retninger som har sans for språk. Poesi og tvangsspråk utelukker hverandre. GvA

Venter du på politikk, sport og Østerrike?

Valg er årsaken til bonuskategoriene politikk og Østerrike

Hva har politikk, sport og Østerrike å gjøre med å vente? De er bonuskategorier i den neste vedlikeholdsmodulskonkurransen . Vi oppfordres igjen til å revidere artikler som er neglisjert i Wikipedia og gi dem referanser. Geografiske koordinater og ødelagte weblenker er også lappet. Alt dette vil foregå på en leken måte som en del av en konkurranse fra 15. til 29. august 2021. De som forbedrer et spesielt stort antall artikler kan til og med se frem til en ekstra bonus. Bonuspoeng gis også for forbedrede artikler i kategorien Politikk (Tyskland), som vi hedrer det statlige og regionale valget i Tyskland: Forbundsdagen , Berlins representanthus , delstatsparlamentet Mecklenburg-Vorpommern og lokalvalg i Niedersachsen . Fans av Østerrike blir også belønnet med bonuspoeng, disse gis i anledning statsvalget i Øvre Østerrike 26. september , 100 -årsjubileet for Salzburg -festivalen , på grunn av 30 -årsjubileet for filmfestivalen på Rathausplatz i Wien og kommunestyret valget i Graz i 2021 . Ytterligere bonuspoeng går til hardtarbeidende forfattere som forbedrer artikler i kategorien Sport - kall for OL og Paralympics . Så hvor er fansen av politikk, sport og Østerrike -kjennere? Hjelp til å pusse opp Wikipedia i sommer! Dommerne for konkurransen blir også søkt. Prosjektsiden finner du her: Vedlikeholdsmodulskonkurranse . Hold deg frisk og bli med! ES , 4. august 2021

Vinnerne av WLE 2021 er kunngjort

Fotokonkurransen Wiki Loves Earth (WLE) Tyskland i Tyskland har funnet sine vinnere. Nei, det er ikke en skrivefeil, konkurransen har faktisk to vinnere, for i år ble det for første gang vurdert to separate områder, grovt referert til som "landskap" og "detalj".

Vinnerne er et dronefoto av haugen til Jägersfreude -gruven , som for første gang bringer et Saarland -bilde inn på topp 10 på WLE, samt en fascinerende iscenesatt upåfallende poppelspade .


→ til resultatene

De tre beste i landskapskategorien kan grovt beskrives som "ny begynnelse", "eksisterende" og "slutt": en tilsynelatende død haug av en kullgruve i et landskapsvernområde som trær vokser på, en einerskråning omgitt av blomstrende åkre av raps og en skogdel hvor du kan se skogen dø.

To sylskarpe sopp og en blomsterstand tok de tre første stedene i detaljbildene. Alle tre bildene er ikke bare vakre, men også perfekte for å illustrere artikler. Etter at et stort antall dyr dominerte topp 10 i WLE, spesielt i fjor, viser disse bildene at du kan vinne konkurransen selv uten søthetsfaktoren.

Det er merkbart at et stort antall dronebilder inntok topplassene i landskapsbildene. Fra juryens synspunkt forringer dette ikke variasjonen, fordi motivene viser mangfoldet og forskjellene i å dokumentere og skildre beskyttede landskap.

På grunn av konkurranseinndelingen i to områder, får 15 bilder delta i den internasjonale konkurransen i år. De siste årene var det de 10 beste bildene. Juryen bestemte at de 8 beste fra landskapsområdet og de 7 beste fra detaljområdet vil bli videreformidlet.

Som tidligere år fant jurymøtet sted i Fulda og ble finansiert av WMDE. Selv om det naturligvis var forskjellige syn på motivene, foregikk diskusjonene nesten alltid i en hyggelig atmosfære. Under utvekslingen om bildene kunne vi som jurymedlemmer lære mye igjen - om fotografiet, men fremfor alt om Tyskland og dets beskyttede natur.

Vi gratulerer vinnerne og vinnerne og håper på flere interessante fotobidrag.

Vi håper du liker å se på de vinnende bildene. Tusen takk til alle fotografer, tidligere dommere, arrangører og tilhengere av Wiki Loves Earth -konkurransen. Vi gleder oss til resultatene av WikiDaheim og Wiki Loves Monuments 2021 . Z t 27.07

To-faktor autentisering er et privilegium for svært få

Etter lang tid kommer jeg tilbake til å skrive en budartikkel. Det handler om tofaktorautentisering (2FA). Jeg satte det opp på Wikipedia for lenge siden. Jeg fant det praktisk, fordi det har vært forsøk på å logge på kontoen min uten autorisasjon. Jeg merker dette senest når jeg plutselig mottar et midlertidig passord på e -post, fordi jeg angivelig skulle ha trykket på koblingen for tilbakestilling av passord (noe jeg ikke gjorde).

To-faktor autentisering i Wikipedia

Det gode med tofaktorautentisering er at etter at du har angitt brukernavn og passord, må du skrive inn et sekssifret numerisk token som kommer fra en autentiseringsapp. Under initialiseringen måtte jeg lese inn en engangs QR-kode med autentiseringsappen jeg valgte, og siden den gang har det spyttet ut et nytt pseudo-tilfeldig token for hver konto og tjeneste hvert minutt. 2FA gir deg trygghet over at du ikke bare kommer inn på kontoen din ved å gjette (eller stjele) passordet ditt. For i tillegg til min identitet (brukernavn) og noe jeg vet (passord), kreves det noe tredje. Noe som bare jeg har (smarttelefonen min med autentiseringsapp) for å kunne logge på i det hele tatt. Det er derfor jeg alltid setter opp tofaktorautentisering når den tilbys. Jeg har det allerede på Amazon, Paypal, Facebook, Google, etc. Mange av disse 2FA -ene fungerer akkurat slik. Det betyr en engangs QR-kode og derfra til autentiseringsappen. Så du er også uavhengig av mobilnettverket, fordi 2FA også kan implementeres med korte meldinger.

Et uhell skjedde med meg for noen dager siden, og displayet på smarttelefonen gikk i stykker. Jeg måtte få den erstattet av en reparasjonstjeneste. Jeg tenkte på at reparatøren teoretisk sett kunne ha lest QR -kodene fordi han ønsket smarttelefonens opplåsningskode for den endelige inspeksjonen. Jeg glemte på forhånd å også sikre autentiseringsappen med FaceId. Sannsynligheten for at han leste QR -kodene var imidlertid veldig lav (jeg var i butikken hele tiden og det burde vært veldig raskt). Likevel og forsiktighet er moren til porselensboksen, jeg begynte å initialisere alle tofaktorautentiseringer hjemme igjen. Så tilbakestill 2FA i kontoinnstillingene for å generere en ny QR -kode, les den inn igjen i autentiseringsappen. Egentlig en kort ting.

Og så nå denne Wikipedia -budartikkelen. Alle nettsteder tillot det uten problemer, bare Wikipedia ikke. Av en absurd grunn. Jeg er ikke lenger administrator. Jeg hadde konfigurert det da jeg fremdeles var admin, og det ble fortsatt beholdt etter at jeg hadde gitt opp rettighetene mine, som om ingenting hadde skjedd med mine rettigheter. Så for noen dager siden klarte jeg å deaktivere tofaktorautentisering, men ikke aktivere den på nytt. Feilmeldingen kom opp om at denne funksjonen bare var forbeholdt administratorer, byråkrater, sjekkbrukere osv., Men ikke for "vanlige" brukere. Det synes jeg er helt uforståelig. Selvfølgelig kan noen fremmede gjøre mer tull med disse kontoene med utvidede rettigheter, men hvorfor beholder du en allerede implementert sikkerhetsfunksjon foran andre kontoer? Det er ikke en ekstrakostnad, tvert imot betyr det også en gevinst i sikkerhet for "vanlige" kontoer. Selv som en vanlig bruker er det veldig ubehagelig hvis kontoen blir overtatt av noen andre, slik at tull blir gjort og til slutt ditt eget rykte blir skadet og i verste fall kan kontoen ikke lenger finne tilbake til den opprinnelige eieren.

Ideen om bevisst å holde tilbake en sikkerhetsfunksjon går omtrent slik: Som om alarmsystemer allerede er permanent installert i hus, men beboerne bare kan sette dem hvis de er rike. Folk med gjennomsnittlig velstand blir fortalt: "Nei, det er ikke mye å hente fra deg, alt du trenger er nøkkelen. Du har derfor ikke lov til å bruke det permanent installerte og fullt funksjonelle alarmsystemet."

Vel, på hvert nettsted med tofaktorautentisering kan hvem som helst sette det opp hvis de vil (frivillighetsprinsipp). Ekstra sikkerhet er ikke et privilegium, men et spørsmål om brukeren ønsker merutgiften til token for mer sikkerhet. Du ser det bare annerledes på Wikipedia. Det er et privilegium der. Egentlig ville det være fornuftig: I så fall må du fastsette for kontoer med utvidede rettigheter (og dermed større potensial for misbruk) at de må bruke 2FA, og for alle andre er det fortsatt et frivillig tiltak. Men Wikimedia bestemte at bare kontoer med utvidede rettigheter har lov til å gjøre det og har dermed skapt et (ytterligere) privilegium og alle andre har ikke lov til det. De må bare nøye seg med mindre sikkerhet, selv om den høyere sikkerheten teknisk sett allerede ville være der for alle fordi kontoene deres ganske enkelt ikke er så viktige fra Wikimedias synspunkt. MLR , 26. juli.

WMF -styrevalg - møte med kandidater

Hei alle sammen!

Bevegelsesstrategi og styringsgruppe arrangerer et fellesskapsmøte med kandidater til forstanderskapet i Wikimedia Foundation. Møtet vil bli holdt på engelsk, men samtidig oversettelse vil bli gitt (DE, PL, IT, PT, FR).

  • Når? - 28. juli - kl. 19.00 til 21.00 tysk tid
  • Hvem? - 15 av de 20 kandidatene
  • Hvordan kan jeg delta? - For å delta i Zoom -møtet, vennligst registrer deg på møtesiden som er lenket nedenfor.

Du finner mer informasjon her: https://w.wiki/3gfY . DB_ (WMF) , 26. juli .

WMF juridiske samtaler - utkast sendt

Elsker alle

For snart 6 uker siden fant det en felles diskusjon sted mellom medlemmer fra det tysktalende og fransktalende samfunnet og Jacob Rogers, juridisk direktør for Wikimedia Foundation. Temaet for runden var (i korte trekk):

  • Hvis Wikimedia Foundation har blitt saksøkt for innhold så langt, har det stort sett vært i stand til å påkalle amerikansk lov.
  • Siden rundt 2015 har spesielt domstoler i Tyskland og Frankrike i økende grad dømt mot amerikanske selskaper.
  • Den endrede forutsetningen er at selv selskaper uten kontorer eller ansatte i et land er underlagt deres jurisdiksjon.

Det forventes derfor i økende grad at stiftelsen til slutt må endre prosjektinnhold på grunn av lover utenfor USA. Derfor må stiftelsen gjennomgå og oppdatere sin policy for å etablere en ny prosess for slike saker.

Den forrige retningslinjen kan bli funnet

Som omtalt i diskusjonen, har Jacob nå gjort utkastet tilgjengelig for oppdatering av retningslinjen. Sammen med en dokumentasjon av de tidligere samtalene og diskusjonene, kan den nå bli funnet på sin egen underside:

Jeg ville være glad hvis utkastet fikk så mange tilbakemeldinger som mulig i løpet av de neste to ukene (skal jeg fortelle deg :)). Disse kan deretter innarbeides før utkastet trer i kraft og erstatter den gamle retningslinjen. DB_ (WMF) , 26. juli .

Stem nå: Hvor bør det gjøres forbedringer innen geografisk informasjon?

Boxillustruation-150pxwidth-png.png

Undersøkelsen om temaet bedre støtte for geospatial informasjon er nå åpen.

I løpet av de siste månedene hadde teamet for tekniske forespørsler undersøkt i detalj hvilke problemer det er med geoinformasjon . Nå er det på tide å implementere løsninger.

Prosjektgruppen vil fokusere på løsninger på ett område fordi geospatial informasjon er et spesielt bredt tema som omfatter mange forskjellige arbeidsflyter og prosesser. Mest mulig kan brukes av tiden som er tilgjengelig for dette hovedemnet når forskning, prototypeutvikling, tester og implementering av løsninger fokuserer på ett område.

Denne undersøkelsen tar sikte på å finne ut hvilket område dette vil være, fordi forskning ikke klart har vist hvor forbedringer er mest ønsket. Du kan velge mellom disse tre store problemområdene som dukket opp i forskningsfasen:

  • I området av kart, kan en mulighet være opprettet for å automatisk generere interaktive kart på tyskspråklige Wikipedia og å integrere dem i artiklene.
  • På området koordinater kan en ny koordinatinngang for opplasting av bilder til Commons utvikles.
  • Den spesielle "Nærliggende" -siden kan forbedres for å gjøre det lettere å utforske geospatiale data på alle wikier.

Redaktører av all erfaring og teknisk kunnskapsnivå som er interessert i geospatial informasjon, inviteres til å stemme. Alle de som er registrert på undersøkelsestidspunktet, har minst en konto som har eksistert i 30 dager og har minst 50 redigeringer i hovednavnområdet på en tyskspråklig Wikimedia Wiki eller på Commons har stemmerett. Kretsen av wikier ble valgt fordi geografisk informasjon også spiller en vesentlig rolle utenfor Wikipedia, og forbedringene kan også påvirke arbeidet i disse wikiene.

Mer detaljert informasjon om problemområdene og mulige forbedringer og selve undersøkelsen finnes på undersøkelsessiden. Undersøkelsen vil pågå til 1. august 2021 kl. 23:59

PS: Hvis du vil bli informert om fremtidige nyheter fra prosjektet Technical Requests på din egen diskusjonsside, kan du abonnere på nyhetsbrevet her. tv (wmde) , 19.7.

forgjengelighet

Blessem Castle, kollapset i deler i dag
Saint Nepomuk på Ahr -broen nær Rech

“Mot en dårlig tunge og fare for vann
St. Nepomuk beholder oss alltid! "

Alle som ser på nyhetene i disse dager, vil få en imponerende demonstrasjon av hva impermanens er. Som et resultat av kontinuerlig regn flyter elver og bekker over bredden, oversvømmer og ødelegger landsbyer og tettsteder og forvandler hele regioner. I nærheten av den lille landsbyen Blessem , et distrikt i Erftstadt som ble evakuert torsdag, har et stort "krater" utviklet seg fra en grusgrav. Hullet fikk felt og mange hus til å kollapse ved å bli vasket under - og det fortsetter å vokse. For tiden har han tatt seg til Blessem Castle og en ridestall, som begge former stedet eller sannsynligvis kommer til å være i fremtiden. Minnekorset og en boligbygning på Frauenthaler Strasse, som i likhet med slottet er på bygdas monumentliste og for øyeblikket truende nær bruddlinjen, er også truet. Flere andre gamle våningshus, det lokale brannvesenet og den lokale vertshuset "Blessemer Eck" er også nær kanten og kan skli inn i krateret i morgen.

"Krateret" i Blessem er selvfølgelig bare ett eksempel - men et som jeg følger ikke bare av nostalgiske eller historiske årsaker, men av veldig personlige årsaker: I bakgrunnen til de oppsiktsvekkende bildene er det også et nyere boligfelt - inkludert en hus, der det er en leilighet med nesten hele husstanden til forfatteren av disse linjene, inkludert noen litteraturstipendier, et kamera fra festivalsommeren og en WikiOwl. Foran den står bilen med registreringsnummeret BM -xx 666 - som jeg kjørte onsdag og som allerede fylte opp til taket en dag senere; også dette tegnet på ubestandighet. Som alle naboer håper jeg at hullet slutter å vokse og at husene i det minste skal stå stille. Siden evakueringen kan jeg bare observere på avstand - som alle andre.

Forresten, Wiki Loves Monuments starter igjen om noen uker - hvis kameraet fra leiligheten min ikke har blitt senket i Erft innen da, vil jeg definitivt ta del igjen i år og tenke på forgjengelighet. Jeg håper alle som bor i katastrofeområder har det bra. Hilsen, Achim , 16. juli.

PS: Sitatet ovenfor er på foten av St. Nepomuk , brohelgen på Ahr -broen nær Rech . Også dette ble offer for flommen.

Jukebox i Blessem

Kort oppdatering: stedet Blessem er fortsatt delvis begrenset område, i de tilgjengelige områdene er grovoppryddingsarbeidet fullført, og i andre vil det fortsatt ta noen uker før kjelleren og leilighetene er renovert (forfatterens leilighet er heller ikke beboelig på ubestemt tid). Innbygging av Erft, stabilisering av grusgraven og reparasjoner av infrastrukturen i hele regionen vil også ta måneder. Fjell med stor avfall ble kastet med tungt utstyr, og mange av folks eiendeler har gått tapt. Skadene på slottet og slottets område blir fortsatt dokumentert - i hvert fall er hovedbygningen (faktisk en bailey) uskadet så langt. Den druknede jukeboksen på bildet fra festkjelleren i nabolaget vil trolig bli overhalt og reddet igjen. Hilsen, Achim , 27.7.

WMF Colorful Bag Extra: Rundt bord (inkludert bevegelsesstrategi og UCOC)

Hei alle sammen,

På lørdag klokken 17.00 vil det være en spesialutgave av Bunter Bunde - mens ideen vanligvis er å snakke lett og kompakt om alle WMF -emner, denne gangen handler det om de store temaene og bør også gå litt dypere. Med bevegelsesstrategien og den universelle oppførselskoden ønsker vi å håndtere de tykke brettene. Hva er den nåværende situasjonen, hvordan skal ting fortsette, hvilke spørsmål er åpne og hva kan løsningene være?

@ CSteigenberger (WMF) : (UCoC) og @ Christoph Jackel (WMDE) : (Movement Strategy) vil introdusere temaene, etterfulgt av en mulighet for spørsmål og konstruktiv diskusjon.

Jeg håper du synes det er interessant. Programmet for runden er:

  • Kort introduksjon til Movement Strategy & Governance Team (DBarthel (WMF))
  • Styrevalg - oppdatering / møte med kandidater? (DBarthel (WMF))
  • Bevegelsesstrategi / Movement Charter (CJackel (WMDE))
  • Universal Code of Conduct (CSteigenberger (WMF))
  • Åpen samtale - hva annet er det ...

Bare til å begynne med kan du selvfølgelig også ta med deg andre temaer. Denne gangen vil jeg planlegge 90–120 minutter for møtet, fleksibelt avhengig av behovet for en diskusjon. Deltakelse (anonymt mulig) via Google Meet på https://meet.google.com/acy-euks-eem eller via telefon (kun lyd) på: (DE) +49 40 8081617280 PIN: 832 756 102 # Ich I would be glad for den aktive deltakelsen, DB_ (WMF) , 13.7.

Finnes det serbokroatisk?

Forespørsel om underskrifter: for erklæring om fellesspråk (serbokroatisk). Ville Wikipedians også signere?

Nylig så Wikimedia Foundation på Wikipedia på kroatisk (takk til Gestumblindi for oversettelsen ). Resultat: Forholdene der høyreekstreme var i stand til å hevde sine synspunkter, er tilsynelatende fortid. Legg merke til den videre utviklingen.

WMF ga også et eksplosivt tips: Det ville bare være ett vanlig serbokroatisk språk, hvorfor har vi Wikipedia på kroatisk, det på serbisk, det på serbokroatisk og deretter på bosnisk?

For mer enn ti år siden tok jeg en nærmere titt på “flerspråklig Wikipedia”, eller faktisk: mangfoldet av Wikipedier på de enkelte språkene. Jeg fortsatte egentlig ikke studiene mine på dette (men se: Van Dijk 2009 ). For årets bok har jeg nok en gang behandlet wikier generelt, inkludert spørsmålet om hvordan wikier kan “kobles” til hverandre (se Van Dijk 2021 , avsnitt A.3.1). Noen ganger står du overfor problemet: Setter jeg opp en wiki - eller flere?

Warum nicht eine, zwei, viele Wikipedias?

Die Verbreitung der serbokroatischen Sprache, laut deutschsprachigem Wikipedia-Artikel

Gerade bei einer mehrsprachigen Situation stellt sich dieses Problem (D.4). Und konkret aus Sicht der WMF: Die hat anfangs einfach auf Zuruf neue Wikipedias eingerichtet. Seit 2006 aber gilt die Regel, dass keine neuen Wikipedias in Sprachen eingerichtet werden, die schon eine Wikipedia haben. Das ist gut nachvollziehbar:

  • Man will nicht Streithansel unterstützen, die sich einfach nicht in eine Wikipedia-Gemeinschaft einfügen können und dann eine neue Wikipedia haben wollen, unter sprachlichen, religiösen, politischen oder anderen Vorwänden.
  • Wenn eine Gruppe Mitmachwilliger nicht in einem größeren Wiki zusammenarbeiten, sondern sich auf mehrere kleinere verteilen, dann entstehen mehrere kleine Gemeinschaften. Sie sind weniger resilient gegenüber Einflüssen von außen oder gar feindlichen Übernahmen.
  • Je kleiner eine Gemeinschaft, desto weniger Kollaboration gibt es, was sich negativ auf die Qualität des Inhaltes auswirken kann.

Nachteilig ist diese Regel für Wikipedias, die sich an Menschen mit Herausforderungen beim Lesen richten, sogenannte Simple-Wikipedias. Die heutige auf Englisch wurde noch vor der Regel von 2006 eingerichtet. Mehrmals wurden Wikipedias in einfacher deutscher Sprache oder für Kinder abgelehnt. Als Antwort hat man teilweise erhalten: Ruft doch eine neue Wikimedia-Wiki-Familie ins Leben, ähnlich wie Wikivoyage oder Wikisource. Allerdings: Die Hürden dazu sind immens hoch, davon können die Leute von Wikivoyage ein Lied singen. Daher ist das Klexikon ein Wiki bei einem anderen Wiki-Eigentümer.

Was sagt die Sprachwissenschaft?

Wie die Sprachen ethnisch bzw. politisch bezeichnet werden.

Aber bleiben wir bei einer Sprache wie Serbokroatisch – oder sind es nicht doch drei Einzelsprachen? Vor vielen Jahren habe ich meinen Rotterdamer Freund Nikola gefragt, einen Sprachwissenschaftler und beeidigten Übersetzer für ... ja, offiziell für Kroatisch, Serbisch und Bosnisch. (Der mir belustigt erzählte, wie er zuweilen angerufen werde, ob er "Slawisch" übersetzen könne.) Er kommt aus Kroatien, was möglicherweise seine Antwort beeinflusst haben mag, obwohl ich ihn als überzeugten Internationalisten kennengelernt habe. Jedenfalls: Seine Antwort habe ich damals für mein Handbuch zur Vielsprachigen Wikipedia aufgezeichnet. Sprachlich seien die drei Sprachen sich ja sehr ähnlich. Doch hätten sich eben verschiedene Sprachgemeinschaften herausgebildet. Es sei fraglich, ob der durchschnittliche Kroate eine serbische Wikipedia lesen wolle.

Ich nehme an, dass am ehesten die größte Sprachgemeinschaft – die serbische – gern von einer gemeinsamen Sprache ausgeht und die kleinere – vor allem die kroatische – Angst hat, innerhalb einer großen Sprachgemeinschaft de facto den Kürzeren zu ziehen. Und so ähnlich ist es ja auch im deutschen Sprachgebiet, in dem das Deutsch der Bundesrepublik de facto als Standard gilt und das Schweizer Hochdeutsch und das Österreichische Deutsch als „Abweichungen“. Und ganz ehrlich, in der deutschsprachigen Wikipedia ist es nicht so anders. Wir haben für die nichtbundesrepublikanischen Varietäten (CH und AT) nur den eigenbezogenen Rückzugsraum: Der Artikel über „Bern“ darf gern auf Schweizer Hochdeutsch geschrieben sein, nicht aber der Artikel „Bären“. Plurizentrische Sprache hin oder her.

Und dann kommt natürlich die traurige Geschichte des Zweiten Weltkriegs, der jugoslawischen Gewaltherrschaft und der Bürgerkriege hinzu.

Wenn ich nun von der Deklaration zur gemeinsamen Sprache lese, dann finde ich das genauso sympathisch wie mutig. Die Frage ist, ob es in der Praxis auch eine gemeinsame Sprachgemeinschaft gibt oder die Gruppen nebeneinander kommunizieren. Mein Freund Nikola hat mir gesagt, dass er Lateinschrift genauso flüssig liest wie Kyrillisch und sich später nicht gemerkt hat, in welcher Schrift er etwas gelesen hat. Aber gilt das für alle, für die Jugend, für Nichtlinguisten? Was denken die möglichen Rezipienten von einer (wieder)vereinigten Wikipedia? Man müsste eine neue Situationsanalyse betreiben, wie bei jedem neuen Wiki oder sonstigem Medium (Abschnitt B.1.4).

Aus vier mach eine?

Straßenschild in Bosnien-Herzegowina
Logo der Wikipedia auf Serbokroatisch

Wollte man tatsächlich eine neue, gemeinsame Wikipedia haben, dann stünde man vor großen Aufgaben:

  • Wie geht man mit dem bisherigen Inhalt um? Vielleicht könnte man von den Wikidata-Objekten ausgehen und jeweils pro Objekt sehen, in welchen der vier bisherigen Wikipedias es einen Artikel gibt. Je nach Fall könnte die Wahl eines Artikelinhaltes leicht fallen, dann nimmt man den. Oder aber man muss mühselig die besten Teile aus den verschiedenen Sprachversionen auswählen und... einen neuen, den besten auswählen? Eine Heidenarbeit, und potentieller Konfliktherd – nicht nur aus politischen oder sozialen Gründen, sondern vielleicht auch aus individuellen. Hauptautoren sehen "ihren" Inhalt nicht gerne verloren gehen (E.1.5).
  • Schon bei der Zusammenfügerei müsste man sich fragen, wie in der neuen Wikipedia mit sprachlichen Unterschieden umgegangen wird. Zum Beispiel, ob der Artikel über Zagreb typisch kroatische Eigenheiten beinhalten darf oder gar soll. Dafür gibt es Präzendenzfälle in anderen Wikis (D.4, va D.4.3), die mal mehr, mal weniger gut funktionieren.
    • Die Software kann automatisch Schrift konvertieren, so dass Modifizienten und Rezipienten wählen können, ob sie Lateinschrift oder Kyrillisch sehen wollen. Diese Konversion funktioniert meines Wissens in diesem Fall recht gut. Allerdings: Wenn man selbst etwas schreibt, dann eben mit Lateinbuchstaben oder Kyrillisch. Ist es gern gesehen, beides in ein und dem selben Quelltext zu haben?
    • Gibt es keinen thematischen oder geografischen Bezug, dann wird ein Artikel normalerweise in der Varietät begonnen, in der er begonnen wurde (so en.WP). Aber: Wenn die meisten Modifizienten eben Serbisch gewohnt sind, dann werden die meisten Artikel darin geschrieben werden, und die übrigen müssen sich anpassen oder auf das Bearbeiten verzichten.
  • Außerdem ist ein Wiki eine soziale Plattform. Die neue Wikipedia soll Regeln haben – übernimmt man die aus einer der Sprachversionen, oder erstellt man gleich ein neues Regelwerk? Man mag meinen, dass viele Wikipedias eine Generalüberholung und Neufassung des Regelwerks vertragen könnten, aber der Aufwand und die langen Diskussionen schrecken davor ab. (Meiner Meinung nach wäre es sowieso gut, wenn es ein brauchbares Default -Regelwerk auf Englisch gäbe, das eine neue Sprachversion übernehmen und anpassen kann. Sich an dem riesigen englischsprachigen Regelwerk zu orientieren ist mühselig und oft nicht sinnvoll.)
  • Der WMF-Report spricht von der Möglichkeit, dass die vier Gemeinschaften gemeinsam Admins und andere Funktionäre wählen. Ob das sinnvoll ist, hinge davon ab, wie gut die Betreffenden einander kennen und einschätzen können. Hier könnte der Vorwurf entstehen, dass eine größere der vier Gemeinschaften Einfluss auf eine kleinere Gemeinschaft ausüben will.

Die beteiligten vier Communitys müssten also sich erst einmal eine gemeinsame Wikipedia wünschen und dann den Aufwand der (Wieder)Vereinigung betreiben. Ein Gutes: Eine serbokroatische Wikipedia gibt es bereits, theoretisch könnte man sich dort treffen und diese gemeinsam weiterentwickeln.

Doch wie der WMF-Bericht selbst sagt (S. 13): Die kroatische Community ist mehrheitlich gegen die Vereinigung. Ferner befürchtet man – nicht nur in Kroatien – die Reaktionen in der heimischen Presse, wenn es so aussieht, als wenn "von außen" auf eine Vereinigung der vier Wikipedias hingewirkt wird. Gleichzeitig erkennen die Wikipedianer an, dass es Zeitverschwendung ist, vier Artikelversionen in mehr oder weniger derselben Sprache zu haben.

Der WMF-Bericht ruft ja auch erst einmal dazu auf, eine gemeinsame Wikipedia zu diskutieren. Z. , 12.7.

WikiCon 2021: Anmeldung und Location

Kaisersaal, Erfurt

Die Verträge sind unterschrieben, damit steht es nun fest: Die WikiCon 2021 wird von 1. bis 3. Oktober im Kaisersaal in Erfurt stattfinden.

Heute startet damit auch die offizielle Anmeldung . Wenn du an der WikiCon 2021 teilnehmen möchtest, melde dich bitte über anmeldung.wikicon.org . Da nur ein begrenztes Kontingent an Plätzen für Teilnehmende zur Verfügung steht, empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung. Auch wenn du nur online teilnehmen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an!

Natürlich kann auch dieses Jahr eine finanzielle Förderung von Fahrt- und/oder Übernachtungskosten beim jeweiligen Chapter (WMDE, WMCH, WMAT) beantragt werden. Die entsprechende Anfrage kann direkt über das Anmeldeformular erfolgen. Wenn du eine Förderung beantragen möchtest, brauchen wir deine Anmeldung spätestens bis zum 5. September 2021.

Selbstverständlich gilt für sämtliche Überlegungen zur Durchführung einer WikiCon 2021 als Real-Life-Veranstaltung weiterhin die Prämisse, dass die Pandemiesituation in Deutschland dies auch zulässt. Wir nehmen das sehr ernst und werden alle notwendigen Vorkehrungen entsprechend der gültigen Verordnungen und Empfehlungen treffen. Ein entsprechendes Hygienekonzept wird rechtzeitig vor der Veranstaltung veröffentlicht und wird den zum Zeitpunkt der Veranstaltungsdurchführung gültigen Gesetzen und Verordnungen des Freistaates Thüringen, der Stadt Erfurt sowie den Anforderungen seitens der Location entsprechen.

Für das Orga-Team: Holder 12.07.

Zurück ins Leben

Wir haben uns getraut, am Stammtisch zusammen zu hocken, ins richtige Leben zurück zu kehren, und das dann gefeiert mit einem Besuch in St. Lukas . Gegründet 2003 rühmen wir uns vom Münchner Stammtisch im Stammtischguide als ältester deutschsprachiger Wikipediastammtisch. Nun scheinen wir wieder mit vornedran zu sein, beim Umstieg vom virtuellen zum real Life, mit einem Stammtischformat, das Geselligkeit mit Kultur verbindet. Zwölf waren gekommen am letzten Sonntag im Juni zum Wikipedia-StammtischTreff in den kleinen Biergarten am Isartor, der jüngste 21, der älteste 80 Jahre. Unser Bericht dazu aus drei unterschiedlichen Perspektiven:

Mein erster MUC-Stammtisch

Es war mein erster Besuch am Stammtisch der Münchner Wikipedia, leider nur am Stammtisch, weil ich früher weg musste. Bin beeindruckt von dem, was die anderen in St. Lukas erlebten. Für mich war das Treffen ein "Zurück ins Leben" im doppelten Sinn. Zurück in die soziale Realwelt und zurück bzw. hinein in die Münchner Wikipedia-Community, die ich seit meinen Anfängen in Wikipedia nur aus der Ferne kenne. Einer, ich glaube es war Pimpinellus , bezeichnete mich am Stammtisch als „Nazijägerin“, was natürlich übertrieben ist. Damit meinte er meine Artikel über Christian Weber und Max Reinhard , bei denen er mir sehr geholfen hat. In meinen Beiträgen – nicht nur zu NS-Potentaten – kann ich Vieles aus meiner Forschungsarbeit einbringen. In Augsburg, so erzählte die Kollegin Maimaid in der Stammtischrunde, soll es einen ähnlichen Fall wie dem ungeklärten Ableben von Christian Weber geben. Der würde mich interessieren. Ich kenne mich gut aus in München und habe angeboten, gelegentlich mal eine Wikipedia-StammtischTour zu übernehmen, zum Beispiel durch den Schlosspark Nymphenburg bzw. ins Schloss Nymphenburg , zum Schloss Lustheim oder gerne auch mal ins Marstallmuseum – übrigens eines der Bedeutendsten seiner Art weltweit – das einen tiefen Einblick in die Mobilität früherer Jahrhunderte gewährt. DF 09.07.

Orgelspiel gegen Lockdown-Tristesse

Als Wikipedia-Autor, der gerne Gleichgesinnte kennenlernt, um verschiedene Themen gesellig zu erörtern, bot der MUC-Stammtisch dafür nach langem wieder eine gute Gelegenheit. Ich musste dieses Mal aus Wien anreisen, wo ich zurzeit dienstlich verpflichtet bin, aber diese Fahrt nahm ich gerne in Kauf. Beim Wiedersehen kam Freude auf wie bei einem Neuanfang. Dank der Kollegin Doris Fuchsberger konnte Öffentlichkeitsarbeit zugunsten der gefährdeten Brandenstein-Orgel in Raitenhaslach in Aussicht genommen werden.
Kultureller Höhepunkt unserer Stammtisch-Tour war dann die Kirchenführung durch Tobias Frank , der zudem die Steinmeyer-Orgel mit all ihren klanglichen Facetten präsentierte. Anscheinend war Tobias Frank angenehm überrascht, dass er bei dieser Gelegenheit Dr. Otmar Heinz kennenlernen konnte, einen angesehenen Bayrischen Orgelexperten und Organisten, den ich für den MUC-Stammtisch gewinnen konnte. Frank spielte für uns zum Abschluss noch das 2. Stück (Grand Chœur) aus den „Dix Piéces pour Orgue“ (Vol. I, 1875) von Théodore Salomé , das Richard aufgezeichnet hat. Tobias Frank will eine professionelle Aufnahme dieses Werks später noch einmal als Geschenk von St. Lukas an Wikipedia widmen, wofür ich jetzt schon danke! Sch 09.07.

Hoch hinaus

Ja, es war ein schöner Stammtisch mit vertrauten Gesichtern aus München, Augsburg, Ulm und Salzburg, mit neuen und alterfahrenen Wikipedianern, so mit HerbertErwin , der seit 2005 das philosphische Terrain in Wikipedia beackert. Wir tauschten Erinnerungen aus über die Professoren Albert Keller und Elmar Altvater , deren Vorlesungen wir beide besucht haben, die Artikel über beide hat Herbert verfaßt. Mich hat an diesem MUC-Stammtisch am meisten das Raufklettern in die Kirchenkuppel beeindruckt, der Panoramablick über München, die Isar, alle Türme, bis hin zu den Alpen. Und wie uns Tobias Frank behutsam nach oben lotste. Das Vergnügen war leider nur kurz. Die Turmfalken umflatterten aufgeregt ihr Zuhause oben in der Turmlaterne, wo wir sie aufgeschreckt hatten, nach 10 Minuten ließen wir sie wieder in Ruhe. Hier alle Bilder von unserer StammtischTour, die in Commons hochgeladen sind. Pi 09.07.

Wir sind nicht allein

Wenn ich es richtig sehe, zählt München zu den Wikipedia-Communities, die früh zurück gefunden haben ins wikipedianische Leben, und auch Solothurn am letzten Wochenende, und übermorgen in Augsburg . Alle drei Stammtische mit attraktivem Kulturprogramm, alle drei mit Rekordteilnehmerzahl, alle drei mit Gästen von weit her. In München sind jeweils am letzten Sonntag im Monat Wiki-Aktive, Freunde von Wikipedia und Mitglieder der Wikimedia-Vereine in DE, CH und AT zum MUC-Stammtisch mit Kulturprogramm eingeladen.

Etliche Angebote von Museen, Kirchen und sonstigen Kultureinrichtungen für Stammtischexkursionen der Wikipedia-Community, ausgehend vom WikiAlpenforum , gibt es auch in Salzburg und Innsbruck. Eine lange Tradition mit der Kombination von Stammtisch und Kultur hat Wikipedia Augsburg , am kommenden Sonntag mit einem Besuch des Jüdischen Friedhofs Augsburg . Wir alle freuen uns schon darauf! Pi 09.07.

Technische Wünsche: Umgang mit noch offenen Wünschen aus bisherigen Umfragen & nächste große Umfrage

Technical Wishes Project logo (for light background).svg

In den vergangenen Monaten hat das Team Technische Wünsche evaluiert, wie gut die Arbeitsweise in Themenschwerpunkten funktioniert und wie sie noch verbessert werden kann. Die Überlegungen und daraus abgeleiteten Konsequenzen sind hier auf der Projektseite beschrieben.

In Kürze: Der neue Arbeitsmodus funktioniert insgesamt sehr gut, aber es ging bisher nicht so schnell voran wie geplant – aus verschiedenen Gründen. Um in Zukunft in den zwei Jahren pro Themenschwerpunkt mehr erreichen zu können, hat das Team nach reiflicher Überlegung beschlossen, wie mit den vier noch offenen Wünschen aus dem alten Arbeitsmodus umgegangen werden soll : Zwei Wünsche, die bereits umgesetzt, aber noch nicht auf allen Wikis bereitgestellt wurden, werden noch auf weiteren Wikis ausgerollt. Die anderen beiden Wünsche können im aktuellen Zustand noch nirgends bereitgestellt werden; an diesen beiden Wünschen wird das Team nicht mehr weiterarbeiten.

Weil es bei der Arbeit an den Themenschwerpunkten zu ein paar Monaten Verzögerung kam, verschiebt sich auch die nächste große Umfrage Technische Wünsche . Geplant ist sie nun für Januar 2022 . Wer sie nicht verpassen möchte, kann sich per Newsletter erinnern lassen .

Eine kleinere, themenbezogene Umfrage gibt es trotzdem schon bald: Voraussichtlich ab dem 19. Juli kann darüber abgestimmt werden, in welchem Problembereich aus dem Themenschwerpunkt „Bessere Unterstützung von Geoinformationen“ das Team Technische Wünsche für Verbesserungen sorgen soll. Mehr Informationen dazu gibt es in Kürze auf der Projektseite . Auch daran kann man sich per Newsletter erinnern lassen . Es wäre toll, wenn sich viele beteiligen und die Information weitergeben.

Ausführlichere Informationen zum geplanten Vorgehen und den Gründen dafür gibt es wie gesagt auf der Technische-Wünsche-Projektseite . Feedback dazu bitte auf die dortige Diskussionsseite , damit alles an einer Stelle gesammelt werden kann. js (wmde) , 07.07.

Passende Vorlage suchen und finden: Suchfunktion und weitere Verbesserungen im Vorlagenassistenten

Verbesserte Suche im Vorlagenassistenten

Wer kennt nicht das Problem, nach einer bekannten Vorlage im Vorlagenassistenten zu suchen und doch nicht fündig zu werden? Die Suchfunktion war bisher nur begrenzt hilfreich, wenn man nicht den exakten Wortlaut des Vorlagentitels kannte.

Im VisualEditor, dem Wikitext Editor 2017 und dem Wikitext Editor 2010 liefert die verbesserte Suchfunktion in Kürze nicht nur Treffer mit dem gleichen Anfangswort, sondern alle relevanten Vorlagen, die den eingegebenen Begriff im Titel enthalten. Wenn man also nach „Fluss“ sucht, werden beispielsweise die Vorlagen Infobox Fluss, Infobox Fluss/Länge und Infobox Fluss/Höhe in den Suchergebnissen auftauchen. Die Teile eines Vorlagennamens, die den Suchbegriff nicht enthalten, werden dabei fett hervorgehoben, um den Unterschied zwischen den Ergebnissen anzuzeigen.

Mit dem neuen „Zurück“-Button im VisualEditor wird es außerdem möglich, nach dem Auswählen einer Vorlage wieder zu der Vorlagensuche zurückzukehren. Auf diese Weise ist es leichter, solange im Suchfenster zu bleiben und in den Vorlagen zu stöbern, bis man eine passende gefunden hat, ohne wie bisher, den Dialog vollständig schließen zu müssen.

Wenn Daten in die ausgewählte Vorlage eingegeben wurden und dann der Zurück-Button betätigt wird, erscheint nun außerdem eine Warnung. Sie dient dazu, dem Verlorengehen der eingegebenen Daten vorzubeugen. Nicht zuletzt gibt es nun eine intuitive Möglichkeit im VisualEditor, eine Vorlage von einer Seite zu entfernen. Wenn man die Vorlage anklickt, erscheint neben dem „Bearbeiten“ eine neue „Löschen“-Option im Menü, wie es beispielsweise auch für Tabellen bereits der Fall ist.

Diese Neuerungen sollen das Suchen und Einfügen von passenden und das Entfernen von nicht geeigneten Vorlagen vereinfachen, und sind im Rahmen des Themenschwerpunkts „Leichter mit Vorlagen arbeiten“ des Teams Technische Wünsche entstanden. Sie werden voraussichtlich am 7. Juli 12. Juli hier in der deutschsprachigen Wikipedia sowie auf einigen weiteren ersten Wikis aktiviert. Mehr Informationen gibt es auf den Projektseiten: Vorlagen suchen und einfügen und Vorlagen von einer Seite entfernen (VisualEditor) . Rückmeldungen sind hier und hier willkommen. tv (wmde) , 06.07.

Update: Die Änderungen sind jetzt hierzuwiki verfügbar. Das Team Technische Wünsche würde sich über Feedback hier und hier freuen. js (wmde) , 12.07.

Kleine Freuden (44): Point Roberts

Auch Dein Beitrag in der Fortsetzungs-Reihe Kleine Freuden ist willkommen! Mehr dazu im Kurierartikel in Ausgabe 11/2015Jetzt die bisherigen Ausgaben lesen und selber mitmachen !
Red-Dot-Karte Point Roberts, Washington

Als ich das erste Mal auf den Artikel Point Roberts aufmerksam wurde, war die Lage des Ortes durch die seinerzeit verbreitete, aber inzwischen selten gewordene Red-Dot-Karte verdeutlicht, die in dem Fall aber eher verwirrend denn aufklärend wirkt, weil Point Roberts durch den Oregon-Kompromiss zur amerikanischen Exklave wurde. Obwohl es südlich des 49. Breitengrades auf dem nordamerikanischen Festland gelegen ist, kann man Point Roberts von den Vereinigten Staaten nur erreichen, indem man durch Kanada fährt.

Karte von Grays Harbor, by Matthiasb, 2007.

Zu jener Zeit wußte ich noch nicht, daß Karten des United States Geological Survey als Werke der amerikanischen Bundesregierung gemeinfrei sind, und so zeichnete oder malte ich zu der Zeit mit MS Draw fast eine Woche an der Karte zu Grays Harbor herum, bevor ich sie umständlich mit Diskette von zu Hause ins Büro transferierte – ich hatte in der Zeit in meiner tschechischen Wohnung noch kein Internet. Die Karte war ein Riesenerfolg – sie befindet sich aktuell in rund einem Dutzend Artikeln in neun Sprachversionen und auf Wikidata. Doch für Point Roberts war mir das zuviel Arbeit. Genauer gesagt: Es war mir grundsätzlich zuviel Arbeit.

Positionskarte, 2009

2009 kam dann die Kartenwerkstatt mit ihren Positionskarten, die in den Infoboxen fortan zum Einsatz kamen und die Red-Dot-Karten ersetzten. Immerhin war inzwischen erkennbar, daß da irgendwo um Point Roberts herum Kanada liegt, doch so richtig erkennbar war infolge des viel größeren Lagepunkts immer noch nichts. Die Kartensituation hatte sich nicht wesentlich verbessert, und ich war immer noch auf der Suche. Ohne recht zu wissen, was ich eigentlich suchte.

USGS-Kartenausschnitt, 2009 (Stand: 1994)

Inzwischen hatte ich allerdings gelernt, daß USGS-Karten gemeinfrei sind und quasi hemmungslos zerschnippelt und nach Commons hochgeladen werden können. Diese Abbildung verdeutlichte zum ersten Mal wirklich, daß Point Roberts ein Landzipfel ist, der nur im Norden Verbindung zum Festland hat – und dort liegt Kanada – als riesiger weißer Fleck auf der Karte.

Satellitenbild, Landsat 8, Juli 2020

Ende Mai 2021 veröffentlichte das NASA Earth Observatory als Bild des Tages eine Aufnahme der Region, die 2020 mit dem Operational Land Imager des Landsat 8 angefertigt wurde. Seit gestern Nacht ist die Aufnahme auf Commons. Eine gezoomte Version des Bildes kam bereits in den Ortsartikel. Ich fühle mich endlich angekommen. Die abgebildete Version wird künftig wohl den entsprechenden Abschnitt im Artikel über die Grenze zwischen Kanada und den Vereinigten Staaten illustrieren. MaB 5.7.

WMF-Boardwahlen: 20 Kandidierende treten an

Zeittafel zur Übersicht über die Wahl

Liebe alle,

Am 9. Juni begann der Aufruf für Kandidierende für die anstehenden Wahlen zum Board of Trustees der Wikimedia Foundation. Zwanzig Kandidierende haben seither ihre Kandidatur eingereicht. Rechtzeitig zum Wochenende hat das ehrenamtliche Wahlkomitee alle Kandidierenden als wählbar bestätigt. Damit beginnt jetzt die Phase, in der alle Kandidierenden sich den Wähler*Innen vorstellen und ihre Fragen beantworten. Neben den traditionellen Formaten kommen dieses Jahr einige weitere hinzu. Hier ist ein Überblick über die Möglichkeiten, sich mit den Kandidierenden vertraut zu machen:

Die Wahlkampagnen werden bis zum 3. August laufen, am 4. August beginnen dann die Wahlen und werden am 17. August enden. DB_(WMF) , 4.7.

Aufgrund technischer Probleme mit dem Wahlsystem wurde die Wahl um 2 Wochen verschoben . , 3.8.

RECHTE SPALTE (zur linken Spalte )

Jurysuche für den 35. Schreibwettbewerb

Auch wenn es zur guten wikipedianischen Tradition gehört, den Schreibwettbewerb in seiner nunmehr 35. Fassung für tot zu erklären, ist er lebendig wie immer und wartet darauf, daß sich zahlreiche Freiwillige für die Jury zur Verfügung stellen. Als ehemaliger Juror kann ich euch eine interessante Tätigkeit und (je nach Pandemieentwicklung) gesellige Auswertungsrunde versprechen, einen Erfahrung, die sich lohnt. Also los! ED

The Wikipedia Library: 75 Zugänge von Gruner + Jahr

The Wikipedia Library

Das Medienunternehmen Gruner + Jahr ist neuer Partner von The Wikipedia Library . In einer Testphase werden zunächst je 15 Zugänge zu den Plus-Produkten

zur Verfügung gestellt.

Bewerbungen sind nach Anmeldung auf der Plattform von The Wikipedia Library auf den oben verlinkten Seiten möglich. Es gelten die normalen Zugangsbeschränkungen für das Angebot (500 Bearbeitungen, 6 Monate aktiv, 10 Bearbeitungen im letzten Monat, kein sonstiger Zugang und aktuell nicht gesperrt). Die Zugänge werden entsprechend der Bewerbungsreihenfolge bei Erfüllen der Kriterien vergeben. Martin und Sandro von Wikimedia Deutschland, 11.08.

Michael Schönitzer verlässt WMDE

Fünf Jahre, nachdem er als Werkstudent in der Community-Kommunikation des Projekts Technische Wünsche anfing, verlässtMichael Schönitzer nun Wikimedia Deutschland und widmet sich neuen Aufgaben. Michi hat das Projekt Technische Wünsche maßgeblich mitgeprägt, nicht „nur“ durch Ankündigungen von Softwareneuerungen und bei der Umfrage, sondern auch durch Recherche, strategische Überlegungen, Softwaretests und vieles mehr. Seine langjährige Kenntnis der Projekte und Communitys (16 Jahre!) sowie sein technischer Hintergrund waren ein großer Gewinn. Er wird seinem Team sehr fehlen und wir wünschen ihm von Herzen alles Gute!
In der Rolle als Freiwilliger ist Michi weiterhin als Benutzer:MichaelSchoenitzer aktiv. Für die Kommunikation zum Projekt Technische Wünsche bleiben Johanna Strodt und Timur Vorkul weiter erreichbar. -- js (wmde) undms (wmde) , 11.8.

Wikipedia Library füllt wieder die Regale

Sie waren plötzlich weg, jetzt sind sie wieder da: die Sammlungen von Oxford University Press in der Wikipedia Library . Ich meine, die Library sollte möglichst breit aufgestellt sein, damit nicht über die bequeme Zugänglichkeit für uns WP Autoren bestimmte Verlage mit ihren Produkten stärker in der Artikelarbeit referenziert werden, als dies sachlich begründet ist. Für diese Vielfalt ist OUP ein wichtiger Baustein. Danke und gerne mehr davon!-- Ktiv ( Diskussion ) 10:16, 9. Aug. 2021 (CEST)

Kanzlerkandidat übernimmt offenbar Textpassagen von Wikipedia

Grundsteinlegung MiQua-7004 (cropped).jpg

Wie der Spiegel berichtet, hat Bundeskanzlerkandidat Armin Laschet ( CDU ) in seinem Buch Die Aufsteigerrepublik mutmaßlich unter anderem von Wikipedia abgeschrieben. Konkret soll der Kanzlerkandidat aus den Artikeln Heinrich Heine und Mohammed-Karikaturen kopiert haben, ohne die Quelle entsprechend kenntlich gemacht zu haben. Wi , 8.8.

WikiCon 2021: Programmeinreichungen noch bis 15. August

Du möchtest ein interessantes Thema präsentieren, einen bestimmten Sachverhalt diskutieren oder anderen Aktiven eine bestimmte Software näherbringen? Dann freuen wir uns über Deine Einreichung für die WikiCon!
Das Organisationsteam der WikiCon bedankt sich für die bisherigen Einreichungen von Programmpunkten für die WikiCon 2021. Wir möchten hiermit gern noch einmal an die Möglichkeit der Einreichung bis zum 15. August 2021 erinnern. Konkrete Informationen zu den Details des Call for Papers und der diesjährigen Programmgestaltung gibt es auf der Projektseite Wikipedia:WikiCon 2021/Programmvorschläge . Die Einreichung von Programmpunkten erfolgt in diesem Jahr über ein Formular , in dem wir auch (technische) Unterstützungsbedarfe für die hybride WikiCon abfragen. für die Orga , 06.08.

Edit-a-thon zu queerem Film in Berlin

Im Rahmen des XPOSED Queer Film Festivals in Berlin findet am 14. und 15. August 2021 ein Edit-a-thon zu queerem Film live in Berlin statt. Dabei sollen neue Wikipedia-Artikel entstehen, Wikidata erweitert werden und Bilder von Filmschaffenden, die mit dem Festival in Verbindung stehen, für Wikimedia Commons akquiriert werden. Auch die Online-Teilnahme im Sinne einer Beteiligung an der Schreibwerkstatt ist möglich. Mehr Infos hier . Die Veranstaltung ist auch für Neulinge geeignet und ist zweisprachig deutsch-englisch angelegt. Shikeishu ( Diskussion ), 06.08.

Wikimania 2021: Programm und Förderung für die Teilnahme

Wikimania logo.svg

Die Wikimania ist die jährliche Hauptkonferenz der Wikimedia-Bewegung, in der Ehrenamtliche aus den Wikimedia-Projekten, Mitarbeitende der Wikimedia-Organisationen und weitere an Freiem Wissen interessierte Menschen zusammenkommen. Sie findet üblicherweise jedes Jahr an einem anderen Ort statt – diesmal von 13. bis 17. August 2021 als rein virtuelle Veranstaltung. Auf der Konferenz gibt es die Gelegenheit, Aktive aus der ganzen Welt, ihre Motivationen, Aktivitäten und Projekte kennenzulernen, voneinander zu lernen und neue Ideen in die Wikimedia-Projekte und begleitende Projekte in die Öffentlichkeit zu tragen.

Das Programm der Wikimania 2021 wurde nun veröffentlicht. Wenn das Programm Interesse weckt, dann ist die Anmeldung für die Wikimania noch möglich. – Die Wikimedia-Vereine Wikimedia Deutschland und Wikimedia Österreich unterstützen gern die Teilnahme von ehrenamtlich Aktiven aus Deutschland, Österreich und Südtirol an der virtuellen Konferenz, beispielsweise mit der Zurverfügungstellung von Technik oder Zuschuss für Care-Arbeit. Alle Informationen zu diesem Unterstützungsangebot gibt es auf Wikipedia:Förderung/Wikimania . sandro (wmde) , 05.08.

The Wikipedia Library: 20 Zugänge für Zeitschriften bei Klett-Cotta

The Wikipedia Library

Der Klett-Cotta Verlag konnte als neuer Partner für The Wikipedia Library gewonnen werden. Er stellt in der Testphase 10 Zugänge zu Merkur , 5 zu Musik & Ästhetik sowie 5 Zugänge zum Zeitschriftenpaket von Psyche , Familiendynamik und Kinderanalyse zur Verfügung.

Bewerbungen sind nach Anmeldung auf der Plattform von The Wikipedia Library auf den Seiten von Merkur , Musik & Ästhetik und im Bereich Psychologie ) möglich. Es gelten die normalen Zugangsbeschränkungen für das Angebot (500 Bearbeitungen, 6 Monate aktiv, 10 Bearbeitungen im letzten Monat, kein sonstiger Zugang und aktuell nicht gesperrt). Die Zugänge werden entsprechend der Bewerbungsreihenfolge bei Erfüllen der Kriterien vergeben. Martin und Sandro von Wikimedia Deutschland, 04.08.

WMF Board: Kuratoriumswahlen verschoben

Aufgrund einiger technischer Probleme mit SecurePoll muss die Wahl um zwei Wochen verschoben werden. Die Wahl soll jetzt am 18. August starten, also am Tag nach dem Ende der Wikimania. Zu den technischen Problemen gibt es ein Ticket im Phabricator . , 3.8.

ERGÄNZUNG: Wir entschuldigen uns aufrichtig für diese Verzögerung und hoffen, dass wir am 18. August wieder im Zeitplan sein werden. Wir sind in Kontakt mit dem Elections Committee und den Kandidierenden, um die nächsten Schritte zu koordinieren. Sobald wir mehr wissen, werden wir Euch auf der Diskussionsseite zur Wahl ( https://meta.wikimedia.org/wiki/Talk:Wikimedia_Foundation_elections/2021 ), im Telegram-Channel ( https://t.me/wmboardgovernancechat ) und auch hier informieren. DB_(WMF) , 3.8.

Die Post- Moderne ist endgültig da!

Nach 13 1/2 Jahren und einer glorreichen Zeit als Standard im Toolserver -Wiki (Gott hab ihn selig) wurde Ende Juli der Modern Skin versteckt . Wer ihn aktiv hat, kann ihn weiternutzen, wer ihn zum Abschied noch mal sehen möchte: hier der Modern Kurier .

Die einzige Frage die bleibt: Warum heißt Vector nicht Postmodern ? - Ein RFC auf Meta ist in Vorbereitung...... syr , 02.08.

Koordination gegen Cross-Wiki-Spam

Marketing- und Reputationsprofis arbeiten international. Jules* und weitere französischsprachige Kollegen haben nun das neue meta:Wikiproject:Antispam gegründet, um Maßnahmen gegen Werbetreibende und verdeckte Bezahltschreiber sprachübergreifend zu koordinieren. Fälle sollen dort in englischer Sprache gemeldet und dann von Ansprechpartnern der einzelnen Wikis weiterverbreitet werden, bei uns beispielsweise auf Deutsch an WP:AN, WP:RC und ggf. passende Fachredaktionen. Die erste uns betreffende Meldung steht gerade auf AAF [2] . Ansprechpartner für dewiki werden noch gesucht. mb , 01.08.

Urlaub in Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein, Bredstedt, Friedhof NIK 1536.jpg
machen zur Zeit sehr viele, bestimmt auch Wikipedianer. Fast alle Pensionen sind ausgebucht. In der letzten Woche konnte ich ein Zimmer bekommen, um weitere Kriegsgräber in der Umgebung zu fotografieren. Es werden leider immer weniger, die Erinnerung verblasst und die Gräber werden eingeebnet. Wenn jemand also auf eine Schnitzeljagd Lust hat, die Navigationsleiste gibt Hinweise auf fehlende Bilder. Die Gräber sind zwar gesetzlich geschützt, aber keine Kulturdenkmale. Beim kommenden Fotowettbewerb "Wiki Loves Monuments" werden sie deshalb immer übersehen. Gruss nf , 31.07.

Ergänzung: Wenn man seine Fahrt in den Norden auf dem DigitalerAtlasNord verfolgt, und die Ansicht der Karte auf "Topografische Ansicht" ändert, findet man oft auf seiner Route so ein Symbol wie im "Mensch Ärger dich nicht". Es sind meistens Kriegerdenkmale, aber fast nur für deutsche Gefallene. Auch diese sind in SH keine Kulturdenkmale. Gruss nf , 01.08.

Eine neue Struktur

Das gesamte Movement soll sich selbst verwalten – und was das mit Wikipedia zu tun hat.
Jahrzehntelang hat Wikipedia vorgemacht, wie Selbstverwaltung funktionieren kann. Jetzt wollen wir Selbstverwaltung auch auf globaler Ebene einführen, um sinnvolle Entscheidungen zu treffen, Konflikte zu vermeiden, um die Ressourcen gerechter zu verteilen, um gemeinsame Werte auszuformulieren und um global zwischen Communitys mehr zusammenzuarbeiten.

Ganz oben bei den Empfehlungen der Strategie steht „Gerechtigkeit bei der Entscheidungsfindung“, denn in der Vergangenheit hat es viele Entscheidungen gegeben, die Wikipedia betrafen, aber viele davon wurden zentral von der Wikimedia Foundation getroffen. Der Entwurf der Movement Charter, mit dem im September begonnen wird, bietet die Chance, in Zukunft gemeinsam zu entscheiden und die zentralisierte Struktur durch eine demokratisch legitimierte, globale Selbstverwaltung zu ersetzen. Wikipedia, Wikidata, Commons und die anderen Projekte sowie die Vereine und Organisationen sollen der strategischen Empfehlung nach in Zukunft gemeinschaftlich im Global Council (globalen Rat) die Verantwortung übernehmen. Grundlage dafür wird die Movement Charter sein, in der die Regeln und Strukturen des Global Councils und Rollen und Verantwortlichkeiten für alle in der Wikimedia-Bewegung benannt werden. Hier wird es vor allem wichtig, den Global Council mit wirklichen Kompetenzen auszurüsten, und verbindlich festzulegen, welche Funktionen und Entscheidungen er übernehmen wird. Und wir müssen dieses Rad nicht neu erfinden: Internationale Bewegungen wie Amnesty, Greenpeace oder Transparency werden schon lange von globalen Mitgliederversammlungen regiert.

Was hat das mit Wikipedia zu tun? Nun, vielleicht mehr als mit den anderen Beteiligten: Wikipedia als zentrales Projekt im Wikiversum soll sich selbstverständlich an der Gestaltung der Selbstverwaltung beteiligen. Der Zustand, bei dem eine US-Nonprofit-Organisation über Werte, Prinzipien, Aktivitäten und Initiativen des Movements entscheidet, hat – wie wir alle wissen – schon zu vielen Konflikten geführt.
Daher hier die Bitte, für das Drafting Committee zu kandidieren, welches den ersten Entwurf der Movement-Charter schreibt. Gesucht werden Menschen mit verschiedenen Profilen und Fähigkeiten – kollaboratives Schreiben und Kompromissbereitschaft, Umfragen in Communitys durchführen, Lücken zu sehen, das sind alles Grundeigenschaften von Wikipedianer*innen, die in der Gruppe dringend benötigt werden. Und wenn eine oder einer von euch noch mehr Kenntnisse und Erfahrungen hat, die in der Gruppe gebraucht werden – dies sind etwa Leitungs-, Organisierungs-, Inklusions-, Verhandlungs-, Governance - oder interkulturelle Erfahrung – umso besser!
Mit Sicherheit gibt es in der deutschsprachigen Wikipedia und den Schwesterprojekten Menschen, die eine Bereicherung für die Gruppe sein könnten. Traut euch, die Zukunft des Wikiversums für die nächsten Jahrzehnte mitzuprägen und für das Drafting Committee ab 2. August zu kandidieren!
Informationen zu Hintergrund und Bewerbungsprozess auf Meta . CJ (WMDE) , 30.07.

The Wikipedia Library sucht Unterstützung

The Wikipedia Library

The Wikipedia Library – die Plattform mit kostenfreiem und größtenteils direktem Zugang zu einer Vielzahl an digital verfügbaren Inhalten für aktive Community-Mitglieder der Wikimedia-Projekte – wächst kontinuierlich. Deshalb sucht das Projektteam der Wikimedia Foundation um Produktmanager Sam Walton aktuell nach Unterstützung: Partnerships Specialist (in Teilzeit). sandro (wmde) , 30.07.

Denkmal-Cup startet am 1. August

Wer krönt sich dieses Jahr?

Der Denkmal-Cup startet dieses Jahr zum siebenten Mal. Anders als in den Vorjahren beginnt der Wettbewerb dieses Jahr bereits am 1. August und endet am 31. Oktober. So umschließt er besser die Fotowettbewerbe WikiDaheim und Wiki Loves Monuments .

Ziel ist es, Artikel und Listen für die Wettbewerbe zu erstellen und zu verbessern und die wunderbaren Fotos, die wir bei den Wettbewerben bekommen, zu nutzen. Seit dem vergangenen Jahr ist der Wettbewerb auch für Immaterielles Kulturgut und Weltdokumentenerbe geöffnet. Der Wettbewerb besteht aus zwei getrennten Themenbereichen: Artikel und Listen. Vor allem im Bereich der Listen wurde die Punktevergabe geändert, um den Fokus stärker auf fehlende Bebilderung der Artikel und Listen zu legen.

Die Titelverteidiger Hallogen (Artikel) und Einsamer Schütze (Listen) warten auf Nachfolger und stehen hoffentlich schon in den virtuellen Startlöchern. Aber neben dem sportlichen Gedanken soll natürlich wie immer der Spaß am eigenen Hobby im Vordergrund stehen.

Der Denkmal-Cup wird wie jedes Jahr von WMAT mit Preisen unterstützt. Zt , 29. Juli 2021

Wer kann die Sprengung filmen?

Rohrmast Sender Wilsdruff.JPG

Gestern wurde bekannt, dass am kommenden Sonntag (1.8.) um 9:45 Uhr der 153 Meter hohe Sender Wilsdruff gesprengt werden soll. Damit verschwindet ein Objekt der sächsischen Denkmalliste. Gesucht werden jetzt Freiwillige, die die Sprengung aus der Ferne für Wikipedia fotografieren und filmen können. Siehe auch hier . sk , 28. Juli 2021


Wenn du die Sprengung des Sendemastes dokumentieren möchtest, kann dir Wikimedia Deutschland die dabei anfallenden Reisekosten erstatten und dir bei Bedarf kostenlos Technik zur Verfügung stellen. Wende dich für die Beantragung einfach rechtzeitig vorher an community at wikimedia.de. Nico (WMDE) , 28.7.

Einfach nur ein "Danke"

Da ich nicht weiß, ob und wo es einen besseren zentralen Ort zum Danke-Sagen gibt, nutze ich den Kurier.

Vielen Dank an die Autor*innen, die vor allem bei sportlichen Großereignissen wie jetzt bei den Olympischen Sommerspielen im Stress sind und die unzähligen Sportler*innen-Artikel und Ergebnislisten aktualisieren und Artikel zu den fehlenden Teilnehmer*innen und vor allem Sieger*innen erstellen.

VIELEN DANK für eure Arbeit und Sport frei! ZT , 26. Juli 2021

DTS: Relevanzkriteren und Workshop Geokoordinaten

Beim nächsten Digitalen Themenstammtisch am Dienstag, 27. Juli werden wir uns mit dem Thema Relevanzkriterien beschäftigen. Nach einer Präsentation zum Thema planen wir eine Diskussion, ob die Relevanzkriterien ein Fluch oder Segen für die Autoren darstellen. Sind die bestehenden Relevanzkriterien sinnvoll oder müsste je nach Bereich über Lockerungen oder Verschärfungen nachgedacht werden? Wie kann man Relevanzkriterien ändern? Was haben Relevanzkriterien für einen Einfluss auf Löschdiskussionen? Kann man auch Artikel zu Themen schreiben, die nicht durch Relevanzkriterien gedeckt sind? Ich würde mich freuen, wenn sich trotz der Urlaubzeit und des Wetters noch viele Teilnehmer finden würden.

Der nachfolgende Stammtisch wird am Donnerstag, 5. August ein Workshop zum Thema Geokoordinaten sein. Was sind Geokoordinaten und welche Formatierungen sind gängig? Wo kommt man in Wikipedia mit Geokoordinaten in Kontakt, bzw. wie kann man sie nutzen? Wie kommen die Geokoordinaten in den Artikel? Wir werden uns in diesem Zusammenhang die Vorlagen Coordinate, Infobox und Positionskarte anschauen. Wann haben speziell erstellte, statische Karten ihre Vorteile? Und wie steht es mit interaktiven Karten in der deutschen Wikipedia? Wir werden uns auch interaktive Karten auf Wikivoyage anschauen und die Koordinateneingabe auf Wikidata und Commons betrachten. Zum Schluss wird es einen kurzen Ausblick auf die Darstellung von Flächen und Linien in interaktiven Karten geben. Der Workshop ist geeignet für Anfänger aber auch für erfahrene Autoren. Salino01 , 24. Juli 2021

Versteppung

Den Sommer verbringe ich seit Jahren in einem über 200 Jahre alten Bauernhaus in der Mark Brandenburg. Das Haus liegt am Rand einer früher im Frühling meist überfluteten Niederung. Die Bauern wussten damals, wo sie ihre Häuser errichten mussten, nicht zu nah am Wasser, um dem Hochwasser zu entgehen, aber auch nicht zu weit weg, um Brunnen graben zu können. Was die Bauern nicht wussten, war, dass es eine menschengemachte globale Erwärmung geben würde, die die schlimmsten Befürchtungen übertreffen wird. Das einst fruchtbare Kulturland wird langsam aber sicher zu einer knochentrockenen Steppe, die immer noch, fast aus Trotz, intensiv-maschinell, oder zunehmend ökologisch nachhaltig bewirtschaftet wird, aber immer mit fraglichem Ertrag. Die Rationierung von Trinkwasser ist zwar noch selten, aber sie wird zur Regel. Der alte Baumbestand schützt zwar noch vor der unerbittlichen Sonne, aber es ist nur eine Frage der Zeit bis die Trockenheit auch die tief wurzelnden Bäume dahinrafft und den „märkischen Sahel“ sich ausbreiten lässt. Idyllisch im Wald gelegene Seen verlieren ihr Wasser, Algen blühen und darin zu baden ist kein Genuss mehr. Natürlich kann ich mich in die perfekt klimatisierten Museen der Städte zurückziehen, um der Dürre und Hitze zu entgehen, die Kunst vergangener Jahrhunderte studieren und Artikel für die Wikipedia schreiben, aber das ist eigentlich eine Tätigkeit für den Winter. Der Sommer sollte der Erholung dienen, der leichten Lektüre und der unbeschwerten Kontemplation, nicht der Sorge um die Natur. Sc , 17. Juli 2021

(Überschrift umbenannt um Missverständnisse zu vermeiden) Neo , 17. Juli 2021

Es fehlen noch Artikel zu Olympia-Athleten

Viele – auch ich – werden sich sicherlich fragen, ob man sich überhaupt auf die diesjährigen Olympischen Sommerspiele freuen darf oder sollte, angesichts von Corona, den Problemen in Japan selbst und jetzt auch noch der Hochwasser-Katastrophe, die auch mein rheinisches Umfeld und die Menschen dort betroffen hat. Trotzdem möchte ich diejenigen, die Lust und Zeit haben, darum bitten, die Länderkader für die Spiele zu vervollständigen. Inzwischen liegen auf dieser Seite nahezu komplett die Startlisten vor, so dass es möglich ist, die Kader länder- oder sportartenweise zu komplettieren. Denn: in einer Woche geht's los....

Zeit für ein bisschen Selbstlob möchte ich mir an dieser Stelle auch nehmen: Ich bin keineswegs eine Expertin für Fahrräder, Helme, Radwege usw., wie oftmals angenommen wird, sondern im Grunde für den Rennsport auf einer Radrennbahn (also nicht mal für den auf der Straße). Ich habe die Bahnradsportlerinnen und -sportler inzwischen in allen Länderkadern ergänzt und zu meiner großen Freude festgestellt, dass nicht nur zu nahezu allen von mir erstellte Artikel vorlagen, sondern in den meisten zudem Fotos von mir vorhanden sind. Das ist aus meiner Sicht nicht nur eine kleine, sondern eine große Freude – es zeigt sich, dass sich jahrelange Arbeit gelohnt hat. Ni. 16.7. PS Es werden auch noch Olympia-Artikel für Schon gewusst? gewünscht.

WikiCon 2021: Call for Papers

Heute beginnt der offizielle Call for Papers , unser Aufruf zur Beteiligung an der WikiCon 2021 mit euren Programmvorschlägen . Dieses Jahr wollen wir erstmals Vorträge auch online übertragen: Bei euren Programmvorschlägen könnt ihr entscheiden, ob der Vortrag nur fürs Publikum vor Ort oder auch für Online-Publikum zugänglich gemacht werden soll respektive ob ihr nur eine virtuelle Präsentation vorseht. Wir bitten euch, alle eure Programmideen über das Tool wikimedia.de/programm-wikicon-2021 einzureichen, auch diejenigen, die auf der Projektseite schon einen Vorschlag auf der Projektseite eingetragen haben. Damit wir genügend Zeit haben, die finale Planung des hybriden Programmkonzepts anzugehen, läuft der Aufruf bis zum 15. August 2021 . Natürlich gibt es wie in den vergangenen Jahren auch dieses Jahr Möglichkeiten für spontane Aktivitäten und Lightning Talks. Wir freuen uns auf eure vielfältigen Beiträge. H. , 16.7.2021

Wiki Loves Monuments – Jurywahl

Wiki Loves Earth ist fast abgeschlossen, die Vorjuryergebnisse werden gerade auf formale Konsistenz überprüft (gerne könnt Ihr Euch auch daran beteiligen) und die Jury wird dann daraus die besten Fotografien ermitteln.

Da wird es Zeit, den nächsten Wettbewerb ins Auge zu fassen. Auch hier suchen wir wieder eine Jury. Alte Hasen haben die Bewerbungsseite schon aus Gewohnheit gefunden. Aber es sollen ja auch andere Interessierte eine Chance bekommen, sich als Juror zu bewerben. Deshalb hier nochmal der Aufruf zur Jurybewerbung .

An die Fotografen sei der Hinweis gerichtet: Sichtet Eure Bilddateien, gleicht sie mit den Denkmallisten ab, so dass Ihr ab 1. September Eure Bilder wettbewerbskonform hochladen könnt. W. , 14.7.2021

WMF-Abschlussbericht zur kroatischen Wikipedia

DaB. hat umseitig bereits einen Abschnitt dazu eröffnet: Der Abschlussbericht des von der WMF beauftragten externen Experten zu den Problemen in der kroatischen Wikipedia ist veröffentlicht. Er empfiehlt unter anderem, über die Möglichkeit zu diskutieren, die kroatische, bosnische und serbische Wikipedia wieder in der ursprünglichen serbokroatischen Sprachversion zu vereinen. Eine Übersetzung der Zusammenfassung (Executive Summary) findet sich ebenfalls umseitig . Gestumblindi , 12.7. [Hinweis: Hier gibt es eine deutsche Maschinenübersetzung ( DeepL ) des Berichts syr , 14.07. ]

Neue Förderbarometer-Ergebnisse

Die Auswertung des Förderbarometers von Wikimedia Deutschland für den Zeitraum März bis Mai 2021 ist da.

Weiterhin gibt es insgesamt gute Rücklauf-Quoten, insbesondere bei den Serviceprogrammen. Allerdings konnten wegen des Rückgangs der vergebenen Förderungen seit Beginn der Pandemie, weiterhin insgesamt leider nur wenige Feedbacks eingeholt werden. Einzelmeinungen bekommen dadurch ein starkes Gewicht.

Aufgrund der geringen Anzahl unterstützter Projekte (elf Projekte im Förderzeitraum) und beanspruchter Serviceangebote, nimmt die Volatilität bei der Bewertung der Zufriedenheit weiter zu, insbesondere bei den Projekten. Die vier bewerteten Projekte erreichten diesmal Höchstwerte bei der Zufriedenheit. Bei den Services sank die Zufriedenheit etwas.


Wer eine Förderung von Wikimedia Deutschland erhält, bekommt in der Regel im Anschluss eine Befragung zugesandt. Dieses Feedback, „Förderbarometer“ genannt, ist sehr hilfreich für die Weiterentwicklung der Förderpraxis und Förderprogramme. Um möglichst aussagekräftige Ergebnisse erzielen zu können, ist Wikimedia Deutschland, insbesondere bei der rückläufigen Förderung während der COVID-19-Pandemie, sehr dankbar über eine rege Beteiligung an der Befragung. Nico (WMDE) , 12.7.2021

Förderung für Wikimedia Deutschland von der gemeinnützigen Stiftung Arcadia

Wikimedia Deutschland erhält eine Förderung von der gemeinnützigen Stiftung Arcadia , mit dem Ziel, Wikidata und Wikibase besser nutzbar zu machen für Kulturen, die in der Technologieentwicklung unterrepräsentiert sind, für Menschen des globalen Südens und für Minderheitensprachen. Ziel ist es, in den nächsten drei Jahren eine nachhaltige Entwicklungsumgebung für Communitys in Wikidata und Wikibase zu schaffen und so vor allem bislang unterrepräsentierten Gruppen zu helfen, eigene Anwendungen der freien Software zu entwickeln.

Der erste Meilenstein für WMDE besteht nun darin, die Gründung eines neuen Entwicklungsteams zu unterstützen, das gemeinsam mit WMDE Teile der Codebasis verbessern und neue Funktionen entwickeln wird. Mit diesem Ansatz soll das Wissen aus dem Wikidata-Entwicklungsteam an andere Organisationen rund um den Globus weitergegeben werden. Das Projekt wird in den kommenden Monaten genauer definiert.

js (wmde) , 12.7.

WLE-Cup ist abgeschlossen

Der Wiki-Loves-Earth-Cup 2021 ist beendet. Dabei wurden über 300 Artikel und Listen zum Thema Natur und Naturschutz erstellt und ausgebaut. Bei dem Wettbewerb gab es zwei Kategorien: Artikel und Listen. In der Kategorie Artikel siegte Lupe vor Heinz KS und Thiotrix . Bei den Listen ging der Sieg an Tragopogon vor Raugeier und Lupe . Preise gibt es für die Sieger: Büchergutscheine von WMDE und am wichtigsten eine virtuelle Auszeichnung, mit der man seine Benutzerseite dekorieren kann.

Glückwunsch an die Sieger und vielen Dank an alle Teilnehmer für die schönen und interessanten Artikel!

Die nächsten Wettbewerbe folgen bald bzw. laufen schon: WBW , WikiCup oder Denkmal-Cup . Zt , 09.07.

Wikimania 2021: Registrierung eröffnet

Wikimania 2021 logo.pdf

Ab heute kann man sich für die Wikimania 2021 anmelden. Das jährliche weltweite Treffen der Wikimedia-Bewegung findet in diesem Jahr virtuell, per Videokonferenz statt, vom 13. bis 17. August 2021. Einige Länder planen Treffen an freier Luft zur Wikimania (siehe hierzu wikimania:2021:In-person events ). Diese finden statt in zum Beispiel Tansania, der Demokratischen Republik Kongo, den Vereinigten Staaten, Kambodscha, Türkei, Armenien, Niederlande und England. Kostenfrei für die Wikimania registrieren kann man sich auf Eventbrite: https://www.eventbrite.com/e/wikimania-2021-tickets-161884957265 . GK , 8. Juli 2021

Umfrage zu Geoinformationen: Wo sind Verbesserungen am dringendsten nötig?

Eine Umfrage des Projekts Technische Wünsche zum Themenschwerpunkt Bessere Unterstützung von Geoinformationen steht bevor. Nach dem Abschluss einer umfassenden Recherchephase sollen Aktive in den deutschsprachigen Wikis nun entschieden, in welchem Bereich Verbesserungen erfolgen sollen. Drei Problembereiche stehen zur Wahl.

Die Umfrage startet voraussichtlich am 19. Juli und soll bis zum 1. August 2021 laufen – also gern vormerken und weitersagen! Wer sie nicht verpassen möchte, kann sich per Newsletter erinnern lassen. Mehr Informationen folgen. tv (wmde) , 08.07.

Einladung: Streit-Workshop am 16. & 19. Juli

Liebe Community, über verschiedene Wege erreichte WMDE im letzten Jahr der Wunsch, die Kommunikationstrainings wieder anzubieten. Nach gründlicher Recherche freuen wir uns in diesem Rahmen einen Pilot-Workshop zum Thema Streitkultur durchzuführen, um die eigenen Fähigkeiten rund um das Kommunizieren in Konfliktsituationen zu erweitern. Wir freuen uns nun den zweiteiligen Online-Workshop am 16. & 19. Juli 2021 von 18:00–20:00 Uhr anzubieten ! Anmelden könnt ihr euch hier ! Wir sind gespannt. LV , 08.07.

en.wp streicht GFDL für Uploads

In der englischsprachigen Wikipedia wird die Lizenz GFDL nach einer Abstimmung ab 1. August 2021 nicht mehr als einzige Lizenz für neue Uploads akzeptiert, wenn der Upload nach dem 1. Juli 2021 lizenziert wurde (es geht nicht um Erstellung oder Upload) und der Upload eins der folgenden ist: Foto, Gemälde, Zeichnung, Audio oder Video. Ausgenommen sind Softwarelogos, Diagramme oder Screenshots aus GFDL-Software-Manuals. SW , 08.07.

wiki mīkini humuhumu

Was das bedeutet, weiss ich auch nicht. Aber dahinter verbirgt sich eine Initiative des Bürgernetzwerks die NähMaSchine in Neumünster zusammen mit der Wikipedia.

Die Schaufenster leerstehende Geschäfte in Neumünster wurden mit Ausdrucken von Wikipediaartikeln geschmückt.

Diese geniale Idee hab ich meinem Bürgermeister gemailt, er will es an das Stadtmarketing weiterleiten. Mal sehen, ob das Schule macht. Gruss Nf , 07.07.

Olympische Spiele 2020 – ratlos

Mein Anliegen ist vielleicht etwas unüblich für einen Kurier-Artikel, aber ich bin echt ratlos: Im Kern geht es um die Frage, ob die Olympischen Sommerspiele 2020 auf das Jahr 2021 verschoben werden und gar ein ganz anderes Lemma erhalten sollten. Zu diesem Thema läuft eine 3M-Abstimmung .

Jetzt bin ich zum einen der Meinung, dass diese Frage zu wichtig ist, um sie ein paar wenigen Leute zu überlassen, und ich persönlich bin allein aus sporthistorischen Gründen für die Beibehaltung von „2020“ und gegen eine Verschiebung. Offizielle Kurzbezeichnung lautet übrigens „Tokyo 2020“ – ich nehme an, aus rein praktischen Gründen, je kürzer, desto besser. Weitere Informationen findet man bei Wikidata .

Jetzt reifte in mir die Vorstellung, eventuell ein Meinungsbild (MB) zu erstellen. Da gibt es den Einwand, dass die Spiele bald beginnen werden und man bis dahin eine Entscheidung benötige. Mit einer solchen Entscheidung „unter Druck“ habe ich zusätzliche Probleme, und zudem bin ich keine gute „MB-Erstellerin“. Deshalb einfach mal ein paar Fragen in die Runde: Sollte diese Entscheidung aufgrund letztlich weniger Stimmen erfolgen? Oder findet das die Mehrheit nicht wichtig? Oder wäre ein MB oder eine Umfrage vorzuziehen? Oder braucht's das eigentlich nicht? Ich bin ratlos und erhoffe mir Erkenntnisgewinn durch Diskussion. Nic. 7.7.

Wikipedianische KulTour/Zeppelinmuseum 2021

Zeppeline, oder was wir dafür halten: eine lebenslange Faszination

Die virtuellen KulTouren sind zwischenzeitlich zu einem liebgewonnenen regelmäßigen Angebot geworden. Anfangs noch kritisch beäugt – „wir wollen doch lieber auf Treffen im realen Leben warten“, „wie sicher kann ich mich auf einer solchen Plattform fühlen, wo ich nicht selbst entscheiden kann, mit wem ich agieren oder nicht agieren kann?“, „werde ich heimlich aufgezeichnet, oder werden Screenshots von mir erstellt?“ – haben sich zwischenzeitlich Wege gefunden, wie jeder und jede an solchen Veranstaltungen mit einem guten Gefühl teilnehmen können.

Auf Dauer und wenn Treffen im realen Leben wieder zur Normalität werden, werden wir auch zum alten Format zurückkehren. Aber ganz verzichten darauf werden wir wohl auch nicht. Denn es gibt auch klare Vorteile: Wer reist denn mal so schnell für einen Nachmittag an den Bodensee? Aber eine Wikipedia:Wikipedianische KulTour/Zeppelinmuseum 2021 ist von überall aus möglich.

Ich selbst bin an diesem Tag unterwegs, überlege aber ernsthaft mich eventuell am 19. Juli zwischen 18:00 und 20:00 Uhr vom Beifahrersitz auf der A1 oder von einem Rastplatz aus zuzuschalten. Das Thema ist doch zu spannend. Ein Museum mit der weltweit größten Sammlung zur Luftschiffgeschichte, aber auch zu den mittelalterlichen und barocken Künstlerwerkstätten der Bodenseeregion und zu den dort tätigen Künstlern der Avantgarde.

Ihr seid alle herzlich eingeladen! W. , 07.07.

Wahlkampf und Enzyklopädie

Zum Bundestagswahlkampf 2021 gibt es einen Digitalen Themenstammtisch . Wenn euch Fragen zur Darstellung von Politikern und Parteien interessieren, dann merkt euch den 13. Juli 2021 vor. Z. , 06.07.

Deutschlandradio Goes CC

Deutschlandradio Logo 2017.svg

Das Deutschlandradio hat Interesse bekundet, Inhalte wikipediakompatibel unter CC-BY-Lizenzen zu veröffentlichen. Hierzu hat die Rundfunkanstalt die Freiwilligen von Wiki Loves Broadcast gebeten, die Community zu fragen, welche Inhalte Wikipedia-Artikel aufwerten können.

Die Freiwilligen von Wiki Loves Broadcast haben bereits begonnen, eine Liste anzulegen, zu der die Wikimedianerinnen und Wikimedianer zur Beteiligung aufgerufen sind. Bitte tragt eure Wünsche dort bis spätestens 21. Juli 2021 ein. K17 , Wi , 01.07.